Zu wenig Gewicht

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von annie84 04.03.10 - 21:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir haben einen kleinen Labrador. Ganz fiedel der Kleine und gut drauf. Ich hatte vor einiger Zeit schonmal geschrieben, da unser Kleiner Blut im Stuhl hatte. Natürlich ging es gleich zum TA und der machte eine Wurmkur gegen Einzeller mit dazugehörigem Antibotikum. Als er diese Tabletten nahm, war auch alles gut. Kaum waren die "Kur" beendet fing es wieder an.
Also, wieder zum TA. Diesmal keine Wurmkur (da zu belastend für Magen und Darm), sondern Kotprobe. Gut, das Ergebnis erfahren wir morgen.
Nun ist der Kleine schon stolze 12 Wochen alt und hat (erst?) 7,5 kilo. In den Büchern steht aber 10-12 (bei einem Rüden). Und ich habe das auch schon mehrmals so gelesen. Kann es sein, das der Kleine einen Darmparasiten hat, der ihm was klaut??? Denn anscheinend haben wir diesen ja mit der ersten "Kur" nicht wegbekommen.
Wie gesagt, beim TA waren wir und es wird auch alles getan um es abzuklären. Aber trotzdem hab ich das Gefühl nicht alles zu geben. :-(

Liebe Grüße
annie

Beitrag von germany 05.03.10 - 06:03 Uhr

Morgen,

so, jetzt bekommste erstmal einen tritt in den Hintern. Nicht böse natürlich! Du machst du schon alles was du machen kannst! Mehr kannst du wirklich nicht tun.

Ich denke auch das es Darmparasiten sind. Mach dir nicht soo doll einen Kopf, das in Büchern sind nur Richtwerte. Das ist wie bei Babys. Die nehmen auch nicht alle gleihc viel zu. Bei großen Hunderassen ist es sogar besser wenn sie immer etwas leichter sind, weil die Knochen dann nicht so stark belastet werden. Grade bei einem Labbi muss man da ja aufpassen, die neigen dazu, schnell zu dick zu werden wenn man nicht aufpasst.

Warte das Ergebnis jetzt einfach ab und dann wird das bald wieder gut.


lG germany

Beitrag von booo 05.03.10 - 09:00 Uhr

Das Gewicht zum Alter sagt garnichts aus. Wichtig ist wie es verteilt ist, es zur Größe und Statur und evtl im Vergleich zu den Elterntieren passt. Pauschal kann man so nicht sagen ob er zu dünn ist.

Beitrag von glu 05.03.10 - 10:43 Uhr

Gründlich untersucht wird er ja, sollte da was sein wird man es auch finden!

Sorgen würde ich mir aber nicht machen solange er zunimmt.

Manchmal denke ich, was Einige zu wenig lesen, lesen Andere zu viel ;-) Das macht einen doch nur wahnsinnig!

Ich habe nie gelesen was mein Berner wann hätte wiegen sollen, vermutlich lag er auch immer unter der Kurve, denn er ist jetzt ja auch 10 kg leichter und 10 cm kleiner als ein Durchschnittsberner (Rüde) ;-)

lg glu