In der 38. SSW soll eingeleitet werden..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarie. 04.03.10 - 18:47 Uhr

Hallo ihr Kugelis,
Bei mir wurde jetzt ein Gestationsdiabetes festgestellt und ich muss Abends spritzen, weil meine Nüchtern-Werte schlecht sind. (nie unter 90 aber selten über 100)
Im Krankenhaus, wollen die bei einem mit Insulin behandeltem GDM bei 38+0 einleiten.
Ist in dem Fall eine spontan Geburt möglich?
Klappt so einen frühe Einleitung überhaupt?
Ist hier noch jemand dem es so ähnlich geht?
Wer hat schon mal Erfahrungen mit einer solchen Einleitung gemacht?
Wer lässt von euch vor ET einleiten und wer nicht?

Freue mich auf Antworten!

Lg

Sarie + #ei 31+5

Beitrag von babe-nr.one 04.03.10 - 18:54 Uhr

frühe einleitung?
du bist bei 38+0 in der 39. ssw!
klar kann man spontan entbinden:-)
habe meinen sohn bei 37+1 nach einleitung spontan entbunden!

Beitrag von sarie. 04.03.10 - 18:57 Uhr

Danke für die Antwort,
Ja stimmt, 38+0 ist ja schon 39.SSW.
Aber ich finde es trotzdem recht früh und habe irgendwie ein bisschen angst, dass es zu früh ist für den kleinen!
LG
Sarie

Beitrag von babe-nr.one 04.03.10 - 19:05 Uhr

hm, ich denke nicht, das es ZU früh ist-hat ja auch seine gründe:-)
das wird schon:-)

Beitrag von klaerchen 04.03.10 - 18:55 Uhr

38+0 ist doch SSW 39, oder? Warum soll da eine Einleitung nicht gehen? Das macht man doch auch schon viel früher,.....