Welchen wert Trage ich ins ZB ein???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathrin218 05.03.10 - 06:11 Uhr

Also erst mal einen Guten morgen!

also normal messe ich eigentlich immer um 5.50.

ich war aber schon um 5.30 wach, weil ich aufs klo musste.

da hab ich einmal gemessen da war der wert bei 36.8.

dann hab ich um 5.40 nochmal gemessen da war der wert bei 36.7


und dann nochmal um 5.50 da war der wert auch bei 36.7

welchen wert trag ich denn nun ins ZB ein???

(ich war bis 5.50 nicht auf dem klo gewesen sondern bin nur im bett gelegen)

danke für eure Antworten

Beitrag von luise85 05.03.10 - 06:17 Uhr

Guten Morgen!

Den von 5:30. Immer den Wert direkt nach dem aufwachen nehmen.

LG :-)

Beitrag von jenny-2301 05.03.10 - 06:20 Uhr

Guten Morgen!

Also, eigentlich wird der erste Wert genommen den man misst. Man soll ja nicht dauernd messen, das bringt ja nix. Kannst den Wert ja auch als verfälscht eintragen. 20 Minuten machen ja net wirklich nen Unterschied.

Ich messe meine Temperatur z.B. mit dem Cyclotest 2 Plus Verhütungscomputer und da darf man sogar eine abweichende Messzeit von 4 Stunden haben. Ich stehe z.B. um 3.30 Uhr auf und messe (natürlich noch im liegen) meine Temperatur. Ich darf dann auch zwei Stunden vor oder nach den 3.30 Uhr messen, es muß in der vier Stunden Messzeit liegen.
Wie das jetzt is, wenn man mit einem normalen Termometer misst weiß ich leider nicht, da kann Dir bestimmt noch jemand anderes helfen. Aber so wie ich immer lese darf es ne Stunde unterschied sein glaube ich. Also, die 20 Minuten machen nun wirklich nix!

LG Jenny mit #stern im #herzlich