was habt ihr bei total verstopfter nase gemacht ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summer07 05.03.10 - 08:24 Uhr

...ausser inhalieren und evtl . säuglingsnasentropfen zur not ?

lg
summer
7.ssw + total erkältet

Beitrag von laboe 05.03.10 - 08:27 Uhr

Hallo!
Willkommen im Club, ich hab gerade ne Nasennebenhöhlenentzündung und dusche 3Mal tgl meine Nase, ist echt toll, denn der Druck lässt nach, zumindest für ne Weile. Kann ich nur empfehlen. Generell alle Produkte von Emsa.


Gute Besserung!

Laboe

Beitrag von summer07 05.03.10 - 08:29 Uhr

das nennt sich nasendusche von emsa ??? hab nämlich auch so einen wahnsinnigen druck auf den nebenhöhlen :(( es läuft auch nix.. alles dicht !

Beitrag von laboe 05.03.10 - 08:50 Uhr

Ja, Nasendusche von Emsa, kostet ca. 14 € in der Apotheke. Dann brauchst du noch das Nasenspülsalz dazu, 4 Stück sind in der Packung aber schon mit drin.

Die ist echt toll und es ist bei weitem nicht so ekelig, wie ich es mir vorgestellt hab. Im Gegenteil, ich finde es angenehm, wenn der Druck weggeht. Ich "dusche" immer mit 250ml, geht recht schnell, und danach ist es in der Nase, als wenn man ne Stunde am Meer spazieren war. Herrlich. Leider kommt der Druck nach ner Stunde oder so wieder, aber da kann man mal sehen, wieviel Schnodder drin ist.#schock
Mein Doc sagt, wenn es in der Nase brennt, ist es ein gutes Zeichen.;-)

Ich fand das immer total doof, wenn andere davon erzählt haben, aber seit ich es 1 Mal selbst gemacht habe, bin ich total überzeugt davon. Und ich hab noch nicht 1 Mal Nasenspray gebraucht.
Viel Erfolg!

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 08:29 Uhr

Wo bekommt man die Produkt?? Hab nämlich grad mit dem selben Problem zu kämpfen!! :-( Oh man es muss halt immer was sein!! ;-)

Beitrag von summer07 05.03.10 - 08:31 Uhr

ja, es könnte ja auch mal alles ok sein ...aber nein ! ;)

die nächte sind auch der horror oder ? atmet ihr auch durch den mund un der wird dann immer so trocken ? :(

Beitrag von laboe 05.03.10 - 08:50 Uhr

Nasendusche von Emsa, kostet ca. 14 € in der Apotheke. Dann brauchst du noch das Nasenspülsalz dazu, 4 Stück sind in der Packung aber schon mit drin.

Die ist echt toll und es ist bei weitem nicht so ekelig, wie ich es mir vorgestellt hab. Im Gegenteil, ich finde es angenehm, wenn der Druck weggeht. Ich "dusche" immer mit 250ml, geht recht schnell, und danach ist es in der Nase, als wenn man ne Stunde am Meer spazieren war. Herrlich. Leider kommt der Druck nach ner Stunde oder so wieder, aber da kann man mal sehen, wieviel Schnodder drin ist.#schock
Mein Doc sagt, wenn es in der Nase brennt, ist es ein gutes Zeichen.;-)

Ich fand das immer total doof, wenn andere davon erzählt haben, aber seit ich es 1 Mal selbst gemacht habe, bin ich total überzeugt davon. Und ich hab noch nicht 1 Mal Nasenspray gebraucht.
Viel Erfolg!

Beitrag von kugel2010 05.03.10 - 08:30 Uhr

Die Frage hätte ich genau so stellen können! Bin auch 7. ssw und total vergrippt! Nasendusche kann ich nur empfehlen! Mach ich auch mehrmals täglich!

Beitrag von summer07 05.03.10 - 08:32 Uhr

hat das die 7ssw so ansich, dass man schnupfen bekommt oder grippe ? ;)) oh mann :(

was nimmst du für eine nasendusche und wo bekommst du sie her ?

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 08:35 Uhr

Ja bin auch in der 7 Woche...mich nervt das auch total!!!!! :-[

Wie geht das mit der Dusche??

Beitrag von kugel2010 05.03.10 - 08:39 Uhr

Ich hatte auch schon die von Emser! Im Moment hab ich so n Noname-Produkt - was aber vom Handling her nicht sooo gut ist -! Das Emser-Teil kostet gleich mit ein paar Päckchen Salz so um die € 10,00 meine ich! Ist dann genau alles beschrieben wie man das handelt! Wichtig ist nur immer schön den Mund aufmachen, sonst läuft es dir den Hals hinunter :-[

Beitrag von summer07 05.03.10 - 08:44 Uhr

ihh hört sich ekelig an...mal schaun ob ich das hinbekommen .....

Beitrag von simone1678 05.03.10 - 08:40 Uhr

Hallo!

Mit Salzwasser inhalieren. Einfach in kochendem Wasser eine ganze Ladung (100g) Speisesalz auflösen und dann inhalieren. Funktioniert sehr gut.

Liebe Grüße und gute Besserung!

Simone

Beitrag von kugel2010 05.03.10 - 08:44 Uhr

Geht das wirklich mit normalem Speisesalz!! Hätte da jetzt zumindest Meersalz genommen, hab aber so mit dem Inhalieren von Salzwasser keine Erfahrungen! Auf wieviel Wasser machst das??

Beitrag von simone1678 05.03.10 - 08:48 Uhr

Hallo!
ich finde Speisesalz besser. Habe es auch schon mit Meersalz probiert (war allerdings körnig und nicht so fein) da fand ich es nicht so toll. Aber wie gesagt, evt war das Salz zu grob, hat sich nicht so gut aufgelöst.

Nehme immer so ca 3/4l Wasser, soll ja richtig salzig schmecken.

Beitrag von jenny301978 05.03.10 - 08:50 Uhr

Ich habe mit rücksprache des Artzes Nasenspray für säuglinge genommen hat toll geholfen. Habs aber nur für die nacht genommen.
Und ansonsten erkältungsbad , japanische heilpflanzenöl auf die klamotten gemacht damit du inhalieren kannst.

Ansonsten kannst du nichts machen

Beitrag von steffi-1985 05.03.10 - 09:27 Uhr

Hi.

Du kannst auch Salzwasserspülungen machen. Nimm einfach ein glas lauwarmes wasser und tu ein kleines bißchen Salz rein (nicht zuviel sonst reizt es). Das ziehst du dann durch die Nase hoch und spuckst es wieder aus (schlucken ist auch nicht schlimm schmeckt aber scheuslich). Die Emser-Nasendusche kannst du natürlich auch nehmen, aber pass da auf das du sie gut reinigst. Mein Chef (HNO Arzt) hat mal eine auf bakterien testen lassen und ist seit dem nicht mehr so begeistert davon weil er meinte das da soviele Bakterien drin waren das man mit jeder anwendung nur neue Bakterien in die Nebenhöhlen spült.

Lg Steffi