Ich brauche Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wredende-mama87 04.03.10 - 17:04 Uhr

Hallo erstmal.
Ich habe ein riesengroßes Problem.

MEIN FREUND SCHAUT SICH STÄNDIG PORNOS AN!

Naja,ich ezähl erst mal von Anfang an:

Letztes Jahr im August haben wir Zwillinge bekommen, während der Schwangerschaft hab ich zum ersten mal durch Zufall gesehen das er sich auf Pornoseiten herum treibt. Ich habe ihm natürlich eine übelste szene gemacht, ich muss dazu sagen das ich während der schwangerschaft ständig lust hatte aber er nie wollte! Ja und das er sich da so befriedigt hat mich richtig verletzt. Er meinte nur das er angst hat beim GV etwas kaputt zumachen habe ihm aber erkärt das soetwas nicht passiert und wir außerdem auch andere möglichkeiten haben als GV. Er versprach mir das nicht mehr zu tun aber eine Woche später stand da schon wieder so zeug im Verlauf. Wieder hin und her gelabert und versprechen gegeben. Seit dem habe ich in seinem Laptop nichts mehr gefunden. Im Januar diesen Jahres habe ich sein handy gehabt und wollte wegen bildern schauen von den kleinen zum ausdrucken und was war da in der Gallery???? 3 Filmchen!!!! Bin natürlich total ausgerastet und für ein paar tage mit den kleinen zu meinen eltern. Er kam dann und wollte reden. Er sagte es hat nix mit mir zu tun er muss halt einfach mal druck ablassen wenn ich keine lust habe. Ok dachte ich und hab ihm gesagt das ich ihm auch abhilfe schaffen kann und er doch erst mal auf mich zu kommen soll bevor er auf soetwas zurück greift und hab ihm noch erklärt (unsere püppis schlafen noch in unserem schlafzimmer da ewig das Kizimmer nicht fertig wird) das ich keine lust hab mit ihm zu schlafen wenn einen meter weiter die kleinen liegen da kann ich einfah nicht abschalten! Gut er versprochen mach ma so. Das ist jetzt 2 1/2 wochen her, in diesen zwei wochen hatten wir zwei mal sex!!!!!!!!!!! Und ich kam jeden tag auf ihn zu und hatte lust bloß er wollte immer nicht! Am letzten Dienstag war ich früh zum babyschwimmen und er allein daheim, da hab ich mir schon gedacht na??? Hab ihm auch gesagt er soll keinen blödsinn machen und als ich heim kam hab ich ihn noch einmal gefragt ob er böse war und er hat immer nein gesagt! Heut früh habe ich dann mal schnell in sein handy geschaut und was stand da im verlauf??? Eine Pornoseite!!!!!!!!!!! Von den letzten mal kann es nicht sein da ich den kompletten verlauf gelöscht hatte also muss es wohl an diesem dienstag gewesen sein!
Ich weiß das die meißten hier locker mit soetwas umgehen aber wie kann es sein das er sich lieber sowas anschaut und sich einen rubbelt als mit mir zu schlafen?????????? Jedesmal lügt er mir noch frech ins gesicht!!!! Ich habe ihm beim lezten mal gesagt das es seine letzte chance ist...
Er weiß noch nicht das ich es schon wieder gesehen habe wollte ihn aber heute abend darauf ansprechen aber ich weiß nicht recht wie und so. Am liebsten würde ich die kleinen einpacken und abhauen aber im moment hab ich nicht mal ein Auto weil es in der werkstatt ist und eigentlich will ich mich gar nicht von ihm trennen aber ich kann damit auch nicht leben weil es mich innerlich zerreißt! Er weiß genau das ich nach der schwangerschaft richtig heftige komplexe wegen meines körpers habe und mit jedem ding was kommt wird es schlimmer!!!!
Helft mir bitte ich brauche rat!

LG anika

Beitrag von kleinerobbe03 04.03.10 - 17:12 Uhr

Liebe anika,

also zuerst mal: Vorwürfe machen hilft da gar nix. er findet es geil und er wird es sich nicht abgewöhnen.
Hast du ihn schon gefragt was genau ihn anmacht daran ?
Besorgst du es dir denn nie selbst ?
Das ist nunmal eingfach unkompliziert - man muss auf niemanden rücksicht nehmen und kann einfach mal schnell das machen was einem gefällt.
Also für mich ist sex nicht immer eine Alternative zur SB.

