Ojee, hab jetzt angst das was schief geht!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dufie 04.03.10 - 15:25 Uhr

Habe seit gestern echt Probleme,der starke Druck den ich nach der PU hatte kommt jetzt wieder, bin heute TF + 3, konnte heute nacht garnicht schlafen,weil mir irgendwie alles in den Magen drückte und Rückenschmerzen hatte ich wie teufel!
Musste ja heute morgen sowieso nochmal zur Kinderwunschklnik und da hat er gesehen,das ich viel Flüssigkeit im Bauchraum habe und habe direkt eine Infusion bekommen,muss jetzt morgen nochmal hin zur Infusion und dann Montag wieder zur Kontrolle, der Arzt meinte,das es aber keine Auswirkungen hat auf das er Ergebnis,wäre eher ein positives Zeichen??

Hat da jemand erfahrung mit,ist es wirklich ein positives Zeichen??
Hab angst,das jett noch etwas schief geht und das ganze negativ ausgeht!

LG
dufie

Beitrag von sandri25 04.03.10 - 15:36 Uhr

Hallo

Also man liest ja man hin und wieder das solche Nebenwirkungen Positiv verlaufen.
Ich drücke dir die Daumen

Ich habe keine Termine mehr bekommen nach dem Transfer außer zum BT zu kommen.

Sandra

Beitrag von iwii 04.03.10 - 15:38 Uhr

Hallo liebe dufie
habe vertrauen zu deinem arzt:-) du solltest dich jetzt schonen! Wir sind in der kiwuklinik bestens aufgehoben. Die haben erfahrung. Ganz lieber gruss und think pink!!
Iwii

Beitrag von sternenkind-keks 04.03.10 - 16:06 Uhr

wenn der hcg steigt (also nach erfolgreicher einnistung) kann die überstimu zurückkommen, oder sich verstärken.

es ist sehr schmerzhaft, ich spreche da aus erfahrung. aber auch bei mir war (wenn auch nur für kurze zeit) das ergebnis positiv :)

Beitrag von dufie 04.03.10 - 16:25 Uhr

aber ich bin doch erst TF + 3, die Einistung müsste doch jetzt erst statt finden,oder lieg ich da falsch, Freitag war PU

Beitrag von sternenkind-keks 04.03.10 - 16:45 Uhr

ich hatte am 10.10. um 10 uhr transfer.
(von blastozysten allerdings)

und am selben tag um 16 uhr ging es los mit der fetten überstimmu.

wobei sich blastozysten schon dann schneller einnisten.

wart ab, ich würds als gutes zeichen werten!!!

Beitrag von dufie 04.03.10 - 16:57 Uhr

ok,supi,ich danke dir fürs Mut machen,drücke dir auch die Daumen,das du bald wieder einen Krümel unter dem Herzen tragen darfst

Beitrag von sternenkind-keks 04.03.10 - 16:59 Uhr

danke #liebdrueck