Pauckenröhrchen im Erwachsenenalter :-)

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bodensee-teufelchen 04.03.10 - 22:18 Uhr

Hallo !

Heute hatte ich einen Termin beim Ohrenarzt ,nachdem ich beim Hörakustiker einen Hörtest gemacht hatte,da mir aufgefallen ist das mein li. Ohr seit längeren schlecht hört (alles so dumpf).

Gesehen hatte mein Ohrenarzt das ich schon mal Pauckenröhrchen eingesetzt bekommen hatte ( ist nicht mein Arzt von früher da ich ja in eine andere Stadt gezogen bin) ,Japp die hatte ich schon mal mit 11 Jahren, nun ja ist ja auch schon eine zeitlang her ...
und nun bekomm ich wieder neue Pauckenröhrchen eingesetzt, war erst erschrocken in meinem Alter Pauckenröhrchen meistens hört man das es bei Kindern gemacht wird . Nächste Woche muss ich wieder hin zum Arzt dann wird Termin gemacht zum Einsetzen.

Bin mal gespannt was mich erwartet, als Kind hab ich sie unter Vollnarkose eingesetzt bekommen, beim Erwachsenen machen sie das in Örtlicher Betäubung.

Hat hier oder ist hier jemand der auch sowas hat und kann mir sagen wie die kleine Op so ist ?

Lieben Gruss Natalie :-)

Beitrag von sabrina7482 05.03.10 - 17:06 Uhr

huch:-)na das hab ich ja auch noch nie gehört,dass es erwachsene auch bekommen

aber wenns dir dann besser geht,is doch super!

viel glück#klee