Abgenervt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von cwallace 05.03.10 - 12:34 Uhr

Hallo alle zusammen!

Muss mal kurz Dampf ablassen:

Da rufe ich grade bei dem Urologen meines Mannes an, damit die dort die Überweisung für das Novum in Essen fertig machen, da sagt die nette Frau zu mir, dass sie das erst mit dem Arzt besprechen müsse.... HÄÄÄ?? Was gibt es da bitte noch zu besprechen?

Das Problem ist, dass diese Urologische Praxis mit der in Düsseldorf zusammenarbeiten und das die uns dann natürlich nach Düsseldorf schicken wollen... das ist mir aber zu weit und die hin und her fahrerei habe ich ja nachher...

Lange rede kurzer Sinn, erst als ich der netten Dame mitgeteilt habe, dass in Deutschland freie Arztwahl herrscht, lenkte sie ein und meinte, dass sie dem Arzt halt bescheid geben müsse...

Ich raff das nicht, uns allen sind doch schon zig Steine in den Weg geschmissen worden, allein dadurch, dass die natürlichste Sache der Welt bei uns nicht ohne ärztliche Hilfe klappt und dann kommen die noch und schmeißen einem noch weitere Steine in den Weg...

Mann ich könnt mich aufregen!

Sorry fürs buchstäbliche zutexten aber ich musste das mal los werden!

die abgenervte
Conny

Beitrag von hasi59 05.03.10 - 13:18 Uhr

Ach Gottchen! Das ist doch vergebene Müh! Hat doch dann alles geklappt! Was denkst du wieviele Steine noch kommen werden. Da muss man einfach drüber stehen! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von cwallace 05.03.10 - 13:59 Uhr

Hallo Hasi!
Meinste da kommt noch mehr auf mich zu ;-) ich steh doch noch ganz am Anfang ;-) da kann ich mich NOCH über sowas aufregen :-) in sechs Monaten muss ich darüber wahrscheinlich darüber lachen, so lächerlich empfinde ich das dann das ich mich aufgeregt habe... jetzt gehst auch schon wieder ... fands grad halt echt besch. ...

falls mein Mann am Montag ohne Überweisung wiederkommt, werde ich mich aber nochmal aufregen, weil die uns ja nicht dazu zwingen können in eine Klinik zu gehen in die wir nicht hin wollen... NUR weil die damit Kooperieren... siehste ich könnt mich schon wieder aufregen... :-D

Ich danke Dir für Deine Antwort und fürs "wieder auf den Teppich holen" :-)

Conny

Beitrag von hasi59 05.03.10 - 14:15 Uhr

Oh was denkst du was noch alles auf euch zu kommt! ;-) Aber diese vielen kleinen Steine machen einen unwahrscheinlich stark! ;-)

Wenn dir jemand doof kommt, zeig ihm was ne Harke ist. Den Spruch mit der freien Arztwahl fand ich z.B. ganz toll!

Also tief durchatmen und drüberstehen!

Viel Glück! #klee

Beitrag von cwallace 05.03.10 - 14:40 Uhr

Jetzt machst Du mir ein wenig Angst... öhh... momentan stelle ich mir gar nix vor... glaube ich ;-) aber rechne nicht mit unkooperativen Arztpraxen... kommt das noch öfters?

Das der ganze Behandlungsablauf heftig wird, kann ich mir denken, aber darauf einstellen kann ich mich eh nicht... also weil es halt neuland ist... und da kann es auch wahrscheinlich nicht hilfreich für mich sein, wenn ich die "passende" Worte finde ;-)

Ich harre der Dinge, die da auf mich zukommen....

Danke für Deine lieben und EHRLICHEN Worte!!!#blume

Beitrag von hasi59 05.03.10 - 15:20 Uhr

Also in der Kinderwunschpraxis bist du meist von kompetenten Ärzten und Schwestern umgeben. Ich meinte eher den ICSI Weg. Aber du hast natürlich recht. Was soll man sich im Vorfeld Gedanken machen?!? Man kann sich in jede Situation reinfinden.

Es wird nicht leicht, aber es haben schon so viele geschafft! ;-)

Beitrag von bea1603 05.03.10 - 13:45 Uhr

Hallo Conny,

ich kann Dich gut verstehen, manchmal könnt ich die Wände hoch gehen, wenn ich auf unfreundlich bzw. ahnungslose Sprechstundenhilfen treffe. Oder - noch schlimmer: mitleidige ("Und sie können wirklich gar keine Kinder kriegen? Das ist ja fuuuuuuuuurchtbar. Also wenn ich mir vorstelle ich hätte meine Kinder nicht...").

Ab und zu muss man sich einfach mal aufregen :-)

Beitrag von cwallace 05.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo Bea!

Na das hat ja nochmal ne ganz andere Wertigkeit, als das worüber ich mich aufrege, wenn mir das so passiert wäre wie Dir... ich wäre vermutlich an Ort und stelle geplatzt und hätte die Arzthelferin nach ihrem Puls gefragt...

ok ich reg mich nicht mehr über son Kleinkram auf :-) ... bzw. ich werds versuchen... :-)

vlg Conny

Beitrag von daisydonnerkeil 05.03.10 - 14:21 Uhr

Hallo,
mein Freund hat sich eine Überweisung vom Hausarzt geholt.

Alles Gute,
Daisy

Beitrag von cwallace 05.03.10 - 14:33 Uhr

Das geht? Die KiWu Klinik hat geschrieben, dass vom Mann eine ÜB vom behandelnden Urologen benötigt wird... naja im zweifelsfall versuchen wir es dann bei Hausarzt...

#blume Danke

LG Conny

Beitrag von daisydonnerkeil 05.03.10 - 14:46 Uhr

Bei den Männern ist es unserer KiWu egal, Frauen müssen eine ÜB vom FA haben, weil an den Arzt, der die ÜB ausstellt, die Befunde gehen. Es gibt ja auch Männer, die vor der KiWu-Praxis gar nicht beim Urologen waren.

LG,
Daisy

Beitrag von cwallace 05.03.10 - 14:55 Uhr

hm... aber bei uns "liegt" es an meinem Mann... bei mir ist alles in Ordnung... also angeblich... vielleicht liegt es daran... Aber es ist gut zu wissen, dass das gehen würde!!!

Beitrag von adameva 05.03.10 - 16:47 Uhr

Huhu,
bei Frauen ist es bei unserer Klinik auch wurscht wer die Überweisung ausstellt!
Ich hole unsere Überweisungen beide beim Hausarzt und hatte noch nie Probleme.
Die Befunde werden dann aber an meine Frauenärztin geschickt.

#kleeLg Adameva

Beitrag von staubfinger 05.03.10 - 14:56 Uhr

Hallo Conny,

die Dame beim Urologen ist auch meine beste Freundin:-(

Ich hatte da auch immer einen totalen Streß... das habe ich meiner Hausärztin erzählt und die hat mir für meinen Mann eine überweisung gegeben (das geht halt ich muß meine weiterhin beim Gyn holen)

aber auch mit der Sprechstundenhilfe bei meinem Hausarzt hatte ich deshalb schon streß aber der vergeht auch ganz schnell wieder und dann habe ich drei Monate ruhe...

#cool bleiben
Gruß
Saubfinger

Beitrag von lucccy 05.03.10 - 22:51 Uhr

Hallo,

tröste Dich, ich kann da schon Romane zu schreiben... "Wie man sich hin und her überweisen lassen muss, um in die Kiwu zu kommen"
Vom Hautarzt zum Hausarzt, von da zur FA und dann in die Kiwu... und zum Hausarzt und zur FA musste ich in dem Quartal gar nicht... ich mochte gar nicht an das verbrannte Geld dieser Aktion denken.

Gruß Lucccy