Spermiogramm vergleich bitte.EXperten

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzomix85 04.03.10 - 18:57 Uhr

Hallo,

Hier das SG vom 15.12.2009

Karenz: 5 Tage
Aussehen: gelblich-weiss
Konsistenz: flüssig

SperMar-Test % / 80

SP.-Dichte (Mio/ml) : 92,38
Eosin(vital) (%) : 20

Motalität(global)(%) 50

WHO A: 10
WHO B: 20
WHO C: 20
WHO D: 50

Morphologie:

Normalformen(%) : 90
Kopfdefekt(%):5
Mittelstückdefekte(%): 5
Flagellumdefekte(%): 0
Zytoplasmatropfen: 0

Menge (ml) : 6,0
Ph-Wert: 8,0

Gesamszahl(Mio) 554,28
Langzeitmotilität (n. 4Std %) 5
Fruktose (umol/l ) 352
Ejaculatkultur: 10^1, P= neg.
Rundzellen (mio/ml) 2,9
Peroxidasepos.RD.Zellen(Mio/ml) 1,9

Besondersheiten: Leukos: +
Erys: -
Plattenepitch.: +
Kokken: -

Beurteilung: Astenozoospermie. Insgesamt mehr als 10 Mill. Motiler Spermatzonen der WAO- Kategorie A+B Ejakulat.


------------------

Hier das SG vom 16.02.2010

Karenz: 3 Tage
Aussehen: gelblich weiss
Konsistenz: flüssig

SperMar-Test %/ 40
SP.-Dichte(Mio/ml): 57,97
Eoisin( vital)(%): 10

Motilität(global)(%) 40

A:20
B:10
C:10
D:60

Morphologie

Normalformen(%) 65
Kopfdefekte (%) 10
Mittelstückdefekte(%) 20
Flagellumdefekte(%) 5
Zytoplasmatropfen(%) 0

Menge(ml) 6,5
Ph-Wert: 7,7

Gesamtzahl(Mio) 376,81
Langzeitmolilität( n.4std,%) 5
Ejaculatkultur: 10^3 Staph.aureus
Rundzellen(mio/ml) 4,9
Peroxidasepo.Rd.Zellen(mio/ml) 4,9

Leukos +
Eryos+
Plattenepith+
Kokken -

Beurteilung: Astenozoospermie.. Patologische Langzeitmotilität. Ansonsten normale Spermiogramm Parameter.Ingesamt mehr als 10 Mio motiler Spermatouoen der WHO Katogorie A+B im Ejakulat

----

Man muss beachten das diesmal nur ne Karrenzeit von 3 Tagen war,beim ersten SG war ne Karenzzeit von 5 Tagen.

Testesteronwert sei zu niedrig 2,2



Wie ist eure Meinung zum SG?
Ist es soooo schlecht?


Kann es mit clomi+ #sex nach Plan reichen?
Oder muss ne IUI ran?Oder sogar IVF?

Der Androloge meinte,dass ich mit dem SG auf natürlichen Wege schwanger werden kann...


Schonmal vielen dank

Beitrag von iseeku 04.03.10 - 19:17 Uhr

warum glaubst du dem andrologen nicht?

die beweglichkeit ist zwar leicht eingeschränkt, aber die hohe anzahl der spermien gleicht es ja wieder aus.

lg

Beitrag von mezzomix85 04.03.10 - 19:20 Uhr

Auf dich habe ich gewartet :-):-):-)

Weil ich irgendwie Angst habe...Klar es gibt weit aus viel viel schlechtere Spermiogramme....

Aber wenn ich die beiden so vergleiche,da merke ich eben schon Unterschiede.....

von 550mio auf 376mio runter


Dann eben die Morphologie wo aufeinmal nur noch 65% normal geformt sind und vorher waren 90% normalgeformt.

Wie ist deine Meinung denn dazu?

lg und danke

Beitrag von iseeku 04.03.10 - 19:31 Uhr

das ist beides trotzdem super - da träumen ander von!


bei meinem mann sind die normalformen deutlich weniger und laut kiwu-doc hat er ein hervorragendes sg.

Beitrag von mezzomix85 04.03.10 - 19:35 Uhr

Ich weiß das manche davon Träumen....

Ich habe einfach nur Angst....Ich bin selber kein Profi in Sachen SG und kenne mich auch nicht wirklich gut wie manch anderer hier damit aus.....

Also könnte man deiner Meinung nach mit Clomi und Sex nach Plan schwanger werden?Oder eher direkt ne IUI?

Habe erst am 15.3. nen Termin beim Kiwu Arzt....

Habe selber am 12.3. auch noch meine BS,GS und Eileiterprüfung vor mir....

Beitrag von iseeku 04.03.10 - 19:41 Uhr

ich würde es erstmal auf normalem wege versuchen und behandlung nur bei dir.

alles gute für die bs! #klee

Beitrag von mezzomix85 04.03.10 - 19:43 Uhr

Okay....Das gibt mir schon bissel Kraft...Werde ja auch sehen was mein Kiwu Arzt dazu sagt....

Lg und nochmals Danke :-):-):-):-):-):-)

Beitrag von multivitamin 04.03.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

die Beweglichkeit ist eingeschränkt, wird aber durch die Spermienmenge weitgehend ausgeglichen.

Was wirklich nicht so optimal ist ist die Langzeitentwicklung, d.h. die Beweglichkeit nach >4 Stunden.
Ihr solltet also am "optimalen Zeitpunkt" arbeiten, d.h. nicht zu früh die Swimmer freisetzen. GV nach Plan ist doch da eine gute und günstige Methode.

Ihr seid ja auch noch keine 35 Jahre, setzt Euch nicht zu sehr unter Druck und lasst es langsam angehen.

LG Multivitamin