Wer musste sein Kind schon mal Punktieren lassen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von crazycarry 05.03.10 - 12:38 Uhr

Hallo zusammen

Mein Sohn (25 Monate) hat seit seinem Geburtstag in der Kniekehle eine Baker-Zyste.

In der ersten Kinderklinik wo wir waren hat es sofort geheißen Operieren wenns nach 3 Wochen nicht weg ist.
Jetzt waren wir gestern nochmal in einer anderen Klinik, und die wollen erstmal punktieren, wir müssen dafür 3 Tage im Krankenhaus bleiben :-(

Jetzt wollt ich mal fragen, ob das von euch jemand schon mal bei seinem Kind machen lassen musste?

Hab tierisch Angst das er dabei grosser schmerzen hat, obwohl sie ihn vorher die Kniekehle betäuben wollen.

Kann ich drauf bestehen das er vorher vielleicht einen so art schlaftrunk bekommt?

Ich hoffe ich bekomm paar Antworten.

Lg Nicole + Danny

Beitrag von nana141080 05.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo,
ich habe immer mal wieder ein sog. Ganglion am Handgelenk.
Es wird dann die Flüssigkeit mit einer Spritze rausgezogen.

Das tut NICHT weh. Vielleicht brennts ein ganz klein wenig.
Meistens kommen diese Zysten wieder da die Gelenkschmiere immer weiter überproduziert wird. Aber, man kann gut mit leben sofern man "es" im Griff hat.

Alles Gute
Nana

Beitrag von crazycarry 05.03.10 - 16:28 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.

Was ich nicht ganz verstehe, warum wir 3 Tage bleiben müssen. Er bekommt danach einen Druckverband rum in der hoffnung das sich die Blase verklebt.

Aber sowas könnte man ja eigentlich auch von einem normalen Orthopäden anschaun lassen und der kann auch wieder einen Druckverband machen.

Hmm, naja alles blöd irgendwie.

Beitrag von morvenna 05.03.10 - 22:44 Uhr

hi,mein sohn hat mit sieben wochen eine lumbalpunktion bekommen. die stelle wurde vorher mit einer salbe betäubt. dabei sein durfte ich nicht, hab ihn aber weinen gehört. die ärzte haben mir jedoch versichert, dass das schlimmste für ihn das fixieren war und er keine schmerzen leiden musste.
lg sany
http://liamswelt.unsernachwuchs.de/liam_schulz.html