Gedicht zum 70. Geburtstag?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sunny_dani 04.03.10 - 21:02 Uhr

Hallo!

Ich suche dringend ein schönes Gedicht für meinen Schwiegervater. Er wird 70 und wir planen für ihn eine kleine Feier. Er ist wie ein Vater für mich. Ich möchte ein Gedicht oder ähnliches "vortragen", im Namen aller seiner Kinder.

Habt ihr vielleicht Ideen oder Tipps für mich?

Vielen Dank!!

Dani

Beitrag von purpur100 04.03.10 - 21:17 Uhr

wie wärs mit einem Willkommen im Club der alten Säcke?

Dieser Brief wird dann laut vorgelesen und ein entsprechender Ausweis dabei überreicht:


............................................................ „ALTE SÄCKE“ e. V.
.............................................................Geschäftsstelle

Herrn

xyz







MITGLIEDSCHAFT


Sehr geehrtr Herr ,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass nunmehr auch Sie in den Verein der „AL-TEN SÄCKE“ aufgenommen werden. Lange haben Sie auf diesen Tag gewartet.

Nachdem wir über einen längeren Zeitraum Ihre Lebensgewohnheiten, Ihr Verhalten ge-genüber Ihren Mitmenschen, vor allen Dingen aber Ihren Umgang mit Ihren Freunden, be-obachtet und für ausreichend befunden haben, hat das Präsidium Sie für würdig befun-den, Sie in unseren ehrenvollen Verein aufzunehmen.

Sie sind ab sofort ein „ALTER SACK“.

Alter Sack heißt aber nicht, die Hände in den Schoß zu legen. Jetzt erst, nachdem Ihnen die vollwertige Mitgliedschaft eines solch bewundernswerten Vereins bescheinigt wird, werden Sie Gelegenheit haben, sich im Kreise der „ALTEN SÄCKE“ zu bewähren.

Durch Aufnahme in unseren Verein sind Sie berechtigt, anstelle des Bundesverdienstkreu-zes, den Mitgliedsausweis bei sich zu tragen. - Sie mögen daran erkennen, dass wir eine Persönlichkeit gebührend zu ehren wissen.

Feiern Sie den heutigen Tag nicht so sehr wegen Erreichung Ihres hohen Alters, sondern vielmehr wegen der Aufnahme in den Verein „ALTER SÄCKE“.

Mit sofortiger Wirkung sind Sie berechtigt, Ihrem Namenszug den Titel „ALTER SACK“ hin-zuzufügen. Als Patriarch Ihrer Familie sowie in Ihrer Eigenschaft als Vereinsmitglied, ist es Ihnen fürderhin nicht mehr gestattet in Haus, Küche, Keller, Garage oder wo auch immer, Frondienste, gleich welcher Art, auszuüben.

Es wird Ihrer Umwelt auferlegt, beim Zeigen des Mitgliedsausweises dafür zu sorgen, dass Ihnen unaufgefordert Kaffee und Kuchen und Getränke nach Ihrer Wahl - in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Vereinsleitung

PS: Legen Sie in Zukunft ein wirklich gutes Verhalten an den Tag, damit wir Ihnen in
10 Jahren auch noch bedenkenlos den Titel „URALTER SACK“ verleihen können.

Beitrag von sunny_dani 04.03.10 - 23:49 Uhr

Super! Danke!!! Das werd ich auf jeden Fall mit einbauen #rofl

Beitrag von john76 04.03.10 - 22:33 Uhr

Lieber Papa..

Heute ist dein Ehrentag -
und es kommt jeder, der dich mag..
Höhen und Tiefen gibts Jahr für Jahr,
doch du bist immer für uns da..

Du bist der beste Vater der ganzen Welt -
dessen Liebe alles in den Schatten stellt..
Schau: Deine Kinder.. Es geht ihnen so gut -
Du gabst ihnen stets Kraft, Verständnis und Mut..

Du bist erst zufrieden, wenn alles ist in Harmonie -
doch denk auch mal an dich: Vergiss es bitte nie!
Wir stossen an auf ein neues Jahr in deinem Leben -
möge es noch sehr viele davon geben..

Herzlichen Glückwunsch :-D

Beitrag von sunny_dani 04.03.10 - 23:53 Uhr

Das gefällt mir sehr gut! Danke! :-D

Beitrag von gaia1976 05.03.10 - 01:19 Uhr

Gesegnet seist du,
die du mit deinen 70 Jahren
im Herbst des Lebens angekommen bist!
Du, für die der Herbst prall gefüllt ist
mit Dingen, die in deinem Frühling
und Sommer noch verborgen waren.

Gesegnet sei deine Weisheit und deine Erkenntnis,
dass man im Herbst des Lebens
dankbar alle Früchte entgegen nimmt,
aber das Ausbringen von neuem Samen
nicht vernachlässigen darf.

Gesegnet seien all deine kühnen Träume,
deine Ideen, dein Mut, immer wieder
neue unbekannte Wege zu gehen,
ohne müde zu werden
auch im Herbst

Gesegnet sei der Kreis deiner Familie,
der dich liebevoll umgibt
und dich inspiriert!

Mögen die Strahlen der Herbstsonne
dir Kraft geben, deine Gesundheit erhalten,
deine Tage erwärmen und erhellen!
Gesegnet seist du!

LG
Gaia