kleinkind(3) und weinender säugling

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bae 04.03.10 - 17:43 Uhr

wie soll ich das hinbekommen?? ich bin jetzt nur am heulen.mein mann geht in 3 tagen wieder arbeiten und unser mini (2 wochen) weint sehr viel. kann nur mit rumschaukeln einschlafen...braucht sehr lange und läßt sich nicht kurz ablegen. ich muß ständig zum großen sagen"jetzt nicht...sobald der kleine schläft" etc. wie soll ich das alleine schaffen. könnt nur noch heulen..so habe ich mris nicht vorgestellt

Beitrag von chipmunky 04.03.10 - 17:45 Uhr

Ich kann dir eigentlich nur zu einer Trage raten, am besten ein Tragetuch am Anfang, da schlafen die Babies ganz von alleine ein meistens und du kannst mit dem Großen spielen. Klappte bei uns super!

Beitrag von jumarie1982 04.03.10 - 17:47 Uhr

Da fällt mir nur eins ein:

http://www.tragemaus.de

Testpaket aus bis zu drei GEEIGNETEN Tragen bestellen (bestenfalls ein Tragetuch) und schauen, mit welchem ihr euch am wohlsten fühlt!

Da drin kann dein Baby schlafen, stillen und einfach nur rumgetragen werden. Du musst den Großen nicht mehr vertrösten und ihr macht einfach alles zu dritt!

LG & Kopf hoch, es spielt sich schnell alles ein #blume
Jumarie

Beitrag von bae 04.03.10 - 17:50 Uhr

habe den ergo carrier mit neugeboreneneinsatz. es muß gehen..sonst drehen glaub alle hier durch.

Beitrag von jumarie1982 04.03.10 - 17:54 Uhr

Und was sagt der Kleine, wenn er da drin ist?
Stillst du?
Das geht nämlich auch gut da drin (haben ne Manduca) und in der Zeit bietet es sich doch geradezu an, mit dem Grossen Bücher anzuschauen oder ne Geschichten-CD einzuwerfen und sich zusammen hinzukuscheln.
Dann hat er ein bisschen Mamazeit und das Gefühl, dass du nur für ihn da bist, während der Kleine stillt und bestenfalls gleich wegpennt dabei...?!?

Beitrag von jessy4 04.03.10 - 19:49 Uhr

Hallo, Ich würde Dir ebenfalls zu einem TrageTUCH raten

http://www.tragetuch.ch/Shop/shop_deutschland/contents/de-ch/d8.html

es ist wirklich sehr sehr Praktisch und die Kleinen sind wirklich sehr sehr zufrieden, war echt froh über das Tragetuch und würde es jeder Zeit wieder Kaufen!!! Baby ist zufrieden, du kannst deine Arbeit erledigen und für dein größeres Kind hast du auch noch 2 Hände frei;-)

LG Jessy mit 2 Kids an der Hand (1 1/2Jahre und 3 1/2Jahre)

#klee

Beitrag von steffni0 04.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo Du Arme!

Du hast ja schon einige Antworten bekommen.

Ich kann Dich sooo gut verstehen. Ich bin auch bald wahnsinnig geworden, weil Amelie (3,5) mir soooo leid tat. Es war einfach nicht so geplant, dass sie so viel zurückstecken muss und mein schlechtes Gewissen war ganz furchtbar.

Aber: Amelie hat sich nie beklagt. Bis heute nicht. Im Gegenteil. Sie liebt ihren Bruder über alles und nimmt das alles ohne Murren in Kauf.

Sie ist so stolz, die große Schwester zu sein und er gibt er viel mehr, als sie vermisst.

Viele Grüße
Steffie

Beitrag von minishakira 04.03.10 - 20:29 Uhr

das schaffst du!!!nur nicht aus der ruhe bringen lassen!
meiner ist 17 monate und der keine 2 monate und weint auch viel!!!ist hart aber zu meistern!!!du schaffffffst das!
den grossen viel erklären ihn mit einbeziehen!zb das er ein grosser helfer sei usw wirkt wunder!tragetuch ,wippe um die kleine auch mal ab zu legen.du schaffffffst das!
lg kathy

kannst dich gerne PN melden

Beitrag von annabaggerschaufel 04.03.10 - 22:11 Uhr

Hallo!

Ich kann dir nur sagen, dass es besser wird, wenn dein Mini 3 Monate alt ist. Mein Kinderarzt hat gesagt, dass die Kleinen solange brauchen, um sich an die neue Situation anzupassen.

Mein großer wurde auch einen Monat nach Luise´s Geburt 3 Jahre und ich hab´s mir auch schöner vorgestellt. Eine Babytrage hatte ich auch, aber die nicht so oft benutzt. Nur im Notfall. Ich kann mich mit Trage nicht richtig bewegen.

Z.B. kann man sich damit nicht bücken, um dem Großen die Schuhe anzuziehen und beim Kochen ist sie auch hinderlich.

Ich hoffe, dass dein Kind den Schnuller nimmt, enn Luise hat das auch nicht gemacht und nur geschrien.

Aber wie schon gesagt:

Es wird wirklich besser. Immer nach vorne schauen!

Halt die Ohren steif!
LG Anna + Jakob 3 Jahre + Luise 4,5 Monate