Unpassend!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von anni1610 04.03.10 - 14:45 Uhr

Hallo,

ich muss mich mal beschweren...

ich finde es echt blöd und unpassend, wenn Frauen und Mädchen in dieses Forum kommen und sich darüber austauschen oder weinen oder sich einfach nur was von der Seele reden wollen, weil sie ungeplant schwanger sind...UND dann kommen Fragen nach der Verhütung???

Mal ehrlich, dafür ist es ja wohl zu spät, wenn sie schwanger sind! Also muss da noch 10 mal nachgefragt werden, ob sie nicht verhütet haben??? Ist ja wohl offensichtlich...

Also bitte: lasst das doch...ist doch echt unpassend...

Beitrag von nana-k 04.03.10 - 14:48 Uhr

mehr gibts dazu nicht zu sagen

Beitrag von babe-nr.one 04.03.10 - 14:59 Uhr

naja, teils gebe ich dir recht, aber wenn jemand zum 3. mal hier ist, weil er schiss hat, schwanger zu sein, dann ist die verhütungsfrage doch auch erlaubt, oder?;-)

Beitrag von auchnervig 04.03.10 - 16:15 Uhr

stimme dir zu.
mich nervt allerdings auch, das es hier User gibt die nur ihre vorgefertigten Texte reinkopieren und nicht individuell helfen wollen.
das nenn ich keine Hilfe.

Beitrag von nightwitch1988 04.03.10 - 17:15 Uhr

#pro
auch unpassend finmde ich dann so ne sätze wie: ich hab mit dir kein mitleid oder irgendwelche ironischen bemerkungen dazu.

lg, Nicci

Beitrag von charlotte24435 04.03.10 - 17:59 Uhr

Stimmt, einige kennen das Wort "FEINFÜHLIG" nicht. Haben aber dafür angetippt.
Wenn hier Frauen und Mädchen ihr Herz ausschütten und vielleicht auch einen Rar benötigen. Dann bitte feinfühlig!!!!!! Oder ist das zu schwer????
Charlotte

Beitrag von e-milia 04.03.10 - 19:19 Uhr

Kann dir nur voll und ganz zustimmen.
Vor allem weil diese Kommentare meistens noch ziemlich pampig bis total unverschämt sind.
Hatte mich gerade die Tage über so jemanden beschwert, ist aber leider nichts weiter passiert :-(

Beitrag von hallorenkugel 05.03.10 - 07:31 Uhr

Guten Morgen!

Im Prinzip hast Du Recht,
allerdings ists auch ein bisschen menschlich sich zu fragen:
Sag mal, habt ihr nicht verhütet?
Ich meine, da steht ein Kinderleben,ein Menschenleben auf dem Spiel, da darf man die Frage ruhig stellen, von mir aus auch böse oder verärgert.
Dumme Kommentare hingegen finde ich auch albern und unpassend.

Wer keine Baby möchte hat zu verhüten!Einfach, logisch und jeder weiß was zu tun ist.

Fertig aus.


Trotz alledem:
EIn schönes Wochenende wünsche ich mit
Max (2,5 Jahre) und Mia ( 9 Monate) und schlafendem Mann

#sonne

Beitrag von goldengirl2009 05.03.10 - 07:52 Uhr

Guten Morgen,

ich gebe Dir Recht.
Keine Verhütung ist zu 100%sicher,wäre schön wenn es eine 100% Lösung geben würde( ja eine Lösung ausser Enthaltsamkeit).

Allerdings finde ich es "erschreckend" wie wenig anscheinend manche Frauen über ihren Körper,über Verhütung und ihren Zyklus wissen.

Dieses oft vorhandene Halbwissen ist einfach "gefährlich" (Stichwort Verhütung mit dem Eisprungkalender hier von urbia).


