Alles vorbei

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von akni24 05.03.10 - 07:38 Uhr

Hallo ihr lieben,

nachdem ich ja gestern blutungen bekommen habe ist es nun offiziell. Mens am TF+6, überpünktlich.
Nun ja, aber immerhin wissen wir nun bescheid.
Jetzt gehts in den ersten Kryozyklus.

Viele Grüße

Beitrag von heisuse 05.03.10 - 07:40 Uhr

Ach schade #liebdrueck#liebdrueck
Ich wünsche Dir alles Gute, viel Kraft und einen erfolgreichen Kryozyklus #herzlich#klee

LG Heike

Beitrag von hasi59 05.03.10 - 07:42 Uhr

TF +6 ist aber eigentlich viel zu früh! #gruebel Wurde ein BT gemacht? Lass lieber einen machen. Schon alleine um zu schauen, wie hoch der Progesteronwert ist.

Fühl dich gedrückt! #liebdrueck


LG
Hasi

Beitrag von akni24 05.03.10 - 07:51 Uhr

Hallo Hasi,

Bluttest wird am 12 gemacht wie vorgesehen...Der Doc konnte sich das auch nicht erklären, er meinte auch das ist viel zu früh, kann aber vorkommen.
LG

Beitrag von hasi59 05.03.10 - 07:57 Uhr

Ok! Wünsche dir weiterhin viel Kraft! Irgendwann ist jeder dran! ;-)

Beitrag von pongo 05.03.10 - 08:19 Uhr

Hallo! Wollte dir rasch mitteilen, dass mein FA zu mir gesagt hatt, dass Blutungen kein Anzeichen dafür sind, dass du nicht schwanger bist.
Er hatt gesagt, dass es immer wieder geben kann, dass eine Eizelle weggeht. Denke aber du hast zwei?! Die kann immer noch bei dir sein! Geb die HOffnung nicht auf und gehe zum BT.

Lg

Beitrag von fileo2001 05.03.10 - 09:16 Uhr

Hallo!

Also Blutungen nach TF+6 sind definitiv zu früh.

Du solltest sicher gehen und einen Bluttest machen lassen, denn es sieht doch sehr danach aus das der Progesteronwert zu niedrig ist.

Dies war bei mir nämlich auch der Fall und man hat mir dann neben Utrogest zusätzlich in der 2.ZH Progesteronspritzen verpasst.

Tat zwar weh, aber sie hatten Erfolg!;-)

Das sich etwas eingenistet hat kann übrigens trotzdem sein - also ab zur KIWU- Klinik und einen BT machen!!!!

LG
#sonne Sandra #sonne