Vom Hausarzt krank schreiben lassen? Bitte unm Hilfe!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cutya1984 04.03.10 - 18:27 Uhr

Hallo.

ich weiß seit dem 01.03. das ich schwanger bin. Endlich hat es geklaptt, nachdem ich im Dezember 2008 eine Fehlgeburt hatte.
Habe gleich beim Frauenarzt angerufen, wegen einem Termin. Leider habe ich den erst für den 22.03. bekommen, da man vorher nichts genaues sehen kann, meinten die am Telefon. Meine Sorge ist jetzt, das wenn ich so lange weiter arbeite, durch den Stress auf Arbeit wieder eine Fehlgeburt bekomme, arbeite an einer Tankstelle, eigentlich darf man da nicht weiterhin arbeiten, sobald eine Schwangerschaft bekannt ist, wegen dem Abgas Dämpfen, bin in meiner Schicht auch immer alleine, muss auch schwere körperliche Arbeiten verrichten. Meine Frage ist jetzt, wenn ich am Montag zu meiner Hausärztin gehe und Ihr das so schildere, ob diese mich dann für die 14 Tage bis zum Termin beim FA krank schreibt, obwohl ich von dem noch keine Bestätigung über eine schwangerschaft habe.

Beitrag von nadine1013 04.03.10 - 18:29 Uhr

Hi,

hast du denen das denn am Telefon so gesagt beim FA? Ich bin nicht sicher, ob ein HA einen dann krank schreibt, wenn man noch keine Bestätigung für die Schwangerschaft hat.
Ich würde einfach nochmal beim FA anrufen, da müssen sie dich ja eigentlich schon früher dran nehmen.

LG, Nadine

Beitrag von nadja-82 04.03.10 - 18:31 Uhr

Hallo Du,
ich würde zu meinem Hausarzt gehen und der kann Dir nämlich auch Blut abnehmen um wenigstens denn HCG wert zu ermitteln und je nach dem was da raus kommt kann er dich dann auch Krankschreiben. Wenn Du morgens dort Blut abgenommen bekommst, dann müssten die Werte schon am Nachmittag da sein.
Ich wünsche dir viel Glück und eine schöne Kugelzeit.
LG Nadja

Beitrag von skymichi 04.03.10 - 19:25 Uhr

Frag mal beim Hausartzt nach, und schildere deinen Fall. Ob er das überhaupt macht.

Beitrag von puenkchen 04.03.10 - 19:48 Uhr

huhu

klar kann er dich krank schreiben. wenn ichw as hatte bin ich immer zum hausarzt und habe mich dort krankschreiben lassen auch als die schwangerschaften noch nicht offiziel waren. schildere ihm deine situation und ich denke dann gibt er dei auch ne krankschreibung

alles gute

puenkchen