Jede Mens zieht mich runter, menno

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von froschmama2002 04.03.10 - 22:56 Uhr

Hallo liebe Sternenkindermamas und Papas

Nach 15 langen ÜZ hielt ich Ende OKT. endlich den langersehnten positiven SST in den Händen.

In der 8.SSW sah man den Dottersack und den Herzschlag, alles Bestens.

4 Wochen später bei einer Routine VU leider die Traurige Gewissheit, unser kleiner Engel ist zu den Sternen geflogen.......

Befinde mich jetzt im 3 Zyklus nach der FG.
Die erste Blutung war okay...... dann wollten wir wieder loslegen mit Üben.
Nach dem ES kam dann bis zum NMT täglich ne leichte Minischmierblutung.

Diesmal ist es nach dem ES nicht so aber ich spüre das es nicht geschnaggelt hat.
Vermisse mein Engelchen und dann zieht einen die Mens immer noch n Stück mit runter.

Hoffe ich darf bald schwanger sein und das 40 Wochen.

Beitrag von frechdaxx 05.03.10 - 11:24 Uhr

#liebdrück

Ich kann dich gut verstehen. Aber schau mal. Es sind gerade mal 3 Monate vergangen. Meine FÄ riet mir nach AS bei 9+5 zu 3 Monaten Übungspause. Da er Körper Zeit braucht, sich wieder auf "normal" einzustellen.

Selbstverständlich gibt es Frauen, bei denn es früher klappt.

Vertraue einfach auf dich und deinen Körper. Wenn du bereit dafür bist, dann wird es auch wieder klappen. Und ganz wichtig: setz dich bitte nicht unter Druck.

Wir werden das schaffen - und unser Wunschkind bekommen

#sonne #klee #blume