Merkt man....????

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von carolyn81 05.03.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

Ich weiss nicht ob ich mit meiner Frage in diesem Forum richtig bin?
Weiss jemand von Euch wie es ist, wenn man in dem 1. Monat das Kind verliert?
Merkt man das? Wie fühlt es sich an?

Ganz Liebe Grüsse
Caro

Beitrag von jennystucki 05.03.10 - 11:01 Uhr

Hallo Caro,

hm, wie meinst du das genau?
Eine FG kündigt sich meist durch Schmerzen und Blutungen an..
Bei mir war es so das ich Blutungen hatte zirka 2 Wochen. Es hatte sich aber alles normal entwickelt, die Blutungen waren weg 8 SSW und in der 10 SSW wurde beim US festgestellt dass das Herzchen nicht mehr schlägt..

Liebe Grüsse
Jenny

Beitrag von frechdaxx 05.03.10 - 11:08 Uhr

Ich behaupte mal, dass es die wenigsten Frauen merken, wenn sie ihr Kind innerhalb der ersten 4 Wochen verlieren.

Es geht dann zusammen mit der Regelblutung (die evtl. leicht verspätet ist) ab. Die Regelblutung ist in dem Fall evtl. etwas stärker und schmerzhafter als normal. Aber welche Regel ist schon exakt wie die vorherige?

Fakt ist, dass viele Frauen ihren Krümel verlieren, ohne zu wissen, dass sie schwanger sind. Weil es eben gleich wieder abgeht. Da gibt es Statistiken und die Dunkelziffer wird als sehr hoch eingeschätzt. Musst du mal googlen - dazu gibts ne Menge veröffentlichtes Material.

Beitrag von frechdaxx 05.03.10 - 11:11 Uhr

... wenn du aber über die 4 Wochen hinaus bist, weißt, dass du schwanger bist ... dann merkst du das selbstverständlich!

... hatte einen natürlichen Abgang in der 7 Wo im letzten Jahr. die Blutung war blutiger als die Regel und ich habe auch son ne Art "Gewebestücke" beim Abwischen entdeckt (Tschuldigung - aber es war so ...).

Alles in allem keine schöne und auch ne schmerzhafte Sache. Zum einen körperlich, zum anderen seelisch, wenn man sich eigentlich über den Krümel gefreut hat...

Beitrag von carolyn81 05.03.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

bei mir ist das so: am Mittwoch kamen ganz normal (wie auch errechnet) meine Tage. Nur das ich diesmal schon seit Montag schreckliche Schmerzen hatte, und diese bis heute noch nicht weg sind. Unteranderem habe ich auch diese Gewebsstücke.... Mir ist auch die ganze Woche leicht übel gewesen.

Lg

Beitrag von frechdaxx 05.03.10 - 12:42 Uhr

Tja, ich bin leider kein Arzt. ich wusste damals, dass ich SS bin und ich war auch schon in der 7 Wo.

Ich weiß nicht, ob das, was sich entwickelt hat, in der 4. Wo schon so groß ist, dass es bei der Blutung sichtbar wird.

Ich war vorher und hinterher beim Arzt. Habe ihm alles geschildert und auf dem US hat man danach nichts mehr gesehen. Gebärmutter hat sich selbstständig und vollständig gelehrt.

sofern du vorher keinen positiven Test in der Hand hattest, wirst du es wohl nie erfahren.

vielleicht kann dir dein Doc mehr sagen - geh doch mal hin, wenn die Blutung abgeklungen ist und lass dich durchchecken ...

LG und alles Gute #klee

Beitrag von yumiyoshi 05.03.10 - 11:58 Uhr

Nein, man merkt das nicht immer!

Ich war in der 10. Woche als ich unter einem Vorwand zum FA bin, weil ich noch ein Bildchen haben wollte, damit ich meine Eltern damit überrasche.

Tja, da hat das Herz schon etwa zwei Wochen nicht mehr geschlagen und wahrscheinlich hätte ich auch bis zur angesetzten Untersuchung in SSW 13 nix gemerkt.

Beitrag von 20kiwu07 05.03.10 - 12:09 Uhr

Hallo !

Also ich war in der 10. Woche und habe es einfach im Gefühl gehabt. Kann heute noch ganz genau den Tag nennen, wo sich einfach alles anders anfühlte. Nicht, dass ich Schmerzen oder Blutungen oder so hatte. Es war einfach das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt.
Habe dann den Tag darauf einen SST gemacht, der nur noch gaaanz leicht positiv war.
3 Tage später beim US hat man dann das kleine Herzchen einfach nicht mehr schlagen sehen ...

Lieben Gruß,
Sandra und ihre 2 #stern