19 monate alt-was essen eure und wieviel???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cassandracadim 05.03.10 - 12:17 Uhr

einen schönen und sonnigen tag
mein spatz ist 19 monate alt und ißt relativ wenig, er ist allerdings auch eher zarter natur, 80 cm und 9200 g.
ich wollte mal nachhören, was eure in dem alter essen/ gegessen haben und wie oft und wieviel?
vielen dank für antworten
lg cassie

Beitrag von babsie81 05.03.10 - 12:21 Uhr

Emma ist erst 16 Monate, aber ich antworte trotzdem mal...

Morgens 6 Uhr: Gläschen (GOB oder Joghurt)
8 Uhr einen Kinderjoghurt
10 Uhr etwas Gurke und Tomate
13 Uhr meistens ein paar Nudeln ohne alles oder Reis...selten ein Würstchen
15 Uhr meist nix oder ein paar Vollkorncrissini
17 Uhr einen Abendbrei mit einem halben Obstglas...und ein Stück Wurst

Sie mag kaum Gemüse (außer eben Gurken, Erbsen und Tomaten) und auch Obst isst sie lieber ausm Glas...
Wenn ich ihr ein Brot mache, beißt sie meist nur ein Stückchen ab...

Zu trinken gibts Saftschorle...Wasser pur wird verweigert

Beitrag von cassandracadim 05.03.10 - 12:24 Uhr

deine emma ißt dann ja auch nicht gerade eure haare vom kopf. darf ich fragen wie groß sie ist und wieviel sie wiegt??

Beitrag von dschinie82 05.03.10 - 12:28 Uhr

Hallo Cassie,

Tim ist 17 Monate und isst folgendes:

morgens: kleine Schüssel Vollkorncornflakes mit Früchten, dazu Milch
vormittags: etwas Obst oder gar nichts
mittags: normales Mittagessen, meist Gemüse, Kartoffeln/Nudeln, Fleisch/Fisch; Nachtisch Joghurt oder Grieß
nachmittags: Joghurt, Kekse oder Obst
abends: 1-2 Happse Brot oder gekochtes Gemüse oder Nudeln ohne alles, danach Joghurt und dazu Milch.

Zwischendurch trinkt er Wasser und nascht auch schon mal gerne ne Salzstange oder n Stück Schoki...

Tim ist 81cm groß und wiegt 11,9kg.

LG
Dschinie

Beitrag von jujo79 05.03.10 - 12:33 Uhr

Hallo!
Mein Tochter ist 17 Monate alt, 78cm groß und wiegt so ca. 9,5kg und das ist sie etwa am Tag:

7.30h: eine Portion Müsli (mit geriebenem Apfel und zerdrückter Banane) und einen halben Toast mit Frischkäse, Brotaufstrich oder Leberwurst
11.15h: eine Portion Mittagessen, je nachdem, was ich so koche (da ist sie zum Glück nicht sehr wählerisch)
15.00h: Banane oder Apfel oder Birne oder Mandarinen und Reiswaffel oder Kräcker, auch mal 'nen Naturjoghurt oder Apfelmus
18.00h: eine Portion Abendessen (wir kochen meistens abends)

Es gibt zum Glück nicht viele Sachen, die sie nicht mag. Gar nicht geht Milchreis, aber Grießbrei schon. Brot ist sie nicht allzu gerne, lieber Toast oder Brötchen.
Mein Sohn (wird im Mai 4) ist dagegen ein pingeliger Esser. An Gemüse gehen nur Mais und pürierte Tomaten (Kroketten zähle ich mal nicht dazu, auch wenn die aus Kartoffeln gemacht sind) und das auch nur wenig, und an Obst ist er nur Apfel. Aber es gibt dann des öfteren Tomatensuppe, in die ich pürierte Zucchini und Möhren reinmogele ;-).
Grüße JUJO

Beitrag von mysterya 05.03.10 - 12:34 Uhr

Meine ist 18 monate

Bei uns gibts Frühstück: 1 Scheibe Vollkornbrot oder Mischbrot mit Butter und entweder Fruchtaufstrich, Frischkäse oder Käse drauf, manchmal etwas frisches Obst dazu. Das ist sie in der Regel zu 90 % auf

Dann bekommt sie zum Mittag einen Kinderteller meist Nudeln mit gemüse oder Tomatensause, oder Suppe, oder Kartoffeln mit Gemüse. Aber ganz normales Mittag. Da ist sie aber eher wählerisch. Mal isst sie den Teller leer, mel nur 3 Möhrenstückchen.
Was sie Mo nicht ist, kann Di schon wieder der Renner sein. Kleinkinder eben.

Dann gibts Kaffe-Snack... entweder ein Stückchen Kuchen mit etwas Obst, oder ganz viel Obst, auch mal nen Keks. Das ist sie in der Regel auf.

Und dann zum Abendbrot gibts wieder ne Scheibe Brot mit Wurst und Käse und das ist sie je nach Laune zu 50-80 % auf.

