@ Mamas mit 3 Kids oder mehr...Nachwehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von putziwutzi 05.03.10 - 13:03 Uhr

Hallo,

wie war das bei euch nach der 3 ten Geburt mit den Nachwehen?

Bei meinem 1 Sohn hatte ich so gut wie keine, bei Nr. 2 hatte ich richtig schmerzhafte, fiese Krämpfe..total unangenehm...kaum auszuhalten....wie wird es bei Nr. 3 werden?
Wieder So schmerzhaft oder noch schlimmer?

Danke
L.G. Katrin ( die sich echt komische Gedanken macht ;-)

Beitrag von jessy2509 05.03.10 - 13:07 Uhr

Huhu :-)

Ich bin mit meinem 3ten Kind schwanger, nach der 2ten Geburt hatte ich auch dolle Nachwehen, die Ärztin sagte dann noch zu mir das würde mit jedem Kind schlimmer werden. Ich erwiderte nur das ich dann definitiv kein 3tes mehr bekomme #scheinAber es kommt ja immer anders :-D


LG
Jessica

Beitrag von putziwutzi 05.03.10 - 13:10 Uhr

Oh oh....ich hoffe dann mal das die Ärztin nicht Recht hat

#zitter

L.G.

Beitrag von tama92 05.03.10 - 13:08 Uhr

Bei mir wurde es wirklich immer schlimmer aber man bekommt ja dann auch Medis dagegen, bei der letzten Geburt war das Problem das sich meine Gebärmutter nicht zusammenzog nach der Geburt und somit bekam ich nochmal Wehenmittel übern Tropf das war sehr NETT!!!!!!

Beitrag von putziwutzi 05.03.10 - 13:12 Uhr

Das mit dem Wehentropf war sicher fiese..da zieht sich ja alles noch viel mehr zusammen...die Medis die man gegen die Nachwehen bekommt haben bei mir null geholfen...keine Ahnung was die mir da gegeben hatten...

L.G.

Beitrag von aylin08 05.03.10 - 13:09 Uhr

HI
ich bin mit dem 4 kind ssw und bei der 3 hatte ich sagen wir es geht nachwehen gehabt aber mit jedem kind wird es mehr sagt man und jetzt bekomm ich auchbammek was auf mich zukommt
LG

Beitrag von putziwutzi 05.03.10 - 13:13 Uhr

Na dann hoffe ich mal, das es nicht zu heftig wird #zitter

L.G.

Beitrag von mami990210 05.03.10 - 13:10 Uhr

na, da freu ich mich auch schon drauf #zitter
die nachwehen waren bei meiner 2. schon ziemlich heftig #schwitz
ich lass mir da gleich medis dagegen geben....

Beitrag von putziwutzi 05.03.10 - 13:15 Uhr

Genau wie bei mir...so heftig hatte ich mir das nicht vorgestellt...eher so wie stärkere Mens Schmerzen....werd mir dann auch was geben lassen...aber was starkes :-D

L.G.

Beitrag von silberlocke 05.03.10 - 13:11 Uhr

Hi
bisher hatte ich nur beim zweiten Kind Nachwehen - und die waren auch heftigst.
Bei Kind 1 und 3 war nix, schau mer mal, wie es jetzt sein wird.

LG Nita

Beitrag von putziwutzi 05.03.10 - 13:17 Uhr

:-D auch nicht schlecht ....na hoffentlich hast du diesmal auch nicht so dolle Nachwehen....es sei denn es überspringt immer ein Kind, dann wärn sie wieder dran

L.G.

Beitrag von silberlocke 05.03.10 - 13:48 Uhr

Huaaaah - ne bitte nicht - auf DIE kann man echt verzichten... grins

Naja, es gibt ja diclac und ENTSPANNEN, dann tuts auch net so weh.....

Beitrag von tanala1977 05.03.10 - 13:28 Uhr

Oh, dann kann ich wohl behaupten was besonderes zu sein! Hab bereist fünf Kinder geboren und nicht einmal mit Nachwehen zu tun gehabt! Hoffe das wird jetzt nach der Geburt auch so sein! Meine Mutter dagegen ist jedes mal schier gestorben und meine kleine Schwester hatte sogar schon nach dem ersten Baby ziemlich Nachwehen.

Beitrag von gemababba 05.03.10 - 13:50 Uhr

Hallöchen ,

ich habe vor 7 Wochen mrein drittes baby zur welt gebracht und naja im allgemeinen finde ich das ganze schmerzhafter als die 2 davor.

Und Nachwehen hatte ich auch aber ich habe Paracetamol genommen.

LG jenny mit rasselbande

Beitrag von annetteingo 05.03.10 - 17:33 Uhr

Hallo Katrin,
leider kann ich dir nichts positives berichten.
Bei mir war das so, dass ich beim 1. kaum Nachwehen hatte, beim 2. hab ich mit meiner Zimmernachbarin (ebenfalls das 2.) vor Schmerzen nachts um die Wette gestöhnt. Beim 3. war ich nur froh, dass ich alleine auf dem Zimmer war. Ich musste richtig fies veratmen, ich dachte, ich bekäme gerade noch ein Kind.
Aber dafür waren sie schneller rum. Beim ersten gings über ein paar Tage immer ein bißchen Ziehen. Beim 2. waren es nur noch 2 Tage und beim 3. war es nur ein Tag und danach war Schluß mit Schmerzen/ Nachwehen.

Alles Gute wünsche ich dir.

LG Annette + Jeremy (05.08.05), Zoe (22.03.07) + Jesse (22.12.08)