schmerzen nach spontangeburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von anjulia 05.03.10 - 12:57 Uhr

hallo,
ich habe meine tochter am 22.2. bekommen und einen damm- und scheidenriss 2. grades. das heilt eigentlich ganz gut, habe ich das gefühl. ich habe jetzt aber eher "obenrum", im bereich der klitoris, teilweise starke schmerzen. kennt das jemand?
ist das zu sehr gedehnt worden? oder eher die "dahinter" liegende blase (beim wasserlassen tuts mehr weh)? oder die symphyse (nach bewegung und anstrengung wirds schlimmer)?
meine hebi ist sich auch unsicher, was das sein könnte, wenns nicht weg geht, geh ic hzum arzt, aber wollte hier mal rumhören, obs wem genauso ging.
danke,
lg
anjulia

Beitrag von muffin357 05.03.10 - 13:01 Uhr

bei mir wars ähnlich, -- allerdings konnte ich es genau spüren, dass es nicht haut und nicht dahinter war, -- es war gefühlsmässig der knochen, -- also die überdehnung der symphyse bei der geburt ...

hör mal in dich rein, - vielleicht kommst du ja doch noch rauf, in welche richtung du denken musst?

lg
tanja

Beitrag von liasmama 05.03.10 - 22:13 Uhr

Dein Beckenboden ist derzeit ziemlich labberig, und gerade beim Wasser lassen, wenn er noch zusätzlich locker lassen muss, lastet ein enormer Druck von deinen Innerein auf ihm, das drückt nach unten und auch auf die Klitoris.
Mit guter Rückbildungsgymnastik wird das besser und ist bald weg. :-)

LG!
liasmama
(die das nach ihren beiden Geburten hatte und dank Tanzberger Konzept innerhalb weniger Wochn los wurde.)

Beitrag von krickel 07.03.10 - 22:07 Uhr

Hallo anjulia,

ich hatte das wohl auch. Zusätzlich hat mein ganzes Becken "gekracht".
Hab Geduld, es bildet sich alles zurück, dauert nur seine Zeit.

LG,
Alex

Beitrag von anjulia 08.03.10 - 13:33 Uhr

hallo,
vielen dank für eure antworten! dann muss ich wohl erstmal geduldig sein und dann fleißig rückbildung machen.
lg
anjulia