Lest doch mal...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von guivera 05.03.10 - 12:30 Uhr

Hallo,

bin Mama eines 1 jährigen Sohnes. Meine letzten Zyklen waren (nach dem Stillen) 33,34 und 36 Tage lang.

Am 14. Tag des jetzigen Zyklus hatten wir #sex Und habens drauf ankommen lassen.

Mittlerweile bin ich bei Zt 39 angekommen. Mir ist immer mal wieder übel die Brüste schmerzen und ich bin ziemlich müde.

Ich habe allerdings am Montag Zt 36 und Dienstag Zt 37 mit einem rosa Pregnafix Schnelltest negativ getestet.

Damit kann ich eine Schwangerschaft ausschließen, oder was meint ihr dazu?

Freu mich schon auf Eure ehrlichen Meinungen :-)

Beitrag von saskia33 05.03.10 - 12:33 Uhr

Denke mal du kannst den SST vertrauen!
Deine Zyklen waren ja bis jetzt noch nicht relmäßig was ja nach dem Stillen normal ist!

Ich würde in 2 Tagen evtl nochmal testen,denke aber das das Ergebnis gleich bleibt!

lg sas

Beitrag von shortcake 05.03.10 - 12:35 Uhr

hallo.
mein sohn ist jetzt 10 monate alt und wir lassen es auch immer drauf ankommen ;-)
mein zyklus war immer 32 tage, seitdem ich meine mens wieder habe. in diesem monat war er 35 tage. ich denke wenn man stress hat oder sonstiges, kann der sich schonmal verschieben. ich hatte auch schmerzende brüste und ständiges ziehen im ul....
muss nichts heißen, kann aber....

lg

Beitrag von martina2104 05.03.10 - 12:37 Uhr

dein es verschiebt sich nach hinten, wenn du zyklen von 33 bis 36 tagen hast. also wäre dein es ca. zt 19 bis 22.

ich denke auch jetzt hat sich dein es verschoben oder noch nicht stattgefunden.

also, warte nochmal ab.

nen weiteren test kannst du dir vorerst sparen.

lg martina