Fragen zum Zyklus bei Erkältung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lovelory83 05.03.10 - 07:05 Uhr

Leider packte mich diesen Monat Anfang des Zykluses eine Erkältung! Meine Durchschnittstemperatur lag sonst immer zwischen 36,3 und 36,5 nun war sie bei 36,7 heute sinkt sie wieder langsam! Erkältung fast weg! Klar Eisprung werd ich trotzdem haben aber macht es noch sinn ein Zyklusblatt den Monat zu führen?

Beitrag von mariebelle 05.03.10 - 07:11 Uhr

Mich hat diesen Zyklus auch eine Erkältung erwischt. Meine Temperatur ist so erhöht, dass mir das ZB die Balken ganz anders gesetzt hat, als eigentlich erwartet.
Kannst dir ja mal ein Bild davon machen.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=494912&user_id=894692

Kannst ja trotzdem mal so nebenher ein Zyklusblatt führen und schauen was bei dir passiert.

Liebe Grüße

Beitrag von pummeluff2 05.03.10 - 07:16 Uhr

Hattest du eine richtige Erkältung oder nur Schnupfen?

Habe auch seit ein paar Tagen halt nur die Nase zu.
Zählt das als Erkältung?#kratz

LG

Beitrag von lovelory83 05.03.10 - 07:37 Uhr

Nur Schnupfen, aber heftig! Und wie gesagt er ist nun fast weg und Temp sinkt wieder!

Beitrag von pummeluff2 05.03.10 - 07:42 Uhr

Also ich würde auch einfach weiter messen. Wenn die Erkältung fast rum ist müsste die Tempi ja eigentlich wieder sinken. Wenn nicht, hattest du vielleich doch schon deinen ES.

LG