Bekomme doch kein BV...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mela05 04.03.10 - 17:07 Uhr

Tolle ka......, jetzt werde ich weiterhin krankgeschrieben und bekomme diesen MOnat Krankengeld, weil mein Lieber Arbeitgeber meinte für 1 Monat würde sich das nicht lohnen ein Bv auszustelen, und meine FA kann mir leider auch keins ausstellen, jetzt sitze ich hier un grüble was ich denn nu tun kann, mein Vertrag läuft eh Ende März aus und es war mir eigentlich auch klar das der icht verlängert wird, aber das ich so kurzfristig ne Abfuhr bekommen #aerger toll, habe eigentlich letztes Jahr meine mündliche Zusage bekommen das der noch verlängert wird aber na ja kann mal wohl nix machen.

Und dann habe ich heute vom Amt erfahren das ich wahrscheinlich eine SPerrfrist bekommen werde da ich mich angeblich verspätet gemeldet habe, hääähhh wie geht denn so was, ich war sogar schon Im Dezember beim Amt und habe mich arbeitssuchend gemeldet, ja und heute teilte mir der liebe Berater mit das ich als arbeitssuchend abgemeldet wurde #schock, klasse echt.

Oh mann, bin total genervt heute. Sorry fürs #bla #bla aber das musste jetzt mal raus.

LG
Mela mit Baby inside SSW 10+6

Beitrag von babe2006 04.03.10 - 17:13 Uhr

Huhu...

das tut mir leid für dich...aber ne mündliche verlängerung gilt leider nicht..

die aufm amt sind doch .... (möchte nich unverschämt werden)... die richten sich alles zurecht das es ihnen passt... hast du belege das du dich im dez AS gemeldet hast?? wenn ja würde ich widerspruch gegen die sperre einlegen!

alles liebe :)

Beitrag von mela05 04.03.10 - 17:18 Uhr

Ja müsste glaube ich noch die Terminbestätigung im Ordner haben, der Berater hat mir ja huete gesagt das er ja sieht das ich da war aber aus irgendeinem Grund hat mich die Frau da arbeitssuchend abgemeldet, weiß auch net warum, ok ich habe der Frau damals gesagt das ich WAHRSCHEINLICH eine Vertragsverlängerung bekommen werde aber halt nicht definitv wie kann sie mich denn einfach abmelden???

Und ich finde es auch blöd das jetzt so kurzfristig mir mein AG den Vertrag doch nicht verlängert, ich habe den zwar erst letzte Woche von meiner SSW erzählt weil ich nun mal schon seit 5 1/2 Wochen krank geschrieben bin aber die hätten das doch ein bisschen freundlicher machen können oder mir wenigestens eine Entschädigung geben können, Urlaub habe ich ja auch noch na ja mal schauen wie es jetzt läuft :-(

Beitrag von babe2006 04.03.10 - 17:40 Uhr

Hm, dann solltest du gegen die "beraterin" vorgehen, sie kann dich nicht ohne grund abmelden...

ja mache AG sind einfach so, wenn sie von ner schwangerschaft hören, verlängern sie den vertrag nicht...

kommt leider viel zu oft vor... :(

wünsch dir trotzdem alles gute und ne schöne SS

lg

Beitrag von jackyoo 04.03.10 - 18:04 Uhr

leg gegen den bescheid auf jeden fall wiederspruch ein!
irgendjemand hat da was falsch gemacht, aber das lässt sich ausbügeln.
ich mußte wärend meiner ALG I -zeit auch 3 mal gegen einen bescheid wiedersprechen, es gibt da extra eine stelle dafür, es wurde bei mir dann imer zu meinen gunsten korrigiert:-D