Ischiasnerv was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jackywaldi 05.03.10 - 11:30 Uhr

Hey ihr lieben mit-#schwanger

bin jetzt in der 21 SSW und habe seid ca einer Woche starke Probleme mit meinem Ischiasnerv... Wenn ich zB liege und aufstehen will, brauch ich mittlerweile schon hilfe von meinem Mann um überhaupt hoch zu kommen!#heul
Kennt ihr das?
Kann man da außer schwimmen und wärmebehandlungen sonst noch was machen?
Ich bin gerade mal 21 Jahre und komm mir manchmal schon vor wie 81 #schmoll#rofl#klatsch


LG

http://jackywaldi.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von mami08-08 05.03.10 - 11:35 Uhr

Hallo

Also mir wurde Krankengymnastik verschrieben was nicht viel half. Danach hab ich Akupunktur bekommen was schliesslich nach einigen Sitzungen half. Am Ende hatte ich keine Beschwerden mehr.
Es gibt viele Hebammen die Akupunktur machen.

Lg

Beitrag von lunasxx 05.03.10 - 11:39 Uhr

Hallo Jacky,

was mir in meiner ersten Schwangerschaft neben Krankengymnastik super geholfen hat ist ein Bauchgurt. Da sieht man zwar dann aus wie ein Osterei #huepf, aber das Ding ist echt gut.

Ansonsten kann ich Dir noch empfehlen Dir einen guten Osteopathen zu suchen, die können bei solchen Problemen auch viel erreichen.

Viele Grüsse

Kerstin

Beitrag von cokie 05.03.10 - 11:39 Uhr

Huhu,

ich bin auch in der 21. Woche und mir gehts genauso wie dir.... mein Mann sagt schon Omi zu mir weil ich mich auch immer an ihm festhalte... :-p

Wollte es am Montag mal bei meiner Ärztin ansprechen.

#zitter tut ganz schö weh aber schön dass ich damit nicht alleine bin.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Freitag, Tine.

Beitrag von jackywaldi 05.03.10 - 11:41 Uhr

Ja das stimmt ist nicht gerade angenehm...
Werd das bei meinem Arzt auch ansprechen muss aber leider noch bis zum 24.3 warten #schmoll

LG

Beitrag von cokie 05.03.10 - 11:44 Uhr

#schmoll himm bis zum 24.3. ist aber wirklich noch ein bisschen hin. Das die Abstände aber auch immer so lang sein müssen!! ;-)
Ich bin mal gespannt was meine Ärztin am Montag sagt.

Beitrag von jackywaldi 05.03.10 - 11:46 Uhr

Kannst mir ja mal bescheid sagen was sie dazu sagt ?!
Am besten über meine VK
Wäre super lieb#liebdrueck

Beitrag von cokie 05.03.10 - 11:49 Uhr

Ja, das mache ich sehr gerne #huepf

Beitrag von isaner 05.03.10 - 11:55 Uhr

Mir hat dagegen Akkupunktur geholfen.
Macht meine Hebi und geht auf Krankenkasse!!!

lg Isa