Bei Nierenstau immer wieder Blaseninfektion?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xanadoo 04.03.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

war bis Sonntag im KH, weil ich durch den Nierenstau ein Infektion der Blase bekam und die Schmerzen heftig waren.
Montag sagte mir meine FÄ, dass die Infektion immer wieder kommen kann durch den Stau. Seit heut schmerzt meine Blase wieder und ich soll sofort Antibiotika nehmen, sonst muß ich wieder ins KH.
Wie gehts jetzt weiter? Bin 30. SSW, kann doch jetzt nicht bis zur Entbindung Antibiotika nehmen...? Hat jemand ne Idee oder Erfahrungen diesbezüglich? Kann es sein, dass mein Sohn deswegen früher geholt werden muß?

LG, Katharina

Beitrag von leny1978 04.03.10 - 14:57 Uhr

ich hab auch einen nierenstau aber keine schmerzen oder infektion..
es gibt ein paar übungen um die niere zu entlasten..irgendwo abstützen und einen katzenbuckel machen..so dass der bauch nach unten hängt..kannst dich am tischrand abstützen oder am boden machen...(wenn du im i net googelst "nierenstau übungen" dann findest eh einiges)
viiel trinken damit keine entzündung provoziert wird.
preiselbeersaft ist auch gut für die blase und deren schleimhaut.
wenns gar nicht geht muss man angeblich früher entbinden..
und wenns zu früh ist kann ein urologe eine schiene legen---allerdings nur wenns echt nicht anders geht.
alles liebe und viel glück
leny

Beitrag von xanadoo 04.03.10 - 15:01 Uhr

#danke
Ich schau gleich mal nach den Übungen #liebdrueck

Beitrag von weili 04.03.10 - 16:04 Uhr

Ich habe jetzt einen Nierenstau und auch in der Schwangerschaft mit meiner Tochter. BEi ihr habe ich sogar neun Tage übertragen.
Mir hat keiner gesagt, dass dass Kind früher geholt werden soll, warum auch, solange es ihm gut geht und du keine frühzeitigen Wehen hast, macht das auch keinen Sinn.

Für Dich ist es halt blöd. Viel Trinken, regelmäßig auf Toilette (auch nachts) und viel Laufen, da werden die Nieren nicht so belastet. Ach ja und nicht auf dem Nierenstau schlafen.

LG weili