Es gibt also Tage da bleibt morgens ne halbe Stulle liegen, Mittags stochert sie nur im essen, futtert sich dann das "süße" zum Kaffe rein und mäkelt wieder beim Abendbrot.

Und Tage da futtert sie wie ne 7 köpfige Raupe von Tomate, über Erbse bis hin zum Vollkornbrot alles weg, was auf den Teller kommt.

Ich finds normal so. Sie ist ca. 88 cm groß und wiegt 10,7 Kilo.

Beitrag von ida1979 05.03.10 - 12:34 Uhr

Hi,

meine Maus ist auch 19 Monate alt und von zierlicher Statur: knapp 79 cm und 9,5 kg. Bin ja froh dass es noch andere so Zwerge gibt. Mir wird schon manchmal bange wenn ich hier von den "Riesenkindern" lese. Wir haben jetzt mit Kleidergröße 86 bei den Oberteilen angefangen. Bei den Hosen passt 80 jetzt haargenau.
Ich muss sagen unsere Maus isst ganz gut und wir hatten auch bisher wenig Probleme damit (klopfe 3x auf Holz #schwitz ) Sie isst morgens ein Brot mit Butter und Marmelade, so um 10 rum gibts nochmal Obst (Apfel, Banane etc.), 11.30 essen wir Mittag Entweder noch ein Gläschen von Hi... (250 gr) oder halt das Gleiche wie wir, nach dem Mittagsschlaf isst sie einen Joghurt oder Kuchen oder Knusperbrot (worauf sie gerade Lust hat) und so um 18.30 Uhr gibt es Abendbrot, da isst sie ein Brot mit Frischkäse oder Leberwurst und noch Salami oder Putenbrust o.Ä. dazu. Trinken tut sie über den Tag meisten so knapp 1 Liter Tee/Wasser.
Was isst denn deiner so den ganzen Tag?

LG Julia + Livia *23.07.08

Beitrag von cassandracadim 05.03.10 - 12:41 Uhr

bin auch immer froh, wenn ich von anderen "zwergen" lese....puuuh.
meiner ißt
morgens ca. 150g obstbrei und etwas brot und käsestückchen auf der hand
vormittags 150g GOB
mittags 200 g gemüse-kartoffeln-fleisch
nachmittags keks, pudding oder etwas nicht gesundes (grins)
abends bißchen brot und gemüsebrei

insgesamt kommt er am tag auf ca.600g-700g essen
trinken mag er nicht soviel, höchstens 150ml wasser oder tee aber wir stillen noch

lg

Beitrag von jujo79 05.03.10 - 12:47 Uhr

Hallo!
Klingt doch aber gut so, was dein Kleiner isst. Die einen verbrennen das Essen schneller und besser und die anderen setzen eben mehr an.
Ich würde mir da keine Gedanken machen. Lieber ein zierliches Kind als eines, bei dem man immer gucken muss, dass es nicht zu kräftig ist.
Grüße JUJO

Beitrag von ida1979 05.03.10 - 13:41 Uhr

Hi,

ich finde auch, dass das ganz in Ordnung ist. Und wenn ihr noch stillt holt er sich da ja auch noch einige Kalorien ;-) Von daher mach dir keine Sorgen. Wir haben übrigens auch erst vor einem Monat komplett abgestillt. Ach es war so schön.....#schein

LG Julia

Beitrag von ilkale 05.03.10 - 12:45 Uhr

Hallo!

Meiner ist 17 Monate alt.

Er bekommt:

07:30 200 ml 1er Milch
09:00 1 Apfel oder 1 Birne oder Melone
12:15 Mittagessen (das was ich auch esse) immer mit
Gemüse
15:30 1 Banane
18:15 4 Esslöffel Früchtemüsli mit Milch
19:00 zum Einschlafen 200 ml Vollmilch

Beitrag von lalal 05.03.10 - 13:38 Uhr

Hallo,

Hannah isst immer unterschiedlich, mal morgens eine ganze Scheibe Brot mal beißt sie nur einmal rein. Das selbe Mittags und Abends. Mit 19 Monaten wog Hannah 11Kilo, sie ist generell sehr gut dabei.
Zwischendurch stillt sie dann noch.

Das Gewicht von deinem Kind ist aber völlig ok, die kleinen holen sich schon das was sie brauchen.

lg

Beitrag von sunshine7505 05.03.10 - 13:49 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist 20 Monate alt.
Sein Speiseplan:
morgens 2 Scheiben Toast mit Marmelade, 1 Tasse Kaba
mittags einen Kinderteller voll mit Mittagessen, manchmal mit Nachschlag
nachmittags ein ganzes Stück Obst (Banane, Apfel...) und ein paar Butterkekse, einen Kinderriegel oder Fruchtzwerg
abends eine Scheibe Brot mit Butter und Wurst (meist Fleischwurst in kleinen Stücken oder Leberwurst), 1 Tasse Kaba
Sebastian isst ganz gut finde ich. Obwohl, er ist eher ein Zarter verglichen mit anderen. Brei etc. isst er schon lamge keinen mehr. Er nascht sehr gerne, bekommt aber nur einmal am Tag was Süßes.
LG Katja mit Julia (fast 5) und Sebastian (20 Monate) #sonne

Beitrag von fbl772 05.03.10 - 13:53 Uhr

Unser Kleiner ist 20 Monate und ein kleiner dicker Plautzenbär.

