Wie war euer 26 Wochen-schub?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brownie82 05.03.10 - 11:58 Uhr

Hallöchen an alle,

mein Sohn ist vor ein paar Tagen 6 Monate alt geworden (also 26 Wochen und ein paar Tage alt) Unser schlimmster Schub war der 19 Wochen Schub. Der ging ewig. Ich glaube 6 Wochen. Der war sehr anstrengend.

Seit ein paar Tagen ist er wieder sehr quengelig. Ablegen geht gar nicht und Mittagsschläfchen klappt auch nur mit Stillen. Vorher klappte es auch ohne. Und er scheint tagsüber nur Entertaiment haben zu wollen. Oh je...

Wollt mal horchen wie lange der bei euch gedauert hat. Vielleicht hab ich ja diesmal glück und er dauert nicht ewig. #schwitz

Lg Tamara

Beitrag von saskia33 05.03.10 - 12:01 Uhr

Bei uns ging der nahtlos in den 36 Wochenschub über #zitter #schock

War schlimm !!!!!!!!!!!

lg sas

Beitrag von haruka80 05.03.10 - 12:09 Uhr

Unser 19-Wochen-Schub war auch total anstrengend, 5 Wochen ging der. Der 26-Wochen-Schub fiel dafür aus, erst der 36-Wochen-Schub war wieder zu merken, aber nur ein paar Tage und das können auch die Zähne gewesen sein.

L.G.

Haruka

Beitrag von kleinerkaefer 05.03.10 - 12:11 Uhr

Hallo Tamara,

ich will dir keine Angst machen, aber ich glaube dieser Schub, war bei uns der "quengeligste" bisher und ich glaub wir sind auch noch nicht wirklich fertig #sonne Die kleine Maus ist sehr anhänglich, möchte viel getragen werden, nichts tun, was länger als 5 Minuten dauert und wenn Mama mal duschen will - musste ich sie auch schon ein paar Mal mitnehmen, weil sie nicht bei Papa bleiben wollte :-p

Helene war jetzt am Mittwoch 7 Monate und ich hoffe, dass wir es langsam geschafft haben... Das Schlafen klappt nämlich langsam (unbeschrien - dreimal auf Holz geklopft) auch wieder besser... Seit 4 Nächten kommt sie nämlich nicht mehr zwischen 3-4 und will "UNBEDINGT" ihr Fläschchen, von dem sie dann kaum 100 ml trinkt #schein und lieber mit Mama kuschelt.... Sondern schläft wieder bis mindestens halb sieben, heute sogar bis halb acht #huepf

Ach ja, die kleinen Mäuse.... Aber süß - oder ?

Liebe Grüße Nadine mit Helene #verliebt die grad Mittagsschlaf hält und dann zum Babyschwimmen geht #verliebt

Beitrag von residenz 05.03.10 - 12:34 Uhr

Hey,

also bei uns ging es auch vom 19 Wochen Schub direkt in den nächsten über.
Da hatten wir dann so tolle Nächste das mein kleiner der Meinung war er müsse jede Nacht irgendwann zwischen drei und fünf mal für mindestens eine Stunde wach sein.
Aber das hat sich zum glück wieder gelegt und im Moment schlafen wir alle wieder durch und auch gut.

Ich drücke dir die Daumen das es schnell rum geht und dein kleiner wieder gut gelaunt ist.

Beitrag von ann-mary 05.03.10 - 13:37 Uhr

Tja, da muss ich dich enttäuschen, denn je älter die Babys werden, desto länger dauern die Schübe. Meist bis zu 7 Wochen lang.

Sei beruhigt, wir haben es alle überlebt.

Was natürlich noch besser ist, wenn zum Schub auch noch Zähne dazukommen. ;-)

HG ann

Beitrag von amadeus08 05.03.10 - 14:34 Uhr

19er heftig, 26er fast gar nichts gemerkt,,,,,,37er der Hammer.........jetzt warten wir auf den 46er ...seufz!!!
:-p

Beitrag von brownie82 05.03.10 - 20:09 Uhr

oh je... ich bin gespannt... bin heut sowas von fertig... #schwitz