Habe Angst vor morgen und am WE

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jannis.alira 04.03.10 - 22:59 Uhr

Hallo Mädels,

muß morgen zur Folikelschau und habe dann evtl. Sa oder So die erste Insemination.

Ich habe irgendwie etwas Angst davor. Naja, weiß nicht, ob es wirklich Angst ist oder nur die Angst, daß es nicht klappen könnte. Ich irretier mich immer an der Prozentzahl der Erfolgsquoten, die leider nicht sehr hoch sind, wie man hier uns sonst wo immer liest.

Ich bin im moment fix und fertig, habe in letzter Zeit auch so viel Auseinandersetzngen mit meinem Mann und das nur wegen kleinigkeiten, die dann so hoch geschaukelt werden, das ich einfach nur wegrennen könnte. Das Thema Kinderwunsch macht fast unsere Ehe kaputt. Wir leiden so verdammt viel darunter.

Ich hoffe das der Arzt morgen in der KIWu wenigstens gute Nachrichten hat, daß meine Folikel auch gut gereift sind, daß einer Insemination am WE nichts im Wege steht. Ich hoff das es auch dann beim ersten mal klappt. Ich setzt im Moment auch all meine Hoffnungen darin.

Bitte drückt mir für morgen und am WE dann die Daumen. Bitte.
---------------------

Danke fürs Zuhören. Sorry fürs ausheulen, ich weiß, jeder hat es hier schwer und kämpft um eine Baby.

Beitrag von anja_duisburg 05.03.10 - 00:24 Uhr

Hallo!
Ich kenn das gefühl zwischen vorfreude und panik.
Ich drück dir auf jeden fall ganz doll die daumen das es am WE mit der Insemi. klappt und das du dann gleich beim 1. versuch schwanger wirst.
Alles liebe
Anja

Beitrag von zappelmaus48 05.03.10 - 14:20 Uhr

Hallo!

Ich kann dich voll verstehen!
Bei uns steht ab nächster Woche auch der 1. IUI-Zyklus an. Haben schon zwei erfolglose Stimmu-Zyklen hinter uns mit GV nach Plan. Dieser ganze "Termindruck" fällt uns Frauen wohl leichter als den Männern ;-)
Wir hatten auch schon einige Auseinandersetzungen deswegen, ist echt manchmal eine Belastung für die Beziehung... Man muss sich auch mal gezielt ne Auszeit nehmen und paar Tage nicht über dieses Thema reden (das hilft wirklich, haben wir festgestellt :-) )
Wir haben 3. Versuche genehmigt bekommen mit einer Erfolgschance von je 20 %. Da kann man schon Panik kriegen, dass es nix wird... Aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten in der künstl. Befruchtung, daran halte ich mich fest.

Naja, viel helfen konnte ich dir nicht. Aber du siehst: es geht auch anderen so wie dir ;-)

Ich drücke dir alle #pro, damit es so schnell wie möglich bei euch klappt!
Viel #klee
LG, Amelie