Pliz...was würdet Ihr machen??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 13:06 Uhr

Kurz zur Vorgeschichte: Ich habe meinen FÄ gewechselt, weil ich überhaupt nicht zufrieden war, die alte FÄ hat mir aber ein Mittel gegen Pilz verschrieben. Der Neue FÄ meint ich solle das mittel nicht nehmen, sondern die Vagi C...das ist so ähnlich wie Vagisan!!! Ist das auch gegen Pilz???

Würdet Ihr das Pilzmittel trotzdem nehmen oder soll ich einfach drauf vertrauen was der neue F'Ä gesagt hat???

Bin weng verunsichert!!

Aber ich muss dazu sagen es juckt auch nicht oder etwas anderes!!!

#blume vielen dank #blume

Beitrag von bibuba1977 05.03.10 - 13:09 Uhr

Hi,

soviel ich weiss ist das von der neuen Aerztin empfohlene Mittel ein Medikament um die Scheidenflora wieder in Einklang zu bringen. Ist ein Pilz vorhanden, hilft es nicht.

Hast du denn Beschwerden?
Sonst frag doch die neue Aerztin nochmal, ob sie den Pilz nicht bestaetigen konnte.

LG
Barbara

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 13:11 Uhr

Nein Beschwerden hab ich nicht!! Es Juckt nicht und brennt nicht!!
Ja das hat er gesagt das es für die Scheidenflora ist!! Nein ich hab nur gefragt ob ich das Pilzmittel auch nehmen soll und da meinte er: Nein heben sie es erstmal auf!!

Beitrag von muffin357 05.03.10 - 13:10 Uhr

hi,

kommt drauf an, wie hartnäckig es ist, -- meine FA wollte auch erst die Flora wiederherstellen und das end vom lied war ein megafetter Pilz, der superschmerzhaft und hartnäckig war ...

zu Pilzmittel haben viele FAs unterschiedliche meinungen, - aber ich finde, da ein Pilz für das baby gefährlich ist, wenn er hochsteigt, und viele pilzcremes verträglich sind, geht inzwischen mir persönlich nix mehr an der creme vorbei ...

andre hier im forum habens es sogar mit yoghurtzäpfchen geschafft, - aber wie gesagt, - das hängt wohl echt davon ab, wie hartnäckig es ist ...

lg
tanja

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 13:12 Uhr

Das was ich bekommen hab ist so ein Kombi ding...salbe und Zäpfchen!!! Wo genau schmier ich die Salbe hin??

Beitrag von keep.smiling 05.03.10 - 13:19 Uhr

Laut meiner FA steigen Pilze nicht hoch und sind auch nicht gefährlich, nur sehr ungenehm. Bakterien steigen hoch und sind gefährlich, können die Fruchtblase zum Platzen bringen etc

LG ks

Beitrag von keep.smiling 05.03.10 - 13:23 Uhr

Also am besten du wechselst wieder den Arzt.

Also men Kenntnisstand ist folgender (hatte auch grad nen Pilz, der kam wohl durch das Antibiotika, das ich nehmen mußte):

Ein Pilz ist unangenehm aber nicht gefährlich fürs Kind, das heißt, er steigt nciht auf und verursacht keine Kontraktionen etc, das machen nämlich Bakterien.

Vagisan ist völlig ungeeignet, denn damit fühlen sich die Pilze noch wohler! Das steht in der Packungsbeilage und ich hoffe ich verwechsle das nciht grad mit Vagi C, denn ich habe beides zu Hause.

Gegen meinen Pilz bekam ich Antifungol, schätze du hast das gleiche - 6 Zäpfchen, wovon du dir jeden Abend eins reinschiebst und die Salbe, die du außen rum auf die Schamlippen von allen Seiten schmierst. Die Salbe sollte man ruhig länger als nur die 6 tage benutzen.

Mach diese Therapie zu Ende, damit du den Pilz weg bekommst. Danach kannst du wieder das Vagisan nehmen.

Und wenn du auch mit diesem Arzt unzufrieden bist, dann wechsel wieder!!!

Ich habe mich noch nie so gut beraten und behandelt gefühlt wie von meiner jetzigen Ärztin, ich glaube, die hat echt was drauf und ist auch sehr genau.

LG k.s

Beitrag von nordseeengel1979 05.03.10 - 13:25 Uhr

Vagi C ist doch nur dazu da die Flora wieder herzustellen mit dem Pilz hat dieses Medi nix zu tun...

Ich würd auf jeden Fall was gegen den Pilz nehmen... Kadefungin Salbe und Scheidenzäpfchen helfen da sehr gut...

Wenn Du es nicht machst, kann der Pilz hoch wandern und zur bakteriellen Infektion führen... viel Spaß damit ;-) Dann musst Du noch länger Medis nehmen und auch stärkere... ich würd mal überlegen was schneller hilft ;-)

Lg Nordseeengel 36.SSW

Beitrag von sumsum-80 05.03.10 - 13:30 Uhr

Kadefungin das hab ich auch!!! Das sind 3Zäpfchen und noch ne salbe...eben so ne Kombipackung!!!
Naja ich werd den scheiß jetzt 3 Tage nehemn und dann wieder das Vagi C!!! Oh man da soll sich noch jemand auskennen!! :-)

Beitrag von tinaschatzi 05.03.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

ich würde zuerst ein richtiges Pilzmittel nehmen, damit das Ding weg ist. Dann kannst du Vagi-C oder Vagisan nehmen, um die Flora wieder aufzubauen.

Ohne den Pilz vorher los zu sein, bringst das Vagi-C nix.

LG
tina