mehrere follikel aber nur eine eizelle

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lavendelduft 05.03.10 - 10:09 Uhr

Hallo Zusammen!
Hatte diese Woche meine erste Punktion: von 6 Follikeln, war aber nur eine Eizelle dabei und die wollte sich noch nichtmal befruchten lassen#zitter
Hat von euch jemand sowas mal mitgemacht? Gibt es noch Hoffnung? Bin ziemlich verzweifelt!#heul

Beitrag von hasi59 05.03.10 - 10:40 Uhr

Ohje das ist echt gemein! :-[ Aber gib nicht auf. Vielleicht sind beim nächsten Versuch brauchbare Eizellen dabei!


LG
Hasi

Beitrag von schokoteufel 05.03.10 - 11:32 Uhr

Hallo!
Ich hatte am 20.02. Pu. Montags erfuhr ich dass 6 Eizellen überlebt habe aber keine lies sich befruchten. Dass war morgens um 10. Sie sagten die Chance liegt bei 20 % dass sich bis zum nächsten Tag noch was tut. War total fertig. Gegen 15 Uhr kam ein Anruf es haben 2 geschafft, ganz plötzlich. Diese 2 Kampfkrümmel habe ich zurück bekommen. Montag habe ich BT und ich glaube fest dass die zwei es geschafft haben. Also du siehst es kann auch noch positiv werden. Gib die Hoffnung nicht auf. #liebdrueck Lg Schokoteufel

Beitrag von sovania 05.03.10 - 18:48 Uhr

Ach herje.. das ist ja gar nicht schön.
Aber gebe die Hoffnung nicht auf !!

Ich hatte 4 neg. IUI's und das wohl weil ich kaum Eizellen in meinen eh schon wenigen Follikeln habe.

Jetzt bei meiner 1. IVF.. hatte ich nur zwei Eizellen und davon lies sich aber zum Glück 1 Befruchten.
Dann musste ich ins KH wegen Überstimmulation, konnte aber nach 5 Tagen raus und.. puh dieser eine Kampfkrümel hat es ins Blastozytenstadium geschafft und fühlt sich jetzt hoffentlich ganz wohl bei mir.

Gib nicht auf.. und glaub fest an dich. Beim nächsten Mal kann es nur besser werden !

Beitrag von cxd 06.03.10 - 15:24 Uhr

Bei meiner ersten IVF hatte ich auch nur eine Eizelle. Zum Glück hatte sie sich befruchten lassen. Schau mal in meine Visitenkarte ! Der zweite Versuch war noch schlimmer. Wieder nur eine Eizelle. Aber die hatte sich schon vor dem Transfer nicht mehr geteilt. Beim dritten Versuch sah es jetzt eigentlich gut aus. Aber leider habe ich vorgestern erfahren, daß ich wieder nicht schwanger geworden bin :-(

Ich wünsche Dir für das nächste Mal viel Glück !