MMR-Impfung vorbereiten mit Globuli???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tinar81 05.03.10 - 11:54 Uhr

Naja, Thema steht ja schon oben. Im letzten Herbst hatten wir bei Viktoria die erste MMR-Impfung die danach ca. 4 Wochen Theater mit sich zog. Jetzt mussten wir die Impfung ständig verschieben, weil jemand krank war, doch die nächsten Wochen möcht ich die auf jeden Fall haben. Mir sagte jemand, dass man vorher Globuli quasi als Vorbereitung auf die Impfung geben kann. Hat das schon mal jemand gemacht, bzw. was habt ihr da gegeben?

LG Martina

Beitrag von marlene75 05.03.10 - 11:58 Uhr

Also als Vorbereitung ist mir das nicht bekannt, nur zur besseren Ausleitung und die werden tatsächlich schon vor der Impf gegeben.
Thuja z.B.
Wegen der genauen Potenz und Dosierung musst Du Mal googeln.
Alles Gute
Marlene

Beitrag von schmupi 05.03.10 - 16:04 Uhr

Hi!

Unser Heilpraktiker hat gesagt am Abend vor der Impfung, direkt vor der Impfung und dann am Abend nochmal 5 Globulis Thuja C30.

Hab es aber erst bei der Hepatitis B Impfung. MMR kommt am Montag.

Liebe Grüße
schmupi