zum ersten mal gebissen,was tun!!!!

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von cherry-habel 04.03.10 - 15:11 Uhr

Hallo, ich hoffe ihr könnt mit da etwas helfen,

Mein Sohn 5jahre hat heute im Kindergarten seinen besten Freund in den Arm gebissen,so das es blau wurde und die Erzieher es ins Unfallbuch geschrieben haben. Ich kenn das von Ihm nicht er hat noch nie gebissen!
Reicht mit ihm reden oder sollte ich ihn betraffen???

Beitrag von silkes. 04.03.10 - 16:19 Uhr

Hallihallöle...

besprich das mit deinem Sohn.
Ihn jetzt zu bestrafen wäre sinnlos, da es im Kindergarten passiert ist und die Erzieher bestimmt schon Sanktionen verteilt haben.

Grüssle Silke

Beitrag von cherry-habel 04.03.10 - 20:46 Uhr

ich hab mit ihm gesprochen und er hat es eingesehen das es nicht richtig war!
Die mama von seinem kumpel fand das aiuch nicht so schlimm und sagte das er dienstag zum spielen kommen kann.Noch mal zu den erziehern die haben von der ganzen sache nichts mitbekommen! Aber mein>Sohn ist der jenige der der den stemel auf der stürm hat!!!

Danke

Beitrag von silkes. 04.03.10 - 21:18 Uhr

Hallihallöle...

wenn die Erzieher nichts mitbekommen haben, solltest du es ansprechen, dass es vorkam und du mit deinem Sohn schon gesprochen hast. So können sie es etwas im Auge behalten.

Einen Stempel hat niemand wegen einmal beissen auf der Stirn. Dazu gehört noch mehr.

Grüssle Silke

Beitrag von imzadi 05.03.10 - 00:59 Uhr

Also ich wäre für einen Maulkorb bis sich das gebessert hat.

Beitrag von natascha_sch 08.03.10 - 19:52 Uhr

Hallo!
Halb so schlimm. Bestrafen geht nicht mehr - wie meine Vorschreiberin schon dir sagte, zweimal bestrafen für das gleiche verstehen Kinder nicht...

Und was Stempel am Stirn anbetrifft, übertreibst du wirklich. :)
Außerdem weißt du nicht, was passiert ist und weshalb...
Mein Sohn hat auch nie jemanden gebissen, bis ihn vor knapp zwei Monaten ein Kind (was älter und ziemlich größer und stärker als er) gepackt hat und an sich gedrückt hat und trotz "Lass mich los!" nicht losgelassen hat... Er hat ihn in seiner Verzweifelung gebissen - einfach da, wo in dem Moment sein Mund gedrückt war... Na ja, er hat die Brustwarze getroffen #augen
Es gab großes Geschrei. Weder der große Junge, noch meiner wurden im KiGa bestraft, da der Große meinen ja schon davor geärgert hat und dann noch gepackt hat, und dies ein Selbstschutz war.
Ich habe ein strenges Gespräch mit meinem gehabt, die Mutter des anderen mit ihrem Sohn auch.
Heimlich mußte ich mir zugeben: was hätte ein Erwachsener gemacht, wenn ihn jemand so gepackt hätte? Ich glaube, ich hätte auch gebissen... #hund
LG,
Natascha