Schon wieder negativ.aber warum????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kristina87 04.03.10 - 20:17 Uhr

vom 02.02.-06.02 hatt ichj meine tage..habe an dem 06.02 meine erste pille genommen 7tage dann hab ich antibiotika genommen (3tage) hab die pille aber nach den 7tagen nicht mehr eingenommen...hatte ein paar tage später eine mehr als leichte blutung war wirklich nicht viel war eher hellrot-gelblich-bräunlich auf jedenfall hatte ich die binde einen tag an und dann wars schon vorbei...am 15.02 hatten wir ungeschützten sex (nach meinen berechnungen war das der fruchtbarste tag) 3 tage danach wieder ungeschützt....
so hatte dann die woche drauf iwann getestet weiß nicht mehr genau das datum...negativ...nächste tag wieder negativ...
habe dann ausgerechnet das meine tage am letzten dienstag 02.03. kommen müssten.....SIND sie aber NICHT bis heute noch nicht!
habe heute morgen wieder einen test gemacht facelle teststreifen...negativ...war dann heute abend beim frauenarzt der einen urintest gemacht hat der ebenfalls negativ ist..ich werde noch wahnsinnig!!!!!!!!
normalerweise habe ich nie so eine starke verzögerung sie sind immer pünktlich gekommen auch vorher wenn ich sie mal vergessen bzw nicht bis zum ende eingenommen hatte...
hatte am anfang auch ein sehr starkes ziehen auf der linken seite im unterleib...
meine ernährung hab ich iwie von alleine umgestellt....war vorher eine richtige naschkatze jetzt ess ich von heut auf morgen keine süßigkeiten mehr..nur noch gesundes zeug...vorher habe ich limo cola und andere schorlen getrunken jetzt trinke ich plötzlich sprudel..den ich schon mein lebenlang gehasst habe....mein freund sagt das meine brüste gewachsen sind...usw usw
ich blicke einfach nicht mehr durch!


könnt ihr mir einen rat geben!
hat damit vieleicht schon jemand seine erfahrung gemacht?

Beitrag von saskia33 04.03.10 - 20:21 Uhr

Durch PMS wachsen die Brüste auch :-p

Wenn du die Pille zwischendurch einfach abgesetzt hast ist es normal das alles durcheinander ist,deswegen soll man ja auch nicht so zwischendrinn absetzen!!!

Es braucht alles seine Zeit und Schwanger werden ist nicht einfach!!!

lg sas

Beitrag von claudiw83 04.03.10 - 20:25 Uhr

hallo,

liegt vielleicht auch manchmal daran, dass sich nach der pille der zyklus einpendeln muss...
heißt nicht automatisch, dass man gleich schwanger ist.

hat dein arzt einen us gemacht?
ob die gms aufgebaut ist oder so?

lg

Beitrag von kristina87 04.03.10 - 20:26 Uhr

nein der hat nur urintest gemacht dann gesagt negativ dann konnte ich wieder gehen...


wie gesagt hatte das schon öfters mit dem unterbrechen und es war nie so..wie jetzt

Beitrag von claudiw83 04.03.10 - 20:27 Uhr

aber warum setzt du denn die pille mal ab und mal nicht??
willst du sie jetzt wieder nehmen oder hast du eine kiwu?

Beitrag von saskia33 04.03.10 - 20:29 Uhr

Jetzt frage ich micht warum man mal die pille nimmt und dann wieder nicht!

Ist doch klar das der Körper so durcheinander kommt!

Beitrag von woelfchen2007 04.03.10 - 21:05 Uhr

also ich steig da nicht so richtig durch.
willst du ss werden- oder nicht?
was soll dieses hin und her? und klar sind deine *tage* unter der pille immer pünktlich gekommen:
das ist ja keine mens sondern eine künstlich durch hormone ausgelöste abbruchblutung.
wenn man natürlich die pille mal nimmt und dann wieder nicht, kommt der körper durcheinander.

wenn du ss werden willst, lass die pille weg und gut. und mach nicht so hick hack- ich würd fast sagen kinderkram. wenn du nicht ss werden willst, dann nimm sie halt regelmässig.

was soll denn das werden????