Er isst folgendes

6 Uhr 500 ml Kindermilch, allerdings nur mit Milchpulver für die halbe Menge, also 240 ml Kindermilch + 250 ml Wasser :-)

9.15 Uhr Frühstück in der Krippe: ca 1 - 1,5 Scheiben Brot mit Wurst oder Frischkäse + etwas Obst (z.B. eine Kiwi oder eine halbe Birne) oder Müsli mit normaler Kuhmilch (2x die Woche)

12 Uhr Mittagessen in der Krippe: normales frischgekochtes Essen - 1 - 2 Portionen (in Gramm kann ich es dir nicht sagen, aber ordentlich), kein Nachtisch!

15.30 Uhr Kaffee in der Krippe: Obst + Reiswaffel oder Nachtisch (Quark oder Grießbrei oder so) - eine Portion

18.30 Uhr Abendbrot zuhause: 1 Scheibe Brot mit Wurst oder Aufstrich + Obst oder Tomate oder Gurke, was er grad mag

Dazu und dazwischen gibt es stark verdünnte Apfelschorle.

LG
Bettina

Beitrag von fbl772 05.03.10 - 15:34 Uhr

Ach ja, wir sind gar nicht zart und wiegen bei etwa 87 / 88 cm 15 kg .... :-)

Aber ich wüßte auch nicht, was an dem Speiseplan noch zu ändern wäre ...

Beitrag von mylife35 05.03.10 - 14:26 Uhr

Amelie ist 19 Monate und isst/trinkt wie folgt

7-7.15 aufstehen und dann gibts ein paar Löffel Müsli

8-8.15 Uhr 120 ml Kindermilch, und dann wnn wir frühstücken meist ein halbes Toast mit Marmelade

12 Uhr Mittagessen Nudel,Reis,Kartoffeln, Gemüse,Fleisch, je nach dem ca 220 Gramm

kurz vorm Mittagsschlaf ca 50 ml Kindermilch

15-16 Uhr gibt es mal ein Eierplätzchen oder Keks, mal ne Banane oder nen Apfel, Quark

18.15-18.30 Uhr Scheibe Brot mit Belag (Käse,Wurst) mal ein Würstchen, danach Apfel

kurz vorm Schlafen gehen 100 ml Kindermilch

das war es dann aber auch schon, eher wenig von allem, ab und zu mal ein bisschen Brötchen zwischendurch..Amelie ist auch zart(10 kg), allerdings schon deutlich größer (86 cm)

Ich mache mir da keinen Stress mehr, Amelie sagt seit einiger Zeit, was und wann sie was essen will, das ist völlig entspannt und man macht sich keine Sorgen mehr, ob die Kleinen genug bekommen.

Zum Trinken bekommt sie fast ausschließlich Wasser mit einem Spritzer Apfelsaft und eben ihre Milch, bei Oma ab und zu mal Tee...

Beitrag von christianeundhorst 05.03.10 - 14:55 Uhr

Frieda ist fast 20 Monate und auch eher zart. Sie ist ca.86cm groß und wiegt knapp 11kg.
Sie stillt zur Zeit wieder mehr, da gibt es keine festen Zeiten, sie stillt immer nach Bedarf.
Morgends ißt sie meist eine Kiwi oder eine Mandarine oder anderes Obst und dazu Butterbrot mit Käse oder vegetarischem aufstrich ( mal mehr mal weniger ), selten Marmelade. Manchmal auch Müsli.
Zwischendurch stillen und Obst.
Mittags essen wir jetzt was kaltes, da wir abends warm essen. Da gibt es zum Beispiel Müsli, Obst, Bananenquark, Brotsuppe, Salat oder Rohkost.
Zwischendurch wieder Obst. Und natürlich immer wieder stillen.
Abends ißt sie alles was wir essen mit viel Spass mit. Mal ißt sie mehr mal weniger. Von Spinat, Gemüseauflauf, Champignon Lauch -Pfanne mit Späzle, Reibekuchen , Rote Beete usw usw
Süßigkeiten bekommt sie noch nicht.

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina fast 20 Monate

Beitrag von kathrincat 05.03.10 - 18:35 Uhr

nach dem aufstehen 2 scheiben toast mit nutella, ca. 9 uhr obst, 13 uhr mittag, was ich halt koche. 14 obst oder brot was sie halt will, 16 kekse 18 uhr abendessen was ich halt koche für uns, zwischen durch mal ein eise oder schoki oder obst halt was sie gern möchte.