Mich wundert, dass er noch nicht gesagt hat "akzepptiere es wie es ist - ich schau mir Pornos an und damit basta"
hätte ich schon löngst gesagt. #schein
Unabhängig davon müsst ihr besprechen dass es dich natürlich verletzt wenn du immerzu sex willst aber nicht bekommst.

ich hab grad leider keine zeit mehr - antworte dir aber gern wieder.

lg
kleinerobbe

Beitrag von our.farewell 04.03.10 - 17:35 Uhr

Du willst ihn verlassen, weil er sich Pornos anschaut und du schaust in sein Handy deshalb?

Lust hast du auch nicht, weil die Kinder bei euch mit schlafen?

Habt ihr nicht noch andere Räume als das Schlafzimmer, wo ihr euch vergnügen könntet?

Pornos schauen, tzzz...

Toller Trennungsgrund#gaehn

Beitrag von wredende-mama87 04.03.10 - 17:40 Uhr

Hast du dir es mal richtig durchgelsen??? Ich habe schon lust will aber nicht das uns unsere kinder dabei "zuschauen"!!!!! Und ja wir haben andere räume aber er kommt , wenn er mal kommt, immer im schlafzimmer!!!!!!!! Und ich habe ihm auch schon gesagt das wir ein schönes großes sofa haben!!!! Und es geht nicht NUR um die Pornos sondern das ich dadurch auf der strecke bleibe und er mich ständig anlügt!!!! Kann man den eine beziehung auf lügen aufbauen??? Ich hasse es wenn leute so dermaßen besch... auf einen thread antworten!!! Entweder du gibst mir nen gescheiten rat oder lässt es einfach bleiben ok?????

Beitrag von our.farewell 04.03.10 - 18:20 Uhr

Er kann nur im Schlafzimmer kommen?#rofl

Sorry, also, einen Rat kann ich dir nur schwer dazu geben.

Dein Mann schaut halt gern Pornos, na und? Das machen wir auch, zusammen oder getrennt, da er es softer mag als ich, mir ist das egal, wie oft er sich seine Seiten anschaut, allerdings ist er immer bereit, von daher...

Das mit den Lügen macht er, weil du so extrem reagierst. Schaut euch zusammen einen an.

Gruß

Beitrag von wredende-mama87 04.03.10 - 20:46 Uhr

boaa nicht KOMMEN sondern kommen also ankommen!!!

Beitrag von kleinerobbe03 04.03.10 - 20:37 Uhr

HuHu ich nochmal

also belügen tut er dich, weil er weiss dass er dich mit der Wahrheit verletzt.
Er will dich schützen.
Und sicher fällt es ihm sehr schwer etwas zu sagen wie "Ich finde diese schlampen in den filmen eben einfach nur geil und du ist meine geliebte frau und es hat mit di nichts zu tun" (Beispiel)

Nun ist es an dir .
wenn du willst dass er dir die wahrheit sagt dann musst du die wahrheit auch erstmal kommentarlos schlucken können.
Statt dann zu sagen wie unmöglich du das findest und wie sehr es dich verletzt frag zuerst mal, was genau ihn reizt.

Vielleicht ist es schlicht eine sexualpraktik die er sich noch nicht getraut hat dir vorzuschlagen.
Oder vielleicht ist es wirklich nur das unkomplizierte schnelle abspritzen was ihm gefällt. So wie man zwar ein aufwändiges 3 Gänge menue mag aber doch nicht immer lust drauf hat, weil es mit arbeit verbunden ist...



Wie gesagt versuch es als 2 verschiedene paar schuhe zu sehen.
Ja vielleicht ist es sogar besser erstmal nur das thema sex abgekoppelt (!!!)von den pornos auf den tisch zu bringen.
Also zu ergründen, warum er so wenig von dir will.

Und eine trennung deshalb find ich auch übertrieben - schwierigkeiten sind da um überwunden zu werden.

ihr schafft das
redet offen
oder schreibt e-mails
oder zeig ihm den beitrag
....


