ZT 33, aber immer noch kein PMS?(lang)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von munzur62 05.03.10 - 08:17 Uhr

Hallo an alle,

ich habe seit fast zwei Jahren unerfüllten Kinderwunsch, habe auch schon Clomi und Bauchspiegelung hinter mir, alles erfolglos. Zuletzt nach der BS meinte meine Ärztin ich soll es komplett ohne Medis ein halbes Jahr versuchen. Das halbe Jahr ist auch bald vorbei am 10.03. hab ich einen Termin bei ihr. Jetzt hatte ich nach der BS immer ganz regelmäßige Zyklen zwischen 28 und 31 Tagen und pünktlich zum 14. bis 17. ZT bis zur Mens ganz schlimm PMS. Diesen Monat allerdings war bis ZT30 gar nichts und jetzt tun mir nur leicht die Brüste weh wenn ich direkt oben drauf drück. Sonst haben die mir immer total weh getan erst recht seitlich. Vor eineinhalb Wochen hatte ich an einem Tag so richtig schlimme Mensschmerzen und danach nichts mehr.

So jetzt meine Frage, kennt das jemand? Hatte das jemand schon und war dann schwanger? Also sonst immer starkes PMS und danach als es geklappt hat keins?

Vielen Dank schonmal

Beitrag von anulka 05.03.10 - 09:15 Uhr

Hallo,

hast du schon getestet - vielleicht hat es geklappt?

Beitrag von munzur62 05.03.10 - 09:30 Uhr

Nein ich hab noch nicht getestet, ich trau mich nicht. Ich hab die SS-Test Industrie schon so reich gemacht und hab dafür nur Enttäuschung bekommen. Nächste Woche Mittwoch hab ich einen Termin beim FA zur Kontrolle ich denke wenn was ist sieht sie das.

Beitrag von tosca71 05.03.10 - 11:07 Uhr

Hallo,

wow, erst mal Respekt!!! Ich wuerde das niiiieeee soooo lange aushalten ohne zu testen!!!! #zitter

Also bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich ab Eisprung + 10 immer wieder einen Druck im Unterbauch, der sich Mens-aehnlich anfuehlte ab Eisprung + 12/13 hatte ich dann auch noch "aufgeblaehte" Brueste. Ich will dir jetzt keine falschen Hoffnungen machen aber das koennte schon zu einer Frueh-SS passen!!!

Ich druecke dir die #pro dass es so ist...

Lg Tosca

Beitrag von munzur62 05.03.10 - 21:12 Uhr

Ja irgendwann lernt man sich zu beherrschen um die Illusion so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Ich hoffe auch, dass es endlich so weit ist und ich mich nicht zu sehr reinsteigere. Danke für deine Antwort