Kleine Texte für Erstleser (Internet)

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von lisabet 04.03.10 - 19:50 Uhr

`nabend die Damen;-),

Mein Sohn (5) braucht Input;-). Die Erstleserbücher haben wir durch, die Bücher seines Bruder sind noch zu schwer. Ich suche eine Seite im Internet die kleine Geschichten zum kostenlosen ausdrucken anbieten.

LG Lisa

Beitrag von knutschkugel4 04.03.10 - 20:29 Uhr

hi -internet weiß ich nicht -aber es gibt doch die fünfminuten geschichtenbücher - evtl wäre das ja was;-)

Beitrag von manavgat 05.03.10 - 07:50 Uhr

Ich würde stattdessen eine gut sortierte Bibliothek aufsuchen.

Gruß

Manavgat

Beitrag von tauchmaus01 05.03.10 - 09:05 Uhr

Pixibücher sind bei uns der Renner! Ist doch viel schöner als ein ausgedruckter Text und kostet nicht die Welt;-)

Beitrag von ohmama 05.03.10 - 14:28 Uhr

Hallöchen!

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen anschließen, zum einen gehen wir regelmäßig in die Bibliothek, zum anderen mögen meine Mädchen Pixi. Sie mögen beide Conni, die größere liest der kleinen vor.

LG Bille

Beitrag von lisabet 05.03.10 - 18:16 Uhr

Auch wir haben eine Bücherei schon von innen gesehen. Ich habe gestern auf die schnelle eine kleine Geschichte für Erstleser gesucht. Ein Sortiment an Bücher haben wir zu Hause.

Trotz alledem, vielen Dank.

Beitrag von frauimbestenalter 05.03.10 - 20:15 Uhr

http://www.axel-baumgart.de
ich weiß allerdings nicht, ob die texte nicht schon zu lang sind. habe ich jetzt einfach mal bei google gesucht unter dem stichwort "kurze kindergeschichten".....
schau doch einfach mal weiter unter so ähnlichen stichworte;-)

ich finds übrigens auch immer total doof, wenn man eine frage stellt, und die leute geben keine konkrete antwort
(und tun so, als wüsstest du nicht was eine bücherei ist:-))

Beitrag von lisabet 06.03.10 - 08:50 Uhr

Hallo frauimbestenalter :-D,

vielen dank. Das baut mich auf.
Deinen Link werde ich mir gleich mal ansehen.

LG Lisa

Beitrag von manavgat 06.03.10 - 10:24 Uhr

Du würdest Dich wundern, wie viele Leute keine Bücherei-Erfahrungen haben!

Gruß

Manavgat

Beitrag von lisabet 06.03.10 - 17:11 Uhr

Liebe manavgat,

muss man denn immer vom Schlimmsten ausgehen?
Ich wollte doch nur eine Antwort auf meine Frage, keine Erziehungsberatung.

LG Lisabet

Beitrag von manavgat 06.03.10 - 18:11 Uhr

Ich hatte Dir keine Erziehungsberatung gegeben.

Ich finde es nur ziemlich ...


... wenig zielführend....


einem Kind irgendwas aus dem I-Net runterzuladen.


Sinnvoller - wenn man zum Lesen anregen will - ist das gemeinsame Stöbern! in einer Bücherei/Bibliothek. Das ist eine ganz andere (auch haptische) Erfahrung.

Aber mach nur wie Du denkst..

Gruß

Manavgat

Beitrag von lisabet 07.03.10 - 10:14 Uhr

Man kann meinen Thread verstehen, man muss aber nicht....;-)