HILFE! Wie sieht euer Beikostplan ab 8. Monat aus?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von marie1088 04.03.10 - 22:13 Uhr

hallo, schön dass irh reinschaut...

Frage steht ja schon oben. Ich würde sooo gerne wissen was ihr euren Lieben den Tag über zu essen gebt...

Bei uns gibts 4 Mahlzeiten zu denen nun nicht mehr ausschließlich gestillt wird, bzw. oft auch gar nicht gestillt wird. Momentan gebe ich:

Morgens 6 Uhr Stillen
Morgens 9 Uhr Brot mit Frischkäse, Milchbrei mit Obst, Obst-Getreidebrei

Mittags 12 Uhr: Gemüse und wahlweise Fleisch, manchmal vom Tisch

Nachmittags 15 Uhr: siehe Morgens 9 Uhr

Abends: Milchbrei mit Obst


Ich bin irgendwie ein bisschen ratlos... Ist das so ok? Was kann ich noch geben? Meine Kleine verweigert mir glaub ich bald den Milchbrei, sie steht total auf Brot und lässt sich zumindest morgens nur noch schwer überreden Milchbrei zu futtern...

Wieviel Brot sollte sie denn z.B. zum Frühstück essen???


ich danke euch für eure Anregungen!

Beitrag von jacky 05.03.10 - 07:07 Uhr

Hallo:

Morgens: 200 ml 1 er Nahrung
Vormittags: 180 ml 1 er Nahrung
Mittags: Gläschen (Fleisch/Gemüse/Kartoffel/Pastinake/Kürbis/Mais- nur von Alnatura
Nachmittags: 180 ml 1 er Nahrung
Abends: Griesbrei
vor dem Zubettgehen: 180 ml 1 er Nahrung

Meine Kleine hat noch keinen einzigen Zahn.... Von Brot etc. sind wir weeiiit entfernt #schwitz

Beitrag von kiwi-kirsche 05.03.10 - 08:17 Uhr

Hallo,
also mein Niklas wird am 15. genau 9 Monate und bei uns sieht das so aus:

Morgens 7:00: 230 ml 1er
Vormittags 100-180 ml 1er oder mal ne drittel "Nane"
Mittags: 180-210 g Gemüse-Fleisch Brei (Bebivita Becher) +evtl ein bisschen Obst
Nachmittags: GOB oder mal nen Keks, Zwieback, Banane
Abends 18:00 isst er mit Papa und mir eine dreiviertel Scheibe Brot ohne Rinde mit Frischkäse, Butter, Geflügelmortadella etc....
20:00 gehts in die Heia...

Milchbrei mochte mein Dicker NIE wirklich, auch Brei ohne Stückchen findet er ekelig...Oft isst er mittags auch mit vom Tisch...

Dein Kind muss nur so viel essen, bis er satt ist, und das wird er dir ja schon irgendwie klarmachen;)

lg
Kiwi

Beitrag von jessi0204 05.03.10 - 10:21 Uhr

Hallo.
Unser Essensplan Von Lenny (7Monate)
7Uhr Butterbrot mit belag zum schmieren
11Uhr Mittagessen vomTisch
15Uhr Obst/Obstgläschen, joghurt oder Quark, Keks
18Uhr Milch-Grießbrei oder Butterbrot

ca 400ml Tee zwischendurch

Keine Flasche mehr, da lenny sie mit 6 Monaten komplett verweigert hat.

Beitrag von belebice 05.03.10 - 14:02 Uhr

Huhu!!

Lenis Essensplan sieht wie folgt aus...

Morgens um 8.00h 220ml Milch
Vormittags gegen 10.00H ne Schnitte mit Wurst (seit gestern ;)..., voll süß)
Mittags um 12.00h Gläschen 190gr
Nachmittags gegen 15.00h Naturjoghurt momentan mit ner zermatschten halben Banane
18.00h ne Schnitte mit Wurst (im Moment).., gegen 18.14h noch mal n Fläschchen nach Bedarf..., meistens um die 220 ml


Die kleene Fressmaschine ;)))) wir am 13.03. 9 Monate voll

LG Bianca