Seid ihr glücklicher ?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von pola25 04.03.10 - 16:33 Uhr

Hallo,

Seid ihr glücklicher seit ihr Euch getrennt hat und alleine lebt ???

Beruet ihr oder eher nicht ?

Gruss

Beitrag von auisa 04.03.10 - 16:40 Uhr

Hi,

JA, ich bin glücklicher und gesundheitlich geht es mir wieder prima.
Ich habe nur noch ein kleines Kind um das ich mich kümmern muss...(meine Gesundheit hat sehr darunter gelitten, ausserdem hat mich meine Schwiegerfamilie fertig gemacht - über 6 Jahre lang)

Und ich würde diesen Schritt immer wieder wagen... Ander Mütter haben auch hübsche Söhne ;-)

LG Ausia

Beitrag von lichtchen67 04.03.10 - 18:08 Uhr

es hat zwar länger gedauert aber jetzt kommt ein eindeutiges JA!

lichtchen

Beitrag von grinsekatze25 04.03.10 - 18:41 Uhr

Hallo!

JAAAAA, ich bin viel glücklicher, und wieder ich seit der Trennung.

Ich bereue absolut nichts- ausser den 1 1/2 Jahren, die ich zu lange bei meinem Ex ausgehalten habe.

Klar, es ist alles ein bischen stressiger geworden, aber dennoch bin ich froh den Beziehungsstress nicht mehr zu haben.

LG, Tanja

Beitrag von steffiw77 04.03.10 - 19:44 Uhr

Ich auch!!! :-)

Ich bin mein eigener Herr, muss auf keinen Mann Rücksicht nehmen - kann einfach tun und lassen, was meinem Sohn und mir grade Spaß macht! Ich geniesse es, alleine zu sein!!

LG, Steffi

Beitrag von bobb 04.03.10 - 20:07 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von steffiw77 04.03.10 - 20:08 Uhr

;-)

Beitrag von bobb 04.03.10 - 20:12 Uhr

Ich lebe zwar nicht mit meiner Tochter alleine,aber nicht mehr mit ihrem Erzeuger zusammen.
Die trennung war definitiv das beste,was ich in den letzten Jahren machen konnte!Seitdem geht es mir wieder besser,auch bei mir im gesundheitlichen Sinne.Ich bereue die Trennung nicht,aber ich bereue es nicht viel früher getan zu haben. Wahrscheinlich war es Schicksal und ich hätte jetzt nicht den Mann an meiner Seite,der mich jetzt glücklich macht.

Beitrag von matata 04.03.10 - 21:00 Uhr

Ich bin glücklicher, denn nach allem was passierte war nur noch Platz nach oben.

Wenn du meinst ob die Trennung bereut wird... NEIN!!
lg tata

Beitrag von xxtanja18xx 04.03.10 - 21:03 Uhr

Ich war glücklich, als ich mich trennte...ich war glücklich als ich endlich in meiner eigenen Wohnung war und mein Leben leben konnte...ich war glücklich Arbeit zu haben und für uns alleine sorgen zukönnen, da mein nochmann niemals was zahlen wird.

Ich wurde noch glücklicher, als ich mit meinem jetzigen Freund zusammen kam...und nun weiß ich, das mein "neues" leben das pure glück für uns bedeutet!!!

Beitrag von hedda.gabler 04.03.10 - 21:36 Uhr

Guten Abend.

Ja, denn hätte ich mich nicht getrennt, weiß ich nicht, was noch alles passiert wäre.

Ich habe mich zwei Tage vor dem positiven Schwangerschaftstest getrennt ... endlich einen Schlußstrich unter diese sieben traumatischen Monate gemacht.
Erst der Verdacht schwanger zu sein, hab mir überhaupt die Kraft, mich emotional aus dieser Falle zu lösen und zu meiner alten Stärke zurück zu finden ...

... und seit der Trennung geht es stetig bergauf und ich führe ein Leben, von dem ich nie gedacht hätte, dass es mir noch einmal passieren würde. Und das betrifft alle Bereiche: Familie, Liebe, Freunde & Beruf ... und natürlich das größte Glück ... mein großes kleines Gottesgeschenk.

Gruß von der Hedda, für die allein erziehend von Beginn an ein Privileg war und ist!

Beitrag von baumkrone 05.03.10 - 12:32 Uhr

ob es für dein Kind auch ein Privileg ist?

Beitrag von hedda.gabler 05.03.10 - 14:07 Uhr

Guten Tag.

Bei dem Vater mit Sicherheit ... und eingebettet in unser familiäres und soziales Umfeld außerdem.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von felix.mama 05.03.10 - 14:25 Uhr

Und wenn du das alles nicht hättest?

Beitrag von hedda.gabler 05.03.10 - 19:35 Uhr

Wieso sollte ich darüber spekulieren ... #kratz

Beitrag von felix.mama 05.03.10 - 20:24 Uhr

Weil man sich nie zu sicher sein sollte!

Beitrag von hedda.gabler 05.03.10 - 20:33 Uhr

Aha#augen

Beitrag von felix.mama 05.03.10 - 20:50 Uhr

Roll nur mit den augen!

Beitrag von hedda.gabler 05.03.10 - 20:55 Uhr

Sage mal ... wenn Du ein Problem (mit mir) hast, dann führe eine ordentliche Diskussion mit mir und wirf mir nicht in verschiedenen Threads nur so mahnende und belehrende Halbsätze hin ... das ist schlicht und ergreifend affig und wenig ernst zu nehmend.

Wenn sich aber Dein Interesse an mir nur in "erzieherischen" Kleinssätzen zum Ausdruck bringt, dann tue mir doch den Gefallen und tob Dich erzieherisch an Deinem Kind aus ... ich bin schon groß.

Beitrag von felix.mama 07.03.10 - 00:30 Uhr

Das ist ein interessanter ansatz, nur mein kind hat genug benehmen. Aber danke für den Tip, werd ich sicher noch irgendwann mal brauchen!

Beitrag von hedda.gabler 07.03.10 - 00:40 Uhr

Na ja, dann fang halt mal bei Dir an ... irgendwelche User plötzlich geradezu zu verfolgen und unqualifiert anzupupen spricht nicht gerade für eine besondere Kinderstube ... zumal Du offensichtlich zum Thema nichts zu sagen hattest, sondern Dich nur an mich abreagieren wolltest.
Tja, das sind dann die Fälle von Alleinerziehenden, wo der Mann wirklich fehlt.

Beitrag von petra1982 07.03.10 - 15:51 Uhr

Na fass dich da mal an deiner eigenen Nase :-D

Beitrag von hedda.gabler 07.03.10 - 16:04 Uhr

Wer hat denn mit Dir gesprochen ...

... und by the way ... in Deiner ach so glücklichen Beziehung und als Super-Zweitmama dürftest Du doch Sonntagnachmittags besseres zu tun haben als Urbia ... keiner da?!

Beitrag von petra1982 07.03.10 - 17:16 Uhr

Nein alles erledigt. Pech gehabt....

Beitrag von hedda.gabler 07.03.10 - 17:18 Uhr

Ist wohl eher Dein Pech, wenn Du mal wieder mutterseelenallein vor dem Rechner sitzt ...

  • 1
  • 2