Würdet ihr alleine weg fahren?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mathildarosine 05.03.10 - 09:13 Uhr

Guten Morgen,

ich habe die Möglichkeit Ende März für 5 Tage an einem Kurztrip teilzunehmen.

Mein Mann würde sich für diese Zeit extra frei nehmen um die Kinder zu versorgen (12 Jahre und 1,5 Jahre).

Das wäre das erste mal, dass ich die Familie für länger "verlasse". Ich bin wirklich hin und her gerissen, weil ich einerseits Urlaub mal dringend nötig hätte (wer nicht?) andererseits ist der Jüngste noch so klein.

Bin derzeit schwanger, und wenn das 3. da ist, ist sowieso Ende mit solchen Extratouren.

Was würdet ihr tun?


Gruß,

Simone

Beitrag von tauchmaus01 05.03.10 - 09:18 Uhr

Koffer packen und los#huepf
Wenn Du einen so lieben Mann hast der das gerne macht und sich das zutraut, dann los!

Mona:-)

Beitrag von miss-lacrima 05.03.10 - 09:22 Uhr

Hi Simone,
ich denke ich würd es machen. Dein Mann ist doch auch Elternteil und ich denke der wird das sicher gut geregelt bekommen - wieso sollte er das nicht können, nur weil er nicht die Mama ist?

Nicht dass du dieser Möglichkeit später mal hinterher trauerst.
Grüße,
Jenny

Beitrag von melmystical 05.03.10 - 09:23 Uhr

Ich denke ein Kind mit 12 Jahren könnte es u.U. verkraften, wenn die Mutter ein paar Tage weg ist.

Ein Kind von 1,5 Jahren würde ich niemals für mehrere Tage alleine lassen, wenn es nicht wirklch sein müsste. Ich würde mein Kind zu sehr vermissen und hätte keinen Spaß und keine Erholung.
Abgesehen davon finde ich, dass ein Kind in diesem Alter zur Mutter gehört, aber hier gibt es ja genug "Du-bist-nicht-nur-Mutter-sondern-auch-Frau"-Meinungen, sodass ich glaube, ich werde mit meiner Meinung ziemlich alleine da stehen.

Beitrag von tauchmaus01 05.03.10 - 10:18 Uhr

Kind ist doch nicht allein. Der Papa ist da!

Mona

Beitrag von melmystical 05.03.10 - 13:56 Uhr

In den meisten Fällen ist es ja so, dass der Vater Vollzeit arbeiten geht und daher kann er ein 1,5 Jahre altes Kind nicht so kennen wie die Mutter, die den ganzen Tag mit ihm verbringt. Babys und Kleinkinder haben zu Vater und Mutter ganz unterschiedliche Bindungen und wenn die Mutter auf einmal für ein paar Tage nicht da ist, versteht es das Kind einfach noch nicht.

Für mich ist purer Egoismus alleine wegzufahren. Wenn ich Kinder bekomme, dann weiß ich worauf ich mich einlasse und dann weiß ich, dass ich nun einige Jahre für diese Kinder da sein muss.

Bei ihr ist doch schon das nächste Kind unterwegs. Was macht sie denn dann? In einem Jahr wieder wegfahren, weil sie eine "Auszeit" braucht? #augen

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, ist das Geheule groß und man hat noch genug Zeit, um sich um sich selbst zu kümmern.

Beitrag von siebzehn 05.03.10 - 10:38 Uhr

Und wenn der Papa eine Woche auf Dienstreise müsste, wäre das kein Thema, oder?

Beitrag von snoopy86 05.03.10 - 10:58 Uhr

Ich bin schon, seit Simon auf der Welt ist 2x nach für eine Nacht extrem weit weg gewesen und sonst für eine Nacht bei einer Freundin geschlafen weil ich mal weg war.

Mir hats nicht geschadet/ im Gegenteil, mir hat es gut getan. Und das Kind war eh beim Papa, so wie die TE!

Jede Mama braucht mal ihre Ausszeit!

Beitrag von mutterschaf 05.03.10 - 12:12 Uhr

"....sodass ich glaube, ich werde mit meiner Meinung ziemlich alleine da stehen."
Hoffentlich!

Beitrag von gluecklich1980 05.03.10 - 12:24 Uhr

nein, du stehst damit nicht alleine da. ich bin auch der meinung das man ein so kleines kind nicht für mehrere tage allein beim papa lassen sollte. die kleinen verstehen doch noch gar nicht warum mama jetzt so lang nicht da ist. ich verurteile niemanden der sich diese auszeit nimmt, aber ich selbst würde es nicht tun!!!

lg anja + nils

Beitrag von lbeater01 05.03.10 - 13:07 Uhr

Und wenn der Papa mal für längere Zeit weg muss???

Beitrag von mutterschaf 05.03.10 - 13:19 Uhr

Warum nicht?
Wie selbstherrlich kann man sein? Als könnte der Vater nicht genauso für sein Kind sorgen wie die Mutter.
Ob es dem Vater vielleicht etwas bedeutet, seine Kinder mal "für sich" zu haben und ob er sich vielleicht freut, viel Zeit mit ihnen verbringen zu dürfen, danach fragt wieder mal keiner!
Meine Güte, dieser Aufstand jedes Mal! Kümmert der Mann sich NICHT um die Kinder, ist das Geheule riesig! Kümmert er sich um seine Kinder bzw. würde es gerne, dann wird hier noch mehr rumgeheult, weil er es ja eh nicht kann, die armen Kinder, wie kann eine Mutter die Kinder bloss dem Vater überlassen?
Euch kann man`s wirklich nicht recht machen.

