Nele wird 1 Jahr, was ändert sich?? Tausend Fragen ...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nianchen 05.03.10 - 10:27 Uhr

Hallo Mutti´s ....

Am Montag wird meine Maus schon 1 Jahr (wie die Zeit vergeht)!

Momentan sieht unser Plan so aus:

8h aufstehen
8:30h 2er Milch
12h 220g Menü + ein Stück Obst
15h GOB
19h Milchbrei + Gurke od Obst
20h schlafen
23h 2er Milch und weiter schlafen

Wie verändern sich die Mahlzeiten mit einem Jahr?

Bis vor kurzem hat Nele Pre getrunken, mag sie nicht mehr, die 2er geht etwas besser. Welche Milch und wieviel mit einem Jahr?? Was nehmt ihr?

Nele trinkt immer weniger Milch morgens, was kann ich ihr alternativ geben?

Gibt man nachmittags weiter GOB??

Was kann sie abends essen?

Kocht ihr immer noch das Wasser ab??

Hach, wenn man beim ersten Kind nicht so wahnsinnig unsicher wäre!!!

Erzählt doch mal, wie eure Essenspläne ausschauen! Dürfen eure Mäuse auch so Sachen wie Bratwurst od Frikadelle essen???

Liebe Grüße von einer recht ahnungslosen Nia*

Beitrag von knueddel 05.03.10 - 13:03 Uhr

Hallo Nia,

also wir haben so langsam angefangen unsere Kleine auf Essen vom Familientisch umzustellen da war sie 10 Monate und wollte vom Brei nur noch abends was wissen.

Morgens gabs bei uns mit einem Jahr Brot mit Frischkäse oder nur Butter.
Mittags Familenessen, je nachdem was wir gegessen haben, hab ich ihr´s vor dem Würzen rausgenommen, obwohl mit Kräutern hab ich das Essen für meine Maus schon lange gewürzt. auf NAchtisch steht meine Kleine nicht so, sie isst lieber Mittag, bis sie satt ist.
Nachmittags hab ich oft ne weiche Birne in kleine Stücke geschnitten, danach gab´s Dinkestange oder mal nen Vollkornkeks, mal Brötchen.
Abends haben wir dann auch auf Brot umgestellt, und meistens gibt´s dann noch nen Naturjoghurt pur oder mit etwas Obstmus hinterher, denn unsere Tochter wollte weder ihre Pre noch irgend eine andere Säuglingsmilch noch Vollmilch trinken. Manchmal gibt´s auch Grießbrei. Und Banane isst sie noch am Abend.
Zwischendurch gibt´s auch heute noch manchmal nen Fruchtriegel oder wieder Obst, mittlerweile darfs auch mal Apfel oder Mandarine oder Pflaume sein.

Wir haben unsere Kleine eigentlich immer alles probieren lassen und tun es immer noch, also auch mal nen Stück Würstchen oder Frikadelle. Wenn meine Mama oder so vorher wusste,dass wir zum Essen da sind, hat sie extra ne Kinderfrikadelle gemacht, mit wenig Gewürz und Carlotta steht drauf. Natürlich gibt´s so was nicht jeden Tag, aber ab und an.

LG Cindy