Was ich persönlich aber am schlimmsten hier finde sind die "Moralwächter" in Form von Frauen mit Kinderwunsch die dann Frauen die ungeplant schwanger sind nieder machen und den Zeigefinger heben.
Jede Frau hat das Recht selber über ihren Körper zu entscheiden.


Gruß

Beitrag von Keinerlei Verständnis! 05.03.10 - 08:29 Uhr

Ich finde, Leute sollten sich VORHER Gedanken über Verhütung machen, sich richtig aufklären lassen***

Beitrag von cucina3 05.03.10 - 09:08 Uhr

Ui - harte Worte von "Kein Verständnis".
Aber vom Grundgedanken her hast Du absolut Recht !
Könnte ich genauso unterschreiben.

;-)

Beitrag von nana-k 05.03.10 - 10:52 Uhr

dann melde ich mich mal!
ich habe 5 jahre lang die pille genommen.
wenn ich antibiotika genommen habe, habe ich immer zusätzlich verhütet.
war mega gewissenhaft was verhütung angeht!!
tja und das ergebnis schlummert jetzt seit 23 wochen in meinem bauch!!

klar es wird genügend frauen geben, die nicht sehr gewissenhaft die pille nehmen! da kenne ich selbst genügend.
aber ich wollte noch studieren und eine drei monats tour durch amerika machen.
meinst du, dann hätte ich bei der pillen einnahme geschlampt?? ganz siche rnicht.

also ich lasse mir nicht vorwerfen ich wäre zu "blöd" die pille zu nehmen noch bin ich "unzuverlässig".

Gruß, Nana



Beitrag von Kein Verständnis! 05.03.10 - 11:02 Uhr

Tja, wenn ich Antibiotika nehme oder Durchfall/Erbrechen hatte, dann gibts halt keinen #sex... Fertig! Die paar Tage/Wochen kann man sich ja auch mal beherrschen!
Ich versaue mir doch nicht mein Leben/Zukunft, nur weil ich Spaß will #klatsch.

Heute bin ich fast 30, in einer glücklichen Partnerschaft. Wir haben das richtige Alter, sind abgesichert, haben Wohnung, Berufe und Erspartes. Wenn JETZT etwas schief geht, ist es egal;-)!

Beitrag von findichauch 05.03.10 - 11:09 Uhr

Ich sehe das genauso!
Wenn man die Pille gewissenhalt einnimmt und bedenkt dass man bei Durchfall usw. zusätzlichen Schutz oder mal auf Sex verzichtet, wird "Frau" auch nicht schwanger!
Ich nehme selber die Pille seit 4 Jahren. Nehme die täglich um die gleiche Uhrzeit ein und gut ist!

Beitrag von Kein Verständnis! 05.03.10 - 11:29 Uhr

So isses. Wenn man etwas wirklich nicht will, dann unternimmt man alles um das zu verhindern! Dafür leben wir im 21 Jahrhundert... es gibt mehr als genug Möglichkeiten um zu verhüten!
Ich habe auch schon einmal die Pille danach genommen weil ich um 20 Uhr die Pille nahm, wir #sex hatten und ich nachts Durchfall hatte. Auf ein Risiko schwanger zu sein wollte ich mich keinesfalls einlassen... da kann ich auch gleich Russisch Roulette spielen ;-)

Beitrag von sunflower3 05.03.10 - 11:40 Uhr

Eben,
es gibt wirklich Frauen die sind zu DOOF um zu verhüten ... aber , wenn man keinen Grund sieht , so wie ich damals , (da es keine probleme gab) die Pille danach , oder extra verhütung zu nehmen , dann zähle ich mich unter die chance die wenigen % , die eben stehen , trotz pille die ich gewissenhaft genommen habe , ss geworden zu sein.,

Es gibt leider viele Frauen frauen die Russsich Roulette Spielen.... die bekommen weiß gott auch KEIN MITLEID von mir...