Beitrag von muffy83 05.03.10 - 09:26 Uhr

Hy,

ich würde, auch wenn es schwer fällt auch fahren.
Du hast dir den Urlaub verdient und wenn dein Mann schon daheim bleibt ist doch super.

Also los, Koffer packen und erholen#huepf

Wünsch dir viel spass im Urlaub#blume

Vg muffy

Beitrag von kathrincat 05.03.10 - 09:40 Uhr

wenn dein mann auf die kinder aufpasst, dann los

Beitrag von jessi_hh 05.03.10 - 09:41 Uhr

Guten Morgen,

wenn Du damit ein gutes Gefühl hast, dann fahr ruhig! Deinen Kindern wird es nicht schaden, der Papa ist ja da!

Mir persönlich wären fünf Tage ohne mein Kind zu lang. Ein verlängertes Wochenende (2 Nächte) wären mein Maximum.

Liebe Grüße,
Jessi

Beitrag von jbw 05.03.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

Ja, ist würde das machen! Ich hatte letztes Jahr sogar zwei "kinderlose" Wochen - einmal war mein Mann mit den Kindern bei seinen Eltern, einmal waren die Kids allein bei meinen Eltern.
Klar, man vermisste die Bande SCHMERZLICH kaum dass sie aus dem Haus sind, aber die Entspannung und der Abstand von der täglichen Routine tut SO GUT!!!!

Viel Spass!
J.

Beitrag von babsie81 05.03.10 - 09:51 Uhr

Ich würde nicht fahren, weil ich vor lauter Sehnsucht einfach nicht genießen könnte...;-)

Beitrag von murmel72 05.03.10 - 09:55 Uhr

Hallo,

das ist deine ganz persoenliche Entscheidung ;-)

Aber da du nach Meinungen gefragt hast: Nein! Ich wuerde niemals in (Kurz-)Urlaub fahren ohne meine Kinder.

LG
Murmel

Beitrag von anis2008 05.03.10 - 09:56 Uhr

Ich glaube auch, dass du fahren solltest!
Aber ich kann dich auch verstehen, dass du zweifelst ;-)

Beitrag von lisanne 05.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

Für mich persönlich: alleine Wegfahren ja, aber nicht so lange. Auch wenn ich meine Jungs bei Papa in den allerbesten Haenden weiss. Nach 2 Tagen vermisse ich sie schon wie verrückt.
Ich war Im November für ein verlaengertes WE weg und am letzten Tag hatte ich schon arg Sehnsucht nach meinen beiden Jungs#verliebt und war froh heimzukommen.

Aber jeder ist anders. Wenn du es 5 Tage ohne deine Kinder aushaelst, viel Spaß im Urlaub. Und bei dir ist es ja noch eine besondere Situation wg. der Schwangerschaft, es wird ja auf lange Sicht der letzte Urlaub sein.

LG Lisanne

Beitrag von karupsel 05.03.10 - 10:02 Uhr

Nutze die Chance!!!
Jeder braucht mal ein Auszeit. Und vor allem wenn Du noch einen so lieben und verständnisvollen Mann hast. Ich glaub das würden nicht viele machen...
Mein Mann fährt auch jedes Jahr eine Woche alleine in Urlaub und ich find das toll.

LG Katja

Beitrag von siebzehn 05.03.10 - 10:42 Uhr

Mach das und genieße die Auszeit!!!

Als unser erster Sohn 10 Monate alt war, war ich sogar für 9 Tage alleine im Urlaub und das sogar in Südafrika (war damals quasi eine einmalige Möglichkeit, ich hätte es bereut, diese Chance zu verpassen). Mein Mann hatte damals Elternzeit und ich wusste unseren Zwerg in den besten Händen. Und der Bindung zwischen meinem Mann und unserem Sohn hat es total gut getan!

Beitrag von sternenzauber24 05.03.10 - 10:45 Uhr

Hallo Simone,

Also der Große mit 12 sollte das sicher schaffen, bei dem Kleinen Kind kommt es darauf an, also meine Tochter von 18 mon. würde das nicht packen, aber da mußt Du selber entscheiden wie sehr er Mama noch braucht.
Vielleicht auch was Stillen und so noch betrifft..

LG, Julia

Beitrag von snoopy86 05.03.10 - 10:54 Uhr

Nimm und nutz die Gelegenheit! Wer weiß wann du sie wieder bekommst.

Ich hab auch ein Wellnesswochendende für 2 Personen geschenk bekommen.
Den werden wir im Mai machen, und im Juli kommt dann Nachwuchs Nummer 2.

Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben. So kannst du nach dem Kurzurlaub wieder voll durchstarten.

Glg Kristina mit Simon und Bauchmaus 21. SSW

Beitrag von breeze86 05.03.10 - 11:07 Uhr

Wenn dein Mann so lieb ist und das für dich macht - und du ihm auch vertraust, dann nichts wie los. Noch einmal Kraft tanken, bevor das dritte kommt!
Sicher ist es nicht leicht, die Zwerge alleine zu lassen, aber es geht dir nachher bestimmt super, du bist entspannt und happy und das tut den Kindern auch gut.
Ich wünsch dir viel Spaß!

Glg, Breeze

  • 1
  • 2