Wann wird er trocken????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jm1975 04.03.10 - 21:27 Uhr

HUHU!!!


Mein kleiner ist am 9.2.10 2 Jahre geworden.

Er weigert sich aufs Töpfchen zu gehen oder aufs WC.:-(

Er sagt auch nicht mal AA oder so.....achwooo,ihn stört nichtmal wenn er ne volle Windel hat!:-[

Wann kommt das es endlich mal "KLICK" macht bei Ihm???


jana

Beitrag von breeze86 04.03.10 - 21:37 Uhr

Aaaallllssooo meine Glaskugel sagt: am 17.09.2010 machts "klick" :-p ;-)
Nein im Ernst - Kinder sind halt unterschiedlich. Ich denke meiner ist auch so ein Kandidat der spät aufs Töpfchen geht. Wir habens zwar noch nicht ausprobiert, das gehen wir erst an wenns warm wird und dann auch nur langsam und spielend, aber er ist auch so einer den es nicht stört, wenn die Windel voll ist.
Der Sohn einer Freundin zeigt dann drauf, oder nimmt sie an der Hand und geht mit ihr zum Wickeltisch. Der Sohn einer anderen Freundin beginnt zu raunzen und wird schnell unleidlich und beruhigt sich erst wieder, wenn er gewickelt wurde. Meinen interessiert das nicht. Der würd den ganzen Tag mit der selben Windel rumlaufen, wenn ich nicht schauen würde... #augen
Und wehe ich wickel nicht schnell genug, dann werd ich ordentlich geschimpft...

Ich drück dir die Daumen, dass es bei deinem bald "klick" macht, aber ich finde 2 Jahre ist doch noch nicht so alt oder? Also ich mein, da sind doch noch viele Kinder nicht trocken oder? Stresst euch nicht - dass wird auf jeden Fall! Spätestens in der Schule lässt er sich dann sicher nicht mehr von dir wickeln! ;-)

Glg, Breeze

Beitrag von sunflower2008 04.03.10 - 21:41 Uhr

hi,

meine Kleine ist am 1.3. 2 geworden und sie setzt sich ab und zu mal drauf und sagt "ssssss fertig"
das macht sie schon seit nem halben Jahr....
aber im Töpfchen war noch nie was....
wenn sie aufsteht läuft es dann ;-)
nach dem baden macht sie auch immer Pipi
aber nur in die Windel, oder auf den Boden #putz ;-)

ich lass ihr einfach noch Zeit...
sie ist ja erst 2 und da "muss" man noch gar nichts ;-)
wenn es jetzt demnächst wärmer wird, lasse ich sie ohne Windel rumlaufen...
dann wird sie halt ein Paar mal am Tag umgezogen...

irgendwann machts schon "klick"

lg
Sunny

Beitrag von knutschkugel4 04.03.10 - 21:46 Uhr

wann wird er trocken ?????


sorry -muss echt lachen #hicks



ehrliche meinung ;-)


wenn er soweit ist#cool



das klick ist -wenn sein körper mitspielt-bei den einen eher -bei den anderen später;-)


also keinen stress




beispiel - Laura ist seit zwei wochen trocken (sie ist 3!!!!)
für jedes pipi machen gibt es ein gummibärchen
ihre zwillingsschwester Jennifer (auch 3:-p;-)) macht keine anstalten -obwohl sie das sieht;-)

Beitrag von 1-2-oder3 04.03.10 - 21:58 Uhr

Hi, hier ein Beispiel wie unterschiedlich dass ist unser großer war mit genau 2 Jahren tagsüber trocken, Nachts noch Windel bis er drei war er wollte dann keine mehr, einfach prima
und sein Bruder wird jetzt zwei will vom Klo nix wissen, setzt sich halt drauf wenn er Zähne putzt oder geht mit wenn der große geht aber ich glaub er spürt es einfach noch nicht wenn er muss.;-) abwarten wir hoffen auf den Sommer.

LG

Beitrag von biene81 04.03.10 - 21:59 Uhr

Warum so ungeduldig?

Emma wird naechsten Monat 3 und erst seit ein paar Wochen ist sie im Toepchen-Training, weil sie es selbst (!!!) so wollte.
Ich habe ihr die Entscheidung ueberlassen und es hat den Vorteil, dass sie so gut wie nie Unfaelle hat.
Und nun lass Deinem Kind die Zeit die es braucht.

LG

Biene

Beitrag von wasnun 04.03.10 - 22:31 Uhr

HUHU Jana
Unsere Maus wurde am 24.1 -- 2 Jahre alt und seit 26.1 (weiß das so genau weil ich da Geb. hatte) war sie total begeistert vom Topf.
Das ging dann ein paar Tage lang so ....dann war schluss.
Heute morgen ist es ihr plötzlich wieder eingefallen und hat den Topf "halb" gefüllt (PIPI) Sie hat sich dann geweigert ne Windel anzuziehen (sie geht in den Kindergarten und ich musste dann überzeugung leisten zu ner Trainerswindel) Hab dann der Erzieherin bescheid gegeben,dass sie ne Trainers anhat und gut war..... wenn sie aufs Klo will kann sie gehen...wenn nicht dann halt nicht.....mach das absolut ohne druck -- lass sie komplett bestimmen wann sie aufs Klo oder am Topf will.
Bisher ist noch jeder sauber geworden....kenne niemanden der mit Windeln vorm Traualtar stand.:-p

Nur die Ruhe...dein Süsser wird auch noch sauber.
lg wasnun

Beitrag von jm1975 04.03.10 - 23:18 Uhr

Dankeschöööööööön!!!!


Jana

Beitrag von popsimopsi 05.03.10 - 11:07 Uhr

Hi,

Bitte nur nicht drängeln.

Die Kinderärzte würden im Dreieck hüpfen, wenn du ihnen sagst dein Kind ist mit 2 immer noch nicht sauber.

Denn besser ist sie können sich Zeit lassen und werden mit 3 !richtig! sauber.
Das heißt: auch nachts und kein Hosengepiesel im Supermarkt.

Kann auch böse Folgen haben wenn man sein Kind zu sehr animiert, denn vielleicht hat es dann erst recht kein Bock aufs Klo zu gehen.

Oder, was ich niemanden wünsche denn mein Sohn hat es, dass sich das Kind den Stuhlgang verdrückt. Kann Böse folgen haben!

Also, Zeit lassen! Bis jetzt hab ich noch keinen Erwachsenen gesehen der noch nicht sauber ist ;-)

Mit 3 bis 3 1/2 Jahren reichts vollkommen.