Beitrag von hopplhase80 04.03.10 - 23:47 Uhr

Hallo!
Rat kann ich Dir leider keinen geben,bin aber in einer Ähnlichen Situation wie Du.Nur das wir bisher keine Kinder haben bzw ich durch den Verwöhnungssex ungewollt schwanger geworden bin(und ich nicht gerade schlank bin).Ich zweifel auch ganz gewaltig und weiß nicht was ich machen soll.Erst ein Hammer nach dem anderen,ich hab ihm immer wieder geglaubt,haben Ende Dezember erst geheiratet,nächsten Monat kommt unser Sohn zur Welt,hatten letzte Woche auch erst Streß deswegen, bin auch diese Woche wieder dahinter gekommen.Ich weiß auch nicht was ich machen soll.
Tut mir leid das ich Dir keinen Rat geben kann, aber du siehst das Du nicht alleine bist.
Sorry für das viele #bla
lg

Beitrag von kleinerobbe03 05.03.10 - 06:17 Uhr

Was genau stört euch denn daran ?
Dass sie sich andere Frauen ansehen ?
Dass ihr selbst zu kurz kommt ?
Dass sie es heimlich machen ?

Beitrag von wredende-mama87 05.03.10 - 09:50 Uhr

Mich stört es das ich zu kurz komme und er sich stattdessen andere frauen anschaut, dies heimlich macht und ich noch mehr komplexe wegen meines Körpers bekomme! Ich war vorher super schlank und jetzt habe ich 14 kilo mehr drauf und streifen ohne ende ich fühle mich einfach unwohl und er sagt zwar immer das es ihn nicht stör aber mit solchen sachen macht er es nun immer schlimmer.

Beitrag von kleinerobbe03 05.03.10 - 14:41 Uhr

Hallihallo,


ja ich verstehe das.
Es ist in einer Beziehung manchmal schwer - aber mach ihn nicht für deine Komplexe verantwortlich. Es ist deine Sache damit klar zu kommen.
Denn das ganze ist auch ein Teufelskreis. Es gibt durchaus dicke und "hässliche" Menschen (wobei man ja nicht liebt was man schön findet sondern schön findet was man liebt)
die so selbstbewusst sind und dadurch eine HAMMER Ausstrahlung haben, dass es niemanden stört dass sie Pfunde zu viel haben...

Aber sprechen müsst ihr drüber. er ist dein partner und sollte dich unterstützen wo er nur kann.
Ihm seine Lust nun verbieten zu wollen, weil DU dich schlecht fühlst, führt leider zu nichts.
Das kann er bestenfalls ne Weile unterdrücken oder es eben verheimlichen - denn es ist ja im Grunde auch nicht verwerfliches daran.

Wie gesagt dass du zu kurz kommst ist für mich ein anderes Thema.
Es gibt auch Beratungen extra dafür - ich weiss dass die Überwindung groß ist da hin zu gehen - aber es kann wirklich helfen, denn das ist ein überwindbares Problem.
drücke die daumen

Beitrag von hopplhase80 05.03.10 - 12:52 Uhr

Mich stört daran das er regelrecht gewartet hat bis ich außer Haus war,und das nur Internet nicht reicht sondern es auch noch Hefte( die mich aber weniger gestört haben) und diverse gekaufte DVDs sein müssen.
Wir haben darüber geredet, hab Ihm gesagt dass wenn Ihm was fehlt , er was anderes ausprobieren möchte usw er doch mit mir darüber reden kann.
Ich hab Ihm auch schon gesagt das es mir auch öfter lieb wäre aber es scheint Ihn nicht weiter zu interessieren.
Ich weiß nicht mehr was ich ihm glauben soll,auf der einen Seite sagt er er liebt mich auf der anderen verletzt er mich mit voller Absicht.

Beitrag von kleinerobbe03 05.03.10 - 14:45 Uhr

Ja aber was ich daran noch nicht verstanden habe ist, was genau dich daran verletzt ???
Er hat es heimlich getan - als du weg warst. Nun weisst du wo sein Interesse liegt und kannst es akzeptieren - dann kann es dich auch nicht mehr verletzten weil du weisst, was passiert, wenn du aus dem Haus gehst.

Schaut Euch halt mal gemeinsam was an und redet darüber.
Kannst ja auch sagen, bevor du gehst, wenn mal Zeit hast "ich will jetzt mal mit dir einen porno schauen"

Vielleicht ist er auch von der Idee begeistert dass ihr es euch in Gegenwart des anderen selbst macht...?

leider weiss ich selber auch wie das ist wenn einem was fehlt und man sich einfach nicht traut darüber zu reden.
Vielleicht ist es sogar auch die Unkompliziert heit, die fehlt.
???? ich weiss esja nicht.

