wenig Fruchtwasser / viele Trinken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gartenberg 04.03.10 - 16:07 Uhr

Hallo

bin jetzt 20 SSW und mein Arzt hat am Montag festgestellt das ich wenig Fruchtwasser habe.
Ich habe jetzt im Internet ganz viel gelesen das man da ganz viel Trinken soll so ca 3 Liter. Kann das jemand bestätigen.

Beitrag von roze 04.03.10 - 16:13 Uhr

Hallo!

Soweit ich mich aus der 1. Schwangerschaft erinnern kann, stimmt das nicht.#gruebel

lg
roze

Beitrag von gartenberg 04.03.10 - 16:16 Uhr

hat sich das bei Dir dann wieder von alleine erledigt.

Beitrag von roze 04.03.10 - 16:19 Uhr

Bei mir wurde eingeleitet. Aber ich war auch schon in der 37. Woche.
Habe aber einiges darueber gelesen.
Es steht ueberall etwas anderes.#augen
Was sagt denn Dein Arzt?

lg
roze

Beitrag von gartenberg 04.03.10 - 16:24 Uhr

mein Arzt hat dazu garnichts gesagt haben aber auch noch andere Probleme, unsere Tochter hat auch noch eine gestaute Niere. Aber direkt wegen dem Fruchtwasser hat sie nichts weiter gesagt müßßen aber am Diensatg sowieso zur FD da werde ich gleich noch mal fragen.

Beitrag von roze 04.03.10 - 16:31 Uhr

Wahrscheinlich ist das der Grund warum Du dann zu wenig Fruchtwasser hast.
Was man dagegen tun kann, kann ich Dir leider nicht sagen. Finde ich echt schade, dass Dein Arzt Dich nicht aufgeklaert hat.

lg
roze

Beitrag von gartenberg 04.03.10 - 16:34 Uhr

habe auch schon überlegt meine Ärztin zu wechseln aber die sind bei uns alle leicht mit vorsicht zugenissen
und taugen alle nicht fiel

Beitrag von roze 04.03.10 - 16:40 Uhr

Das ist wirklich schade! :-(

Wuensche Dir noch alles Gute fuer die Schwangerschaft und dass Du vielleicht doch noch eine gute Aerztin findest.

lg
roze

Beitrag von roze 04.03.10 - 16:23 Uhr

Lies Dir den Text mal durch. Da steht auch nix von, dass es mehr wird, wenn man mehr trinkt.

http://www.schwangerundkind.de/schwanger-fruchtwasser.html

Beitrag von berry26 04.03.10 - 16:19 Uhr

Hi,

es schadet zumindest nicht. 3 Liter sind in der SS so oder so empfehlenswert.;-)

Ob es was bringt kommt sicher darauf an welche Ursachen das wenige Fruchtwasser hat. Wenn es durch zu wenig Trinken kommt, dann hilft das auch was.

LG

Judith

Beitrag von sierramaus 04.03.10 - 16:48 Uhr

Hallo,

hoffe es kommt bei dir alles in Ordnung mit dem Fruchtwasser.

Ich hab mal meine Hebamme gefragt, ob die Fruchtwassermenge mit dem trinken zu tun hat und sie sagte NEIN. Es ist hauptsächlich gut viel zu trinken wegen der Nierenspülung. Also bringt es nicht mehr Fruchtwasser her. So hat sie mir das zumindest erklärt.

Ich weiß nur von einer Bekannten, die hatte auch in der 20 oder 22 ssw wenig Fruchtwasser und da wurde ihr irgendwie das Fruchtwasser aufgefüllt. Aber frag mich nicht wie.

Ich hoffe bei der FD kann dir der Arzt mehr helfen und ich wünsch dir auf jedenfall noch alles gute.

Ich hab meine Hebi nämlich das mit dem trinken auch gefragt, weil ich wenig Fruchtwasser habe. Aber bei mir ist es fast schon normal da ich in der 37. SSW schon bin.

Also alles gute für euch zwei!

LG Jasmin