Eisprung und sst?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von achso12 05.03.10 - 10:32 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=494999&user_id=903145

Hallo ihr Lieben,

was meint ihr zu meinem Blatt?

Ein Eisprung wird angezeigt, wenn ich den einen unsicheren Wert herausnehme - doch warum sinkt dann die Temperatur schon viel früher kurzfristig? Ich habe gelesen, dass sie z.T. die Temperatur max. 5 Tage braucht um nach dem Eisprung anzusteigen.

Blutung war zuletzt eher Schmierblutung und dunkelbraun und kurz darauf SST schwach positiv #huepf- wenige Tage jedoch wieder negativ...#schock ( gleicher Test )

hmmm....

Viele Grüße


Beitrag von fraeulein-pueh 05.03.10 - 10:40 Uhr

schreib den unsicheren wert bei den notizen dazu und nimm ihn oben raus. urbia berechnet sie trotzdem. bei mynfp könntest du richtig ausklammern.

wie war denn deine Tempi im letzten zyklus?

hört sich alles nach nem frühen abgang an. der schwach positive test könnte noch auf rest-hcg hingedeutet haben. hatte ich auch ca. 2 wochen nach nem abgang.

Beitrag von achso12 05.03.10 - 10:48 Uhr

...messe meinen ersten Zyklus, daher kann ich nichts zur vorigen Temp. sagen... früher Abgang...hm- aber wann? Die letzte Blutung war ja kaum eine und da müsste man doch stärker bluten. Vielleicht war der Test nicht in Ordnung, dachte ich mir.

Unsicherer Wert ist vermerkt...wie gesagt, wenn ich ihn ausklammere wird der Eisprung angezeigt. Habe ihn extra für euch mal stehen lassen, weil ich eure Meinung wissen wollte - als Greenhorn sozusagen#bla


Danke schon mal an die Anworterinnen und #blume

Beitrag von fraeulein-pueh 05.03.10 - 10:53 Uhr

Ich hatte keine starke Blutung beim Abgang. Und eigentlich gibts kein falsch positiv, wenn dann nur falsch negative Ergebnisse - wenn man z. B. zu früh getestet hat.