Akkupunktur noch ab der 39. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nelke2408 05.03.10 - 14:19 Uhr

Hallo,

habe eigentlich am 20.03. ET. Die Hebamme meinte heute aber, dass die Kleine sicher nicht innerhalb der nächsten 3 Wochen zur Welt kommen wird. Der Mumu ist fingerbreit offen, der Kopf liegt noch nicht tief genug im Becken.

Nun hat sie, wenn ich das möchte, Akkupunktur vorgeschlagen. Normalerweise beginnt man damit ja schon in der 36. SSW, ich bin ab morgen schon in der 39.
Aber sie denkt man könnte trotzdem noch damit beginnen. Es wird die Geburt nicht eher beginnen lassen aber sie soll leichter werden...

Was meint ihr, soll ich das morgen noch beginnen?

Danke für eure Meinung,

LG Elke

Beitrag von nutschie 05.03.10 - 14:36 Uhr

klar, schaden tuts sicher nicht.....:-)

Beitrag von mausi_78 05.03.10 - 15:08 Uhr

warum nich? kann sehr schnell gehen, oder es tut sich weiter nichts. aber ausprobieren würde ich es auf alle fälle!

Beitrag von clarabella 05.03.10 - 15:23 Uhr

Hallo Elke,

ich würde es auf jeden Fall machen lassen. Es soll ja die Eröffnungsphase um 2 bis 3 Stunden verkürzen und von daher ist es doch auf jeden Fall hilfreich.
Ich hab auch erst heute meine erste Sitzung gehabt, obwohl ich ab morgen in der 38. SSW bin.
Mal schauen ob ich die vorgesehenen 4 mal einhalten kann.

LG