Kleiner Ausschlag seitlich an der Nase / Allergie!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von federjuni2005 04.03.10 - 19:41 Uhr

Hallo,

ich schreibe hier sonst nie, bin aber sehr froh, dass es in diesem Forum diese Kategorie gibt :o).

Ich habe mal eine Frage, seit mittlerweile ca. 2 bis 3 Monaten habe ich seitlich an der Nase einen kleinen, manchmal juckenden Ausschlag.
Da ich leider viel unter Allergien leide, Lebensmittel, Tiere, Heuschnupfen etc. vermute ich mal, dass es damit zusammenhängt.
Mal ist der Ausschlag fast weg und einen Tag später wieder purpurrot da. Es juckt nicht immer, aber von Zeit zu Zeit. Irgendwie komisch.
Habt ihr vielleicht eine Idee, mit was ich mal eincremen kann. So langsam nervt es mich nämlich richtig.

Vielen Dank für Eure Antworten.

VLG

Simone

Beitrag von mansojo 04.03.10 - 19:45 Uhr

Hallo,

kann vieleicht auch ein Herpes sein

versuch mal Aceclovier creme

LG Manja