heute ET und zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vaengur1977 05.03.10 - 09:15 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelbäuche,

jetzt habe ich so auf das heutige Datum hingefiebert und jetzt bin ich immer noch schwanger ;-)

Habe heute ET und war heute morgen schon beim FA. gestern und vorgestern habe ich den Schleimpropf verloren. Übungswehen habe ich zwar auch immer mal wieder aber nix regelmäßiges.

Laut FA ist meine Kleine noch optimal versorgt. Der GMH ist auf 1,9 cm verkürzt. Habt ihr ne Ahnung, wie lang "normal" ist?

Mein FA meinte, er vermutet, dass es bald losgeht aber so ganz genau könne man das ja nie sagen.

Weil ich jetzt ja alle 2 Tage zur Kontrolle muss, hat er in meinem Wunsch-KH angerufen und ich habe dort Sonntag einen Termin direkt im Kreissal.

Montag hätte ich dann den nächsten Termin beim ihm. Ich hoffe, dass ich den aber nicht mehr einhalten kann und MAMI bin :-)

Wie gehts euch denn? Schon irgendwelche Anzeichen, die auf Entbindung hindeuten??

Sonnige Grüße, die wartende vaengur mit Charlotte #verliebt ET heute

Beitrag von 19jasmin80 05.03.10 - 09:18 Uhr

Ich wünsch Dir alles Gute für die bevorstehende Geburt.
Wanns soweit ist, weiß nur Dein Bauchzwerg ;)

Beitrag von steffi-1985 05.03.10 - 09:20 Uhr

Hi.

Bei meiner ersten SS war es so das ich einen Tag nach ET nachmittags nochmal beim FA zur normalen Kontrolle war und es gab gar keine Anzeichen dafür das es bald losgeht. (Keine Wehen usw). Hab meinen FA dann gefragt wie lange es wohl noch dauern kann und er meinte das man das nie sagen kann (es könnten stunden aber auch nocht Tage sein). Abends um halb acht ist mir dann die Fruchtblase geplatzt und 4 Stunden später hatte ich die Kleine im Arm.

Lg Steffi

Beitrag von anjali27 05.03.10 - 09:25 Uhr

also ich war 9 tage drüber . hab dann beim 6 tag mittel bekommen die wehen anregen soll. am 8 tag wurden die wehen stärker . war um 0 uhr im hebammenhaus , dort meinten die gebärmutterhals sei noch 2 cm , und muttermund 1 fingerdurchlässig. also wieder ab nach hause . dann um 3 uhr fingen die wehen an mich auf einmal zu überrollen . hatte auch des gefühl pressen zu müßen . also ab ins H.hauswieder . und jetzt war der muttermund voll offen und der gebähmutterhals komplett weg. also siehst mal kann schnell gehen dann . um 4.33 war sie dann auf der welt