Beitrag von och.nee 05.03.10 - 12:53 Uhr

Du bist ja ne ganz aufgeklärte :-D

Ich hoffe Du weißt, dass die Pille danach auch nicht immer wirkt!? Glück gehabt würd ich sagen, bei mir hat sie nämlich ein Mal nicht gewirkt - bin ich nun zu doof zum verhüten?

Beitrag von sunflower3 05.03.10 - 11:34 Uhr

Sowas "Dummes ""

Nochnicht mal den Hintern in der Hose um mit Namen zu schreiben...

Bevor ich solch ein Qutsch von euch gebt, erkundigt euch bitt vorrab und macht euch nicht zum Clown...

Es gibt Leider DUMME frauen , die trotz Antibiotiker oder abderen sachen , wie dünnschiss , NICHT extra verhüten , weil sie meinen die Pille schützt sie...

Es gibt aber Frauen , die wie ich alles "richtig" gemacht haben , dh. keine Antibiotiker,kein alkohol ..ich hatte auch keinen Dünnpfiff... rauchen tuhe ich auch nicht... und TATAA, ich bin durch "pille" schwanger geworden ... soetwas passiert nicht oft... es gibt eben viele Frauen die es sagen , obwohl die "pille " durch deren eigene Dummheit nicht gewirkt hat, und sie ss geworgen sind...

Also , ich lasse mich ungern als DUMM bezeichnen

Beitrag von findichauch 05.03.10 - 11:43 Uhr

Also ich habe nicht gesagt, dass die Frauen nicht dumm sind! Sondern nur dass es manche als Ausrede nehmen! Die Pille schützt zu 99 % mein ich. Aber ihr könnt mir hier nicht erzählen, dass alle Frauen zu dem 1nem % gehören und alle schwanger sind obwohl die alle die Pille vernünftg eingenommen haben. Klar gibt es vrnünftige Frauen die alles wirklich super bedenken usw.. aber es gibt auch solche denen es piep egal ist und danach beschweren sie sich noch und tun ein aud Unschuldig! Und genau für die habe ich kein Verständnis! Wer sich über Verhütung keine Gedanken macht, soll auch keinen Sex haben!
Also richtig lesen und verstehen, das ist hier wohl die Kunst was!

Beitrag von sunflower3 05.03.10 - 11:46 Uhr

Eben , richtig lesen kann ich .,.,.. und du scherst alle über einen kamm...

und das lass ich nicht zu . sorry.. ob es manche wahrhaben wollen oder nicht... JA ich bin jemand die zu diesen 1 % gehören...

Beitrag von findichauch 05.03.10 - 11:52 Uhr

Du verstehst es immer noch nich!
Ich sage doch dass es bei manchen wirklich so ist. Also dass sie wirklich richtig verhüten und dann trotzdem schwanger werden!!
Aber manche nehmen das nur als Ausrede!!! Und diese Frauen sollen sich angesprochen fühlen. Nicht du!
Jetz verstanden?

Beitrag von sunflower3 05.03.10 - 11:57 Uhr

noch so jemand ;-)


"""Aber manche nehmen das nur als Ausrede!!! Und diese Frauen sollen sich angesprochen fühlen. Nicht du!
Jetz verstanden? """


Das sind meine Worte !!!!!!!!!!!!

Es gibt leider wirklich Frauen , die "trotz pille ss werden ...siede frauen sind elider zu dumm zum zum

Beitrag von findichauch 05.03.10 - 12:05 Uhr

Ja das meine ich ja auch..
In dem Punkt sind wir uns ja einig

Beitrag von simone_2403 05.03.10 - 11:42 Uhr

Meine Fresse ey,so ein Bullshit !

Lies und LERNE!

http://www.dasmedizinblog.de/schwanger-trotz-pille-selten-aber-nicht-unmoeglich/

Beitrag von sunflower3 05.03.10 - 11:49 Uhr

#pro


Ja , die leute die sagen "ss trotz Pille " gobt es nicht...

Die haben eben GLÜCK....

Manche eben nicht...

  • 1
  • 2