angst vor männern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von martina1903 05.03.10 - 14:24 Uhr

hallo,
hab mal ne frage:
mein kleiner ist jetzt 17 mon. und seit ca. 3-4 monaten hat er vor männern angst. bei meiner oma wenn wir zu besuch sind und sind onkel von mir auch da kann ich sofort wieder nach hause gehen weil er nur am weinen ist. kennt das sonst noch jemand? hoffe es ist nur eine phase

danke für die antworten
martina und lukas

Beitrag von fbl772 05.03.10 - 15:30 Uhr

Bei uns sind es Männer mit schwarzen Anzügen und dunklen Mänteln :-)

Beitrag von silsil 05.03.10 - 16:21 Uhr

Ist bei uns heute noch. Meine Tochter ist 2,5. und vor gut 1,5 Jahren hat nichtmal ihr Onkel eine Chance bei ihr gehabt. Ihr Opa und ihr Papa waren die einzigen bei denen sie nicht gefremdelt hatte.

Mittlerweile wird es besser. Vereinzelt, gibts wohl doch Männer, die in ihren Augen Gnade finden.

Was hab ich gestaunt, als sie sich letztens, einfach so, neben dem Verkäufer, der unsere Plisees ausgemessen hatte, gesetzt hatte und zu plaudern anfing.#augen

Auch heute hat es sich wieder deutlich gezeigt. Wir haben einen ehemaligen Nachbarn getroffen, der total nett zu ihr ist, aber sie blockt bei ihm total ab. Da wird zu Boden geschaut, meine Nähe gesucht, nicht geredet, kein Blickkontakt, gar nichts!

Und nachmittags winkt sie unserem Kaminkehrer, den sie noch nie gesehen hat, durchs Fenster zu und macht ihm die Tür auf.#freu

Gib deinem Sohn einfach die Zeit, die er braucht, es wird sicher besser!

lg
Silvia