Was sagt euer Frauenarzt dazu?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von abigale09 05.03.10 - 12:33 Uhr

Hallo ihr Lieben
ich bin jetzt bei ES+17 und die Mens kommt einfach nicht... SST sind aber bisher auch alle negativ!
Also gehe ich davon aus dass es diesmal nicht geklappt hat und will das meine Mens endlich kommt, damit wir einen neuen Versuch starten können.
Kann der Frauenarzt da was machen - ich habe Dienstag einen Termin!
Was wird er mir wohl sagen?
lg
Abby

Beitrag von saskia33 05.03.10 - 12:35 Uhr

Meiner würde sagen ---ABWARTEN ;-)

Hast du die Pille erst vor kurzen abgesetzt?

lg

Beitrag von abigale09 05.03.10 - 12:43 Uhr

Pille nehm ich schon länger nicht mehr - hatte aber immer einen regelmäßigen Zyklus von 30 Tagen - auch damals als ich mit 12 jahren das erste mal die Mens hatte - auf sie war immer Verlass. Dann hab ich mit 15 die Pille knapp 8 jahre genommen und dann abgesetzt und Mens ka´m wie immer nach 30 Tagen.
Tja und diesmal wollten wir ohne Verhütung es drauf ankommen lassen und alles sah so gut aus...bis ich gestern den negativen Test gemacht hab.

Beitrag von fraeulein-pueh 05.03.10 - 12:52 Uhr

Was heißt denn, du nimmst die Pille schon länger nicht mehr, genauer? 1 Monat, 6 Monate?

Meine FÄ hätte mir übrigens auch geraten, abzuwarten. Du bist ja erst ein paar Tage drüber.

Beitrag von abigale09 05.03.10 - 12:59 Uhr

ca 1 Jahr lang nicht mehr...
also dann denk ich mal das mein Frauenarzt mir bei meinem jetzt 37 Tage Zyklus wohl auch sagen wird...ABWARTEN
:-(

das ist so gemein von der Natur, das man so verarscht wird vom eigenen Körper!

Beitrag von fraeulein-pueh 05.03.10 - 13:02 Uhr

Mein alter FA hat damals erst was ab 50 Tagen gemacht. Zuvor zwar nen SST und US, aber mehr nicht.

Falls es bei dir soweit kommt: Meiner hat mir die Pille verschrieben und ich habs gehasst, sie zu nehmen. Sollte sie drei Monate nehmen. Es gibt andere Medikamente, um die Mens auszulösen.

Beitrag von abigale09 05.03.10 - 13:06 Uhr

Ok gut zu wissen und danke für den Hinweis! Die Pille will ich auf gar keinen Fall mehr nehmen - da werde ich mich weigern!
Aber nun gut, wenn das noch nicht so schlimm ist bei mir, dann warte ich halt wiederwillig weiter ab!
Für weitere ERfahrungsberichte bin ich jedoch sehr dankbar!
lg Abby