Beitrag von hopplhase80 05.03.10 - 19:14 Uhr

Er will nicht mit mir darüber reden,jedesmal wenn ich es versucht hab, (in aller Ruhe wohlgemerkt)hat er abgeblockt und entweder gesagt es hätte nichts mit mir zu tun oder ist für ein paar Tage abgehauen und hat sich nicht mehr gemeldet.Das mit dem zusammen gucken hab ich auch schon vorgeschlagen,Ergebnis= abgeblockt.

Beitrag von kleinerobbe03 06.03.10 - 09:16 Uhr

OK
hm
so geht das natürlich nicht.
In einer Partnerschaft sollte man miteinander reden. Das ist eine Grundlage.
Du musst ja verstehen warum er etwas mag , warum ihm etwas wichtig ist usw. - und er muss verstehen warum es dich trifft ...

Vielleicht kannst du ihm das irgendwie klar machen.
Alle Probleme, alle Steine die einem im weg liegen kann man nutzen um daraus was aufzubauen - wenn man zusammenarbeitet.
Nun weisst du also, wo Euer eigentliches Problem liegt.

Ihr müsst zusammenarbeiten, Euch authentisch austauschen ! Ansonsten werden aus Mücken Elefanten und ihr kommt nicht weiter sondern lebt nebenenander her.

Beitrag von wredende-mama87 05.03.10 - 09:45 Uhr

Schön das ich doch nicht alleine bin und es hier nicht nur solche furien gibt die einen gleich das messer an die brust setzen und sagen es wäre immer schuld der frau. Bei mir war es übrigens auch ungewollt aber ich liebe meine zwei über alles!
Ich glaub ich hätte mir diesen thread doch sparen können...
Vieleicht wird es ja bei euch besser wenn du nicht mehr schwanger bist und wochenbett vorbei ist.
Aber damit was besser wird muss man sich ja unterhalten aber mein mann zb kann das nicht, ich denke mal weil es ihm peinlich ist aber warum macht er das erst???
Viel Glück euch dreien #liebdrueck

Beitrag von hopplhase80 05.03.10 - 12:44 Uhr

Das glaub ich nicht das es besser wird,ich hab meinen auch schon öfter gefragt ob ihm was fehlt, wir was ändern sollen usw. aber als Antwort ist immer nur gekommen das angeblich alles gut so wär wie es ist.Das was mir am meisten zu schaffen macht ist das er regelrecht gewartet hat bis ich ausm Haus geh.Einmal hab ich ihm erwischt als ich bälder wie sonst von meinem spaziergang mitm Hund heimgekommen und das nächste Mal wo ich nach 10 min wieder daheim war weil ich meine Rezepte für Apotheke vergessen hatte.Mal abgesehen von dem Merkwürdigen Verhalten das er an den Tag gelegt hat bei allem was mit Laptop und Handy zu tun hatte.
Er freut sich zwar wahnsinnig auf den kleinen aber warum tut man dem Mensch den man doch angeblich liebt mit Absicht bzw wissentlich weh?Ich versteh es einfach nicht!!!:-(
Ich wünsch euch auch alles gute #liebdrueck

Beitrag von marlie 05.03.10 - 08:10 Uhr

>>Hab ihm auch gesagt er soll keinen blödsinn machen und als ich heim kam hab ich ihn noch einmal gefragt ob er böse war und er hat immer nein gesagt!<<

#schock

Ganz ehrlich: Wenn ich dein Mann wäre und du würdest so mit mir reden, würde mein sexuelles Interesse an dir schlagartig gegen Null laufen. Dass du unentwegt Verlauf und Handy checkst, macht die Sache nur schlimmer.
Er ist doch nicht dein kleiner, unartiger Junge!

>>Ok dachte ich und hab ihm gesagt das ich ihm auch abhilfe schaffen kann und er doch erst mal auf mich zu kommen soll bevor er auf soetwas zurück greift und hab ihm noch erklärt (unsere püppis schlafen noch in unserem schlafzimmer da ewig das Kizimmer nicht fertig wird) das ich keine lust hab mit ihm zu schlafen wenn einen meter weiter die kleinen liegen da kann ich einfah nicht abschalten!<<

Ja, was denn nun? Du bietest ihm an, ihm "Abhilfe" (das allein klingt schon sehr unerotisch) zu schaffen, machst ihm aber zeitgleich klar, dass du eigentlich aber keinen Spaß daran hast, weil die "Püppis" im Schlafzimmer schlafen. Und bei solchen Aussagen wunderst du dich, dass er lieber Spaß mit sich selber hat?

Wenn du Lust auf Sex mit ihm hast (wie zeigst du ihm das?) und er SB vorzieht, ist das ein Problem, das ihr klären solltet. Ohne Vorwürfe. Überleg doch mal in einer stillen Stunde, ob dein Verhalten nicht extrem abturnend ist.

Beitrag von 53456546 05.03.10 - 11:15 Uhr

Oje, du übertreibst aber maßlos.

Sei froh, das das dein Mann noch mitmacht und nicht schon längst das Weite gesucht hat bei deinen ständigen Anschuldigungen.

Wäre es dir lieber, wenn er fremd geht oder sogar in den Puff ?

Beitrag von tabi 05.03.10 - 16:54 Uhr

Oh man sorry aber da kann ich dir nicht Recht geben.
- du spionierst deinem Mann hinterher?
DAS ist absolut daneben und ein NO-GO
- er darf sich keine Pornos anschauen?
Ist er dein Kind oder Haustier??? Er ist erwachsen, er darf machen was er will...
- du fragst ihn ob er"böse" war?
Seid ihr irgendwelche Fetischisten mit Bestrafen und so? Oder siehe einen Punkt weiter oben.
-Pronos können sehr geil und erregend sein, schau sie dir mit ihm zusammen an vielleicht klappts dann wieder ihm Bett
- du willst ihn wegen Pornos verlassen?
Verlässt du ihn auch wenn er sich demnächst alleine eine Hose kaufen geht und die hat die falsche Farbe???

Ganz ehrlich? Das Problem in eurer (sexuellen)Beziehung sind weder die Pornos noch er, sondern DU!
Wenn mein Freund so dermaßen kontrollsüchtig und verklemmt wäre, hätte ich auch keine Lust mit ihm zu schlafen oder sonst etwas zu machen. Ich würde mir mit Pornos und meinem Vibro helfen....
Denk mal über deine Einstellung und dein Verhalten nach, anstatt über seines.(der Kerl tut mir echt leid)

Beitrag von wredende-mama87 05.03.10 - 17:14 Uhr

Ihr habt doch einfach keine Ahnung. Ich bin weder verklemmt noch kontrollsüchtig!!!
Hätte er keine geheimnise vor mir würde ich sowas auch nicht tun!
Er weiß ganz genau das ich so gut wie für alles im bett zu haben bin und ich hab ihm auch tausend mal gesagt das ich mir gerne zusammen mit ihm sowas anschauen würde!!!
Und ich würde ihn nicht wegen den PORNOS verlassen sondern weil er mich ständig anlügt und hintergeht!!!
Wieso ist er denn nicht einfach in der Lage dazu mir zu sagen das er es will nein er sagt mir ständig er lässt es und tut es im endefekt trotzdem wieder!!!! Und ich finde das man in einer beziehung ehrlich zu einander sein sollte und seine versprechen auch hält!!
Ich sage ihm oft was mir gefallen würde auf was ich lust habe aber nix will er. Er kam mir immer sehr verklemmt vor aber dann würde er sich nicht auf so hardcore dingern einen wichsen!!!
Vieleicht würde ich auch gern mal soetwas machen wie die in den filmen und das habe ich ihm auch zu verstehen gegeben aber nein immer nur blümchen zack zack schnell 5 minuten und das wars!!! Und jetzt schon fast gar nicht mehr!!!
Wieso soll er nur an sich denken und seiner befriedung nachgehen und meine ignorieren???
Gehört in eine beziehung nicht auch den partner glücklich zu machen??? Oder müssen wir Frauen immer zurück stecken und nur dem mann den spass lassen????
Das kanns ja wohl nicht sein!!!

Beitrag von s.klampfer 07.03.10 - 19:43 Uhr

Och ich finde eigendlich das ist kein Problem (ich weiß jeder ist anders aber bei uns isses halt so)

Ich kuk da einfach mit... #hicks

Ich würd das nit so eng sehen...