was macht ihr mit den ganzen gebastelten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nienicht 05.03.10 - 13:37 Uhr

Hallo ihr alle,

mein Sohn ist 6 Jahre alt, und er bastelt wie ein Weltmeister, kaum ein Tag vergeht an dem er nicht gemalte und gebastelte Sachen mit nach hause bringt ;-)
Was macht ihr mit den ganzen Sachen, alles kann ich beim besten Willen nicht aufheben, dann wäre das Haus in null komma nichts voll!!!
Würde mich echt interessieren was ihr macht.

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von muckel70 05.03.10 - 13:52 Uhr

Hallo,
das Problem haben wir auch. Manchmal kommt sie mit einem Karton voller Schnipsel und sagt dann, daß es ihre Arbeit war im KiGa heute. Ich hebe es ein paar Tage auf und dann frage ich sie, ob sie es noch braucht? Oft sagt sie, es kann weg. Die gemalten Bilder hebe ich in einer Sammelmappe auf. Manche Sachen lasse ich aber auch verschütt gehen, bis jetzt ging es gut. Oder wir verschenken auch mal Sachen an Tante, Oma u.s.w. Habe ihr aber ein großes Fach in einem Schrank eingerichtet, wo so alles Mögliche rein kommt. Es geht ja nicht ewige Jahre und wie gesagt, ab und zu räumen wir das Fach zusammen auf.
Liebe Grüße
Muckel

Beitrag von nana141080 05.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo,
die besonders hübschen Sachen wo ich weiß er hat sich viel Mühe gegeben kleb ich an den Kühlschrank und dann irgendwann kommen sie in einen Schuhkarton...usw.;-)

Die Sachen wo ich weiß das er sie nur kurz hingekritzelt hat, lasse ich irgendwann "verschwinden". Das hat er noch nie gemerkt!#schein

VG Nana

Beitrag von nienicht 05.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo ihr Beiden,

also ein Schuhkarton würde bei uns nicht reichen, am besten ein ganzes Zimmer, und die ganzen anderen Sachen, Kronen, Schwerter u.s.w

Klar ich sortiere auch aus, aber bei manchen Sachen weiß ich echt nicht was ich machen soll.

Nein Wegschmeißen danach brauche ich ihn gar nicht zu Fragen, er will alles behalten, muß ich auch heimlich machen.

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von ohmama 05.03.10 - 14:16 Uhr

Hallöchen!

Da ich es in mehrfacher Ausführung bekomme, hab ichs nicht grad besser getroffen ;-)

Wir halten es so, daß die besonders schönen Dinge einen Platz an unserem Wohnzimmerschrank finden. Wenn der voll ist, muss ein älteres weichen -welches dann im Altpapier landet.

Die alltäglich gemalten Bilder werden regelmäßig im Altpapier entsorgt.

Meine Kinder sind mit der Regelung einverstanden.

LG Bille

Beitrag von nienicht 05.03.10 - 14:38 Uhr

Hallo Bille,

ich sehe grade, Du hast auch so wie ich 5 Kinder ;-)

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von ohmama 05.03.10 - 14:44 Uhr

*gg*

Das 5. ist aber nicht leiblich, Rudi ist ein Hund :-p;-)

Beitrag von sandra1610 05.03.10 - 14:24 Uhr

Die besonders schönen Zeichnungen hebe ich in einer Sammelmappe auf. Die Kritzeleien wandern in den Papierkorb (heimlich ;-) ). Viel Gebasteltes bringt meine Tochter (3,5) noch nicht mit nach Hause. Die Sachen, die sie gemeinsam mit der Erzieherin gebastelt hat, hebe ich auf. Sie geht aber erst seit einem halben Jahr in den Kiga, also ist das noch nicht so viel, dass ich einen eigenen Kellerraum dafür ausräumen müßte...

lg, Sandra

Beitrag von robingoodfellow 05.03.10 - 14:51 Uhr

Ich gehöre zu den ganz schlechten Müttern.

Ich hebe nur besondere Sachen auf wie Weihnachtssgeschenke oder Muttertag bzw. ganz besonders schöne Dekosachen wie der Affe der grad mit heimkam.

Alles andere fliegt gnadenlos, spätestens nach der Saison raus. Osterhühner oder Sankt Martins Gänse.

Gemalte Sachen kommen in seinen Ordner. Vieles fliegt aber auch so heimlich.

Ich habe auch die ersten Laternen nicht mehr.

Die Vorschullaterne werde ich aufheben. Ein bisschen.

IdS

die Schlechte

Beitrag von gepard 05.03.10 - 18:00 Uhr

hallo......



kommt darauf an....bastelarbeiten aus der krippe/kita/schule kommen in einen karton sowie andere von ausflügen etc....anderes wird nach erfragen entsorgt irgendwann....

Beitrag von nelli76 05.03.10 - 22:06 Uhr

Gemalte Bilder packen wir auch in eine Sammelmappe für später mal.

Manchmal wenn nur paar Striche auf dem blatt sind und sie ist so stolz darauf bringe ich es nicht fertig es wegzuwerfen, aber dann irgendwie ein schlechtes Gewissen.

Paar Tage später ringe ich mich dann aber durch und werfe es weg.

Gebasteltes kommt in ein Karton für später mal zum Anschauen.

Beitrag von gismomo 06.03.10 - 08:25 Uhr

Hallo,

ich bin da ziemlich radikal, allerdings basteln meine Kinder auch nicht so furchtbar viel.

Bilder werden in einer Sammelmappe aufgehoben, aber nur die schönsten. Anders Gebasteltes wird eine Zeitlang aufgestellt (z.B. Tischlaternen, bemalte Blumentöpfe etc.) und dann irgendwann von mir heimlich weggeworfen.

Einen tollen Tipp hab ich mal irgendwo gelesen: Von gebastelten Sachen ein Foto machen und dieses dann aufbewahren. Wir machen das manchmal so, wenn meine Kinder eine besonders tolle Murmelbahn oder Eisenbahnanlage aufgebaut haben. Danach haben sie dann kein Problem damit, wenn sie es wieder auseinanderbauen sollen - wir haben es ja fotografiert und somit "aufgehoben".

lg
K.

Beitrag von nienicht 06.03.10 - 20:10 Uhr

Hallo Gismomo,

wow das finde ich eine tolle IDEE Fotografieren, Klasse, das werde ich machen, Supi #huepf #huepf #huepf
DAAAAANKEEEEEE

Lieben Gruß
nienicht