Sooo viel getrunken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lollypop87 05.03.10 - 12:37 Uhr

Hallo meine Lieben,

heute war meine Nachsorge Hebamme da und meinte ich könnte meiner Maus (17 Tage) gern ein wenig Tee geben. Hab ich dann auch ausprobiert bzw. mein Mann (der übrigens stolz wie Bolle ist das er auch endlich mal "füttern" kann :-D )

So, war auch alles kein Problem. Sie hat die Flasche super angenommen und auch keine Miene verzogen beim Fencheltee :-D

Was mich nun ein wenig gewundert hat war die Menge die sie getrunken hat #schock 100 ml mit einem mal!!!

Könnt ihr mir sagen ob das normal ist bzw. gesund?? Ich stille sonst voll und dachte das reicht um auch ihren Durst zu stillen!

Danke schon mal für Antworten!

Beitrag von jumarie1982 05.03.10 - 12:47 Uhr

Was ist das denn für ne Hebamme? #kratz

Ein vollgestilltes Baby braucht sicher keine zusätzliche Flüssigkeit!
Das it nicht nur sinnfrei, sondern kann auch noch empfindlich die Stillbeziehung stören...mal von einer Saigverwirrung abgesehn.

Zudem ist Fencheltee kein Getränk, sondern ein "Medikament", mit therapeutische Wirkung.
Wenn dein Baby Bauchweh hat, dann trink DU selbst den Fencheltee.

LG
Jumarie

Beitrag von ann-mary 05.03.10 - 13:34 Uhr

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.

Bevor die Milch in die Brust einschießt, trinkt dein Baby erstmal Wasser um den Durst zu löschen und dann Milch um satt zu werden.

Dein Baby hat wahrscheinlich soviel getrunken, weil es Hunger hatte, aber bestimmt keinen Durst...

Nicht jede Hebamme hat Ahnung von ihrem Beruf, hatte auch eine unfähige Dame.... :-[

HG ann und jan, 2 Jahre