Michael Jackson

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von 6woche.1 04.03.10 - 16:24 Uhr

Hallo Zusammen


Gerade eben hört ich im Radio ein Lied von Michael Jackson.Und jedes Mal frage ich mich,musste das wirklich sein?Wieso musste er sterben?Seine Musik war einfach genial,und er als Mensch auch.Er hatte eine schlimme Kindheit.Und seine Kinder tun mir echt sehr leid.Naja war vielleicht ein Silopo musste ich aber mal loswerden.Man wird wohl auch noch in 10,20 Jahren von im reden und seine Musik hören.




Lg Andrea mit Kids

Beitrag von purpur100 04.03.10 - 17:07 Uhr

"Und jedes Mal frage ich mich,musste das wirklich sein?Wieso musste er sterben?"

Ja. Jeder Mensch muß einmal sterben.

Warum es bei ihm so früh geschehen mußte ist tragisch.

Beitrag von alex-80 04.03.10 - 17:39 Uhr

MJ wußte ja nicht das er Ermordet wird ,sonst würde er heute noch Leben.Also für mich hat das nichts mit Tragisch zutun.
Ich bin ein Fan von MJ und kann es immer noch nicht richtig glauben!Er war großartiger Mensch und Sänger.
Aber jeden seine Meinung!
LG Alex

Beitrag von rosali25 04.03.10 - 18:19 Uhr

"MJ wußte ja nicht das er Ermordet wird ,sonst würde er heute noch Leben." Bist du dir da ganz sicher?

Beitrag von ella173 04.03.10 - 18:25 Uhr

er wurde doch gar nicht ermordet. die drogen sein leben lang hat er doch freiwillig genommen.

normal bei dem drogenkonsum das das herz nicht mehr kann

Beitrag von sonnenstrahl1 04.03.10 - 18:52 Uhr

Was kam denn raus mit seinem Arzt?

Beitrag von klimperklumperelfe 04.03.10 - 20:05 Uhr

Ich denke auch noch jeden Tag an ihn und bin traurig!:-(

Beitrag von frauke131 05.03.10 - 11:13 Uhr

Ich auch!

Beitrag von alex-80 05.03.10 - 11:19 Uhr

Er ist an einer Überdosies Narkosemittels gestorben und nicht wegen seines Herzens!Hätte der Arzt ihn richtig behandelt würde er noch leben.

Beitrag von robingoodfellow 05.03.10 - 12:07 Uhr

Ich hab mir gestern auf Youtube.com die Neuaufnahme von "We are the world" angeschaut.
Seinen Part haben sie drinngelassen, und als das kam sind mir ein paar Tränchen runtergekullert.

Er war ein großartiger Künster.

Als er starb war ich gerade in Italien im Urlaub und habe morgens mal schnell den Fernsehen angemacht um Nachrichten zu schauen. Da kam es dann und ich saß heulend vor der Kiste.

An diesem Tag habe ich auch ganz viele gefrustete Menschen am Strand gesehen. Man hat gesehen wer ihn mochte.
Beim Feuerwerk ein paar Tage später haben sie dann auch noch "Heal the world" (naja, für ein Feuerwerk nicht gerade passend) gespielt. Da haben auch ganz viele Zuschauer geweint.

Ich hoffe ihm geht es jetzt besser und er hat seinen Frieden gefunden.

Beitrag von klimperklumperelfe 05.03.10 - 12:57 Uhr

#schmoll