wie nah läst ihr eure katzen zum baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanja896 04.03.10 - 18:06 Uhr

frage steht schon oben danke.

lg tanja

Beitrag von misslila 04.03.10 - 18:27 Uhr

hi

bei uns muss man mittlerweile sagen

wie nah darf das baby zu den katzen :-)

aber am anfang nur unter Aufsicht schnuppern und nicht ins Kinderzimmer nicht an Sachen, die dem Baby gehören usw.

jetzt da unsere Maus mobil ist ist dass dann schon anders, sie nähert sich den Katzen und will streicheln .... und die katzen rennen weg ;-)

sollte sie unseren Katzen dann doch weh tun, rennen die komischerweise zu uns und zwicken frei nach dem Motto Passt doch auf die Kleine auf, dass sie uns nix tut :-)

Also bei uns funktioniert Baby und Katzen super gut !

vlg

Beitrag von canadia.und.baby. 04.03.10 - 18:39 Uhr

so nah er möchte !
Wenn du die Katze außer vor lässt kommt die Eifersucht sehr schnell!!

Meiner schnuppert immer nur ein bisschen oder legt sich wenn sie auf dem Boden liegt neben ihr hin und spielt "Wachhund"^^

Beitrag von celi98 04.03.10 - 18:41 Uhr

hallo,

die frage stellte sich am anfang nicht, die katze hatte angst vor dem baby. danach durfte sie immer so nah sie wollte, saß mit auf dem stillkissen. allerdings immer nur unter aufsicht.

lg sonja

Beitrag von jackie-33 04.03.10 - 19:05 Uhr

hi,

meine katzen beschnuppern den kleinen ab und zu aber meiden ihn eher. ich denk erst wenn marc krabbeln kann oder richtig greifen kann dann müssen sich die katzen in acht nehmen :)

lg

Beitrag von leonie-emily 04.03.10 - 19:14 Uhr

Die Katzen dürfen so nah ran wie sie wollen.
sie interessieren sich nicht für die kleine.
Bei uns heißt die frage im moment mehr, wie nah darf die kleine an die katzen. Die eine katze rennt weg so bald die kleine rapscht. Aber die andere ist so doof und bleibt stehen. Aber die kleine darf mit ihr machen was sie will. wenn sie neben ihr liegt und ihr an den füsen rum spielt schlaft sie einfach weiter. wenn ich an die füsse komme werde ich gezwickt.

Beitrag von sinta75 04.03.10 - 20:15 Uhr

hallo tanja
mimmi darf so nah ans baby wie sie es will.meist liegt sie daneben, und schläft.egal ob wiege ,maxi cosie oder im gitterbett.schnuppern tut sie auch.ich denke mal dadurch das tessa mit mimmi groß geworden ist,hält sie schon aus instinkt so viel abstand (kopf legen usw) das es josie nicht gefährlich wird.katz und kids ergänzen sich super.

Beitrag von tanja896 04.03.10 - 21:15 Uhr

is ja komisch meine heißt auch mimi ;-)

Beitrag von sophiamarie 04.03.10 - 20:23 Uhr

So wie es der Kater sich traut.Am anfang hab ich genz doll dsrauf geachtet das die Katzen meinem Sohn nicht zu nahe kommen.Mittlerweile dreht sich der kleine schon so das die katzen aufpassen müssen.Die tage lag mein Süßer bei mir im Bett und der Kater kam zum schmusen,hat sich direkt auf seine Beine gelegt.Dummerweise hat das mein Sohn sofort mitbekommen und wollte nun auch nicht mehr schlafen.Hat ihm ins Fell gegrapscht und an den Schnurrbarthärchen gezogen bis der Dicke aufgegeben hat.Finde es Bemerkenswert denn andere Kinder faucht mein Dicker an und bei unserem Junior legt er sich bei#verliebt#verliebt.Komischer Kater#rofl#rofl

Beitrag von misslila 05.03.10 - 06:31 Uhr

hi hi dein Kater könnte mit unserem Verwandt sein :-)

Unser Devil knurrt und faucht schon wenn im Treppenhaus geräusche sind die er nicht kennt.

Aber Jasmin darf ihm regelrecht das fell ausreißen :-)